Neues schreiben wegen Mietkaution bekommen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

E

ExitUser

Gast
Hallo,
habe heute diese Schreiben von der Arge bekommen.



Mir wurden jetzt ca. 2 Musterwidersprüche gesendet und ich weiß bis dato nicht, welches ich jetzt der Arge schicken soll:confused:.
Ich bitte um eure Hilfe mit Musterwiderspruch, welches ich jetzt am besten der Arge schicken soll.
Danke!!!
 
E

ExitUser

Gast
frage währe
mustest du umziehen weil die kdu nicht angemessen war ?
wenn ja dann würd ich das so nicht auf mir sitzten lassen

dann würd ich so oder so wiedersprechen da einmal über 80euro promonat viel zuviel ist was die verechnen wollen
damit rutscht du sofern du keine anderen einkommen hast unterm existensminimum

dann die abtrettung noch dazu würd ich auch nicht wollen
entweder abtrettung und die warten bis man wieder in lohn und brot steht oder man zahlt ab aber beides würd ich nicht zustimmen wollen

und wenn der umzug auf zwangs noch basiert dann erst recht nicht
 
G

gast_

Gast
Warum ein neues Thema?

Und: Ich habe dir einen Musterwiderspruch gepostet, ob du ihn nutzt oder nicht ist deine Sache.

Ich habe damit Erfolg gehabt...hatte ich dir aber auch schon geschrieben.

Denke, das spricht dafür, ihn zu verwenden.

Und da aus gleicher Quelle auch ne Musterklage existiert, ist das für jemanden, der sich nicht auskennt, für mich besser als die der andere Voerschlag, wo man dann später selbst vor gericht damit raus muß, warum man widersprochen hat und meint, Recht zu haben.
 
E

ExitUser

Gast
Das ist die Bewilligung deines Darlehens, nun hast du 4 Wochen Zeit der Rückzahlung zu widersprechen.
Du hast mir wirklich sehr viel geholfen Kiwi.:icon_daumen:
Auf dem Thema, wo du mir diesen Musterwiderspruch gesendet hast, hat mich ein Forumnutzer durcheinander gebracht.
Er meinte zu mir, dass dein Musterschreiben nichts bringen würde.
Ich werde dann mal deinen Ratschlag folgen und hoffe auf Erfolg.
Werde euch dann immer auf dem neusten Stand halten.
 
G

gast_

Gast
Er meinte zu mir, dass dein Musterschreiben nichts bringen würde.
Eine Garantie kann ich dir nicht geben. Aber das kann auch sonst niemand.

Es ist allein deine Entscheidung, was du in den Widerspruch schreibst.

Noch ein Tip:
Kannst dir ja auch einen Beratungshilfeschein holen und mit den Musterwidersprüchen zu einem Anwalt gehen, schauen, was der meint.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo,
bin von meinem Elternhaus ausgezogen, da ich geheiratet habe und ein Kind bekommen habe.
 
Oben Unten