• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Neues Onlineportal will Zeitarbeit fairer machen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Checker1

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Mrz 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo,

gerade wurde das unabhängige Portal DerZeitarbeits-Check.de freigeschaltet. Dort können Zeitarbeitnehmer/innen anonym ihre Erfahrungen aus der Zeitarbeit schildern und Zeitarbeitsfirmen und -niederlassungen vergleichen. Die Mitarbeiter-Feedbacks sollen mehr Transparenz in die Branche bringen und mittelfristig Fairness und Qualität in der Zeitarbeit erhöhen. Da das Portal jung ist, gibt es noch kaum Beiträge. Aber immerhin helfen die Kontaktdaten von mehreren Tausend Zeitarbeitsfirmen und Niederlassungen aus dem gesamten Bundesgebiet schon einmal, zielgenau nach Anbietern aus der Umgebung zu suchen. Und es gibt eine Reihe nützlicher Infos rund um das Thema Zeitarbeit.

Ich finde die Idee gut und denke, das kann was werden. Was haltet Ihr davon?

LG
 

Tinka

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Nov 2007
Beiträge
1.118
Bewertungen
148
Zeitarbeit kann man nicht fairer machen, das schliesst sich per se aus.
Zeitarbeit gehört wieder abgeschafft.


:icon_daumen:
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Bewertungen
6.299
Hi,

endlich hat man ein Portal geschaffen wo man auch schwarze Schfe der ZAF-Branche öffentlich anschwärzen kann. Super!:icon_daumen:

Zeitarbeit kann man nicht fairer machen, das schliesst sich per se aus.Zeitarbeit gehört wieder abgeschafft.
Ganz genau!!!

Gruss

Paolo
 

Checker1

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Mrz 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Zeitarbeit kann man nicht fairer machen, das schliesst sich per se aus.
Zeitarbeit gehört wieder abgeschafft.


:icon_daumen:
Hallo Tinka,

ich denke, jain! Es soll ja wohl auch Zeitarbeitsfirmen geben, die Ihren Mitarbeitern ähnliche Löhne zahlen wie den Angestellten der Ausleihfirma. Und ich habe Freunde, die über die Zeitarbeit recht schnell in Festanstellung gekommen sind. Das ist allerdings schon ein paar Jährchen her. Aber es wäre doch schön, wenn solche fairen Anbieter identifiziert werden könnten, finde ich.
 

Tinka

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Nov 2007
Beiträge
1.118
Bewertungen
148
Hallo Tinka,

ich denke, jain! Es soll ja wohl auch Zeitarbeitsfirmen geben, die Ihren Mitarbeitern ähnliche Löhne zahlen wie den Angestellten der Ausleihfirma. Und ich habe Freunde, die über die Zeitarbeit recht schnell in Festanstellung gekommen sind. Das ist allerdings schon ein paar Jährchen her. Aber es wäre doch schön, wenn solche fairen Anbieter identifiziert werden könnten, finde ich.

Solche Anbieter gibts nicht, die ergaunern ihr Geld dadurch, dass sie an meiner Arbeitsleistung mit-verdienen.

Alles andere ist Augenwischerei und muss nicht zum 1000. Mal durchgekaut und hier auch noch beworben werden.
 

arbeitslos47533

Neu hier...
Mitglied seit
19 Mrz 2009
Beiträge
249
Bewertungen
9
Was haltet Ihr davon?
Das willst Du wirklich wissen? Nun denn: das ist Werbung, die in diesem Forum nichts zu suchen hat, unabhängig davon, ob es für ein Rezeptbuch für Alg2-Empfänger oder für Zeitarbeit ist. Abgesehen davon: macht immer einen prima Eindruck, wenn sich jemand hier anmeldet und gleich als ersten Beitrag so eine Schleichwerbung reinsetzt. Und das Beste ist, die Leute, die das machen, die meinen immer, die anderen merken das nicht.

Ach ja, nebenbei: was hat Dir Dein Chef eigentlich hier für die Anmeldung gezahlt?
 

Checker1

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Mrz 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hi,
ich hatte heute nachmittag zu tun, und melde mich deshalb erst jetzt wieder. Ja, mich hat tatsächlich interessiert, wie Ihr die Idee vom Zeitarbeits-Check findet. Und ich habe dann in meiner Antwort bewusst provoziert. Ob das Werbung ist? Ich denke eher nein.
Wenn ich Marketingkategorien denken soll, würde ich es eher Marktforschung nennen in dem Sinne, dass Ihr zur Zielgruppe gehört, die durch das Portal beglückt werden soll, und dass ich mit Euch in Kontakt getreten bin, um zu erfahren, wie Ihr das findet.
Ja, es stimmt. Ich habe mich neu in diesem Forum angemeldet, um als Frischling gleich die Frage zu stellen, die mich interessiert. Ist das wirklich schlimm?
Ich kämpfe mich übrigens freiberuflich durchs Leben und es gibt keinen Chef, der mich für diesen Forumseintrag bezahlt. Schade eigentlich ;-)
LG
 

Sally38

Neu hier...
Mitglied seit
4 Aug 2007
Beiträge
161
Bewertungen
0
Zeitarbeit kann man nicht fairer machen, das schliesst sich per se aus.
Zeitarbeit gehört wieder abgeschafft.


:icon_daumen:
warum?
eigene erfahrung oder nur erfahrung durch hören/sagen?
mein mann arbeitet zeitarbeit und es gibt null probleme!
oberster chef hat sich für uns eingesetzt,dass unser wohngeld korrekt berechnet wurde und das zeitkonto nicht mit angrechnet wurde und seine chefin ist auch super nett.
auch der stundenlohn liegt bei fast 8 euro!
und wenn die blöde krise nicht gekommen wäre,dann wäre mein mann schon anfang des jahres vom zulieferer für den er arbeitet übernommen wurden.
aber seine bewerbung wurde nicht abgelehnt und so denken wir,dass er übernommen wird,wenns dem vw-werk wieder besser geht,denn die zuliefererfirma hat mein mann bei der zaf in höchsten tönen gelobt und will ihn unbedingt behalten.
 

Erntehelfer

Neu hier...
Mitglied seit
20 Feb 2007
Beiträge
551
Bewertungen
2
Zeitarbeit ist für mich Unentgeltlicher Arbeitnehmerverleih und gehört deshalb sofort verboten.
Dieser 2. Arbeitsmarkt ist ein Hirngespinst von Schröder, Clement, Hartz und Co. und die waren nicht ganz koscher im Kopf, als sie mit der "Reform für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt" die Umverteilung beschleunigen wollten.

Fair wäre HartzIV und Zeitarbeit sowie 1Eur-Jobs sofort abzuschaffen und durch etwas besseres, nachhaltigeres zu erstzen wie ein bedingungsloses Grundeinkommen.

Gruß Erntehelfer
 

sleepy5580

Elo-User*in
Mitglied seit
31 Okt 2008
Beiträge
171
Bewertungen
1
so Sally dann mal von ner ollen Leihkeule, diese Versprechen der Übernahme sind zu einem sehr großen Anteil nur ein Mittel zur Motivation. Hinzu kommt das man sagen eingentlich jede ZAF betuppt ihre Mitarbeiter, die eine mehr die andere weniger. Beste Beispiele Nutzung der Zeitkonten bei einsatzloser Zeit, nicht Bezahlung von Kilometergeld sobald Fahrtkilometer von zu Hause -> Entleiher größer als von zu Hause -> Verleiher um nur die häufigsten zu nennen.

Und nu nochmal was direkt zu dem Thema wenn man so grob weis welche ZAF in seiner Stadt liegen sollte man nur mal so aus Interesse suchen und siehe da ein Großteil der ZAFs ist nicht drin. Meine ZAF ist zum Beispiel mit nichtmal 10% ihrer Niederlassungen eingetragen. Hinzu kommt das der Betreiber dieser Website einmal Niederlassungsleiter bei einer großen ZAF war und Momentan wohl in einer Personalvermittlung tätig ist ;) wie unabhängig das dann sein kann bleibt jedem selber überlassen.
 

arbeitslos47533

Neu hier...
Mitglied seit
19 Mrz 2009
Beiträge
249
Bewertungen
9
Hinzu kommt das der Betreiber dieser Website einmal Niederlassungsleiter bei einer großen ZAF war und Momentan wohl in einer Personalvermittlung tätig ist ;) wie unabhängig das dann sein kann bleibt jedem selber überlassen.
Genau das war der Grund für meine deftige Bemerkung, weil ich nämlich genau so was schon geahnt habe.

Zur Erläuterung: ich habe nichts gegen Zeitarbeit. Wenn ich Zeitarbeit nicht gehabt hätte, dann wäre ich in den letzten fünf Jahren nicht drei Jahre, sondern fünf Jahre arbeitslos gewesen. Allerdings gehe ich mittlerweile auch nicht mehr mit den Erwartungen zu einem Zeitarbeitsunternehmen hin, wie es vor fünf Jahren der Fall war. Was die mir erzählen, solange ich bei denen sitze, das ist das Eine. Was dann wirklich passiert, das ist das Andere.
 

Jürgen3

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jul 2008
Beiträge
446
Bewertungen
171
auch der stundenlohn liegt bei fast 8 euro!
und wenn die blöde krise nicht gekommen wäre,dann wäre mein mann schon anfang des jahres vom zulieferer für den er arbeitet übernommen wurden.
aber seine bewerbung wurde nicht abgelehnt und so denken wir,dass er übernommen wird,wenns dem vw-werk wieder besser geht,denn die zuliefererfirma hat mein mann bei der zaf in höchsten tönen gelobt und will ihn unbedingt behalten.
Fast 8 Euro?
Er kommt dann netto auf 6,x Euro?
Also netto 900 Euro für 2 Personen?
Also Leben in Armut jetzt. Und leben in noch größerer Armut im Rentenalter.

Wie lange hat er denn beim Zulieferer gearbeitet?
 

Jürgen3

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jul 2008
Beiträge
446
Bewertungen
171
So, gerade mal die Seite angeguckt.

"Wir sind unabhängig und finanzieren das Portal ausschließlich über die kostenpflichtigen Einträge von Zeitarbeitsunternehmen und über Werbebanner."

Die Seite wird also von Anzeigen der Zeitarbeitsfirmen finanziert, über die berichtet und geurteilt wird...
 

peter_S

Neu hier...
Mitglied seit
15 Feb 2006
Beiträge
473
Bewertungen
17
Nun man sollte sich die AGBs dieses "unabhängigen" Portals anschauen.

Um eine Bewertung abzugeben wird die Angabe aller persönlichen Daten verlangt (werden durchs Post-ID-Verfahren geprüft), man berechtigt dieses Portal zur Weitergabe dieser persönlichen Daten an "unsere Partner und Werbekunden"

Da jedoch die Zeitarbeitsfirmen selber Sponsor dieses Portals sind, wird natürlich jedwede Kritik direkt an die Zeitarbeitsfirma weitergeleitet.

Übrigens, bevor sich hier wieder welche Aufregen, das ist völlig legal
 

Checker1

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Mrz 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Nun man sollte sich die AGBs dieses "unabhängigen" Portals anschauen.
Ja, sollte man!!!

Um eine Bewertung abzugeben wird die Angabe aller persönlichen Daten verlangt (werden durchs Post-ID-Verfahren geprüft)
Nein! Nur der Benutzername, ein Paßwort, die Berufsbezeichnung und eine gültige Mailadresse werden verlangt.

man berechtigt dieses Portal zur Weitergabe dieser persönlichen Daten an "unsere Partner und Werbekunden"
Bin ich nicht mehr Checker1 oder was? Oder wolltest Du vielleicht einfach mit Totschlagargumenten schlechte Stimmung machen? Ich finde auf der Seite DerZeitarbeits-Check.de in den AGB´s § 8 zum Thema Datenschutz nur die Passage "Die replin GmbH wird alle einschlägigen gesetzlichen Datenschutzvorgaben beachten und insbesondere die personenbezogenen Daten der Nutzer nicht unbefugt an Dritte weitergeben oder Dritten sonst zur Kenntnis bringen."
Und in den Datenschutzbestimmungen für Zeitarbeitnehmer im 6. Abschnitt heißt es "Eine Weitergabe personenbezogener Daten - etwa zu Werbe- oder Marketingzwecken - an Dritte ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht, sofern sich der Betreiber zur Erfüllung der registrierungspflichtigen Internetangebote der Dienstleistungen Dritter bedient. Sofern Dritte zur Erfüllung der registrierungspflichtigen Internetdienste herangezogen werden, so wird der Betreiber auch diese zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichten."
Ich finde es nicht fair, die Leser/innen dieses Forums mit Falschnachrichten dümmer zu machen.
 

Checker1

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Mrz 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
So, gerade mal die Seite angeguckt.

"Wir sind unabhängig und finanzieren das Portal ausschließlich über die kostenpflichtigen Einträge von Zeitarbeitsunternehmen und über Werbebanner."
Die Seite wird also von Anzeigen der Zeitarbeitsfirmen finanziert, über die berichtet und geurteilt wird...
Weil ich gerade so schön in Fahrt bin:
Ich finde ehrlich gesagt, dass das gerade den Charme-Faktor der Seite ausmacht. Zeitarbeitnehmer veröffentichen anonym die Wahrheit über ihren Arbeitgeber und bezahlen tun dafür die Zeitarbeitsfirmen. Das muss man sich doch mal auf der Zunge zergehen lassen.
Und ich verstehe auch nicht, inwiefern das die Unabhängigkeit der Seite gefährdet.
 

Jürgen3

Elo-User/in

Mitglied seit
27 Jul 2008
Beiträge
446
Bewertungen
171
Die Seite hat keinen "Charme", sondern ist Verarschung pur.

Zeitarbeitsfirmen schalten ganz sicher keine Anzeigen, wenn schlecht über sie berichtet wird.
Und falls doch, dann helfen die AGB, denn auf Zuruf ist man berechtigt,
"nicht nachweisbare Behauptungen, Klarnahmen, Beschimpfungen, Drohungen etc. teilweise oder gänzlich unkenntlich zu machen."

Sicher finden sich auch einige Disponenten/Mitarbeiter, die Gefälligkeitsbeurteilungen - und -berichte abgeben, dieses System ist ja hinlänglich bekannt...

Aber ist eh viel Aufregung um nichts - diese Seite wird niemand Ernst nehmen,


Zeitarbeit in ihrer derzeitigen Form ist keine Lösung, sondern das Problem.
 

arbeitslos47533

Neu hier...
Mitglied seit
19 Mrz 2009
Beiträge
249
Bewertungen
9
Weil ich gerade so schön in Fahrt bin:
Na, dann würde ich sagen, bevor Du weiter Gas gibst, solltest Du mal ganz schnell auf die Bremse treten.
Ich finde ehrlich gesagt, dass das gerade den Charme-Faktor der Seite ausmacht.
Charme-Faktor? von welcher Seite redest Du?
Zeitarbeitnehmer veröffentichen anonym die Wahrheit über ihren Arbeitgeber und bezahlen tun dafür die Zeitarbeitsfirmen. Das muss man sich doch mal auf der Zunge zergehen lassen.
Nein danke, da bleibt mir zuviel übler Nachgeschmack.

Und noch eins, falls Du es noch nicht gemerkt hast: Du schreibst hier als Selbstständiger einen Kommentar über etwas, wovon Du offensichtlich keinerlei Erfahrungen hast, zumindest keine praktischen. Nochmal zum Mitschreiben: hier ist ein ERWERBSLOSEN-Forum, und Erwerbslose haben schon mal einen anderen Einblick in die Wirklichkeit als Leute wie Du. Und jetzt möchte ich Dich bitten, langsam aber sicher aus diesem Forum zu verschwinden. Wir brauchen hier keinen Agent provocateur!
 

Checker1

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Mrz 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Und noch eins, falls Du es noch nicht gemerkt hast: Du schreibst hier als Selbstständiger einen Kommentar über etwas, wovon Du offensichtlich keinerlei Erfahrungen hast, zumindest keine praktischen.
Das stimmt, ich war noch nie bei einer Zeitarbeitsfirma beschäftigt. Die haben mich damals nicht genommen. Aber ich habe als Freiberufler schon für 5 Euro die Stunde gearbeitet - wenn auch irgendwie selbstbestimmt, weil ich mir die Themen ja selbst gesucht habe und sie mir am Herzen lagen. Und ich weiss genau, wie sich das anfühlt, wenn in der Mitte des Monats das Geld zu Ende ist und man ohnmächtig oder immer wütender wird.

Nochmal zum Mitschreiben: hier ist ein ERWERBSLOSEN-Forum, und Erwerbslose haben schon mal einen anderen Einblick in die Wirklichkeit als Leute wie Du.
Woher weißt Du, was ich für Leute bin? Ich war in meinem Berufsleben auch schon erwerbslos. Ich lebe nämlich schon ein bißchen länger hier in diesem Land - so knapp 50 Jahre. Und ich habe eine ganze Menge Einblick in viele Lebenssituationen von mir und andern. Und ich weiß, dass man von 6 Euro die Stunde nicht leben kann, und mit Kindern auch nicht von 7,50 Euro (was von Gewerkschaftsseite als gesetzlicher Mindestlohn gefordert wird), und dass das ALG II für nix reicht, und dass man auf dem Amt oft unverschämt behandelt wird und oft sogar noch für das, was einem gesetzlich zusteht, prozessieren muss. Und dass sich das absolut scheiße anfühlt und man am liebsten eine Bombe reinwerfen würde. Und dass niemand gute Ratschläge braucht, der erwerbslos ist. Aber was rege ich mich auf?

Und jetzt möchte ich Dich bitten, langsam aber sicher aus diesem Forum zu verschwinden. Wir brauchen hier keinen Agent provocateur!
Ich muss übrigens nicht weiter hier im Forum schreiben, wenn das Euer Wille ist - ich will nämlich nicht wirklich jemanden stören. Aber meine Freunde und Bekannten, die Erwerbslos sind, finden im realen Leben, dass es sich lohnt, mit mir zu reden. Ich will übrigens überhaupt keine Lanze für Zeitarbeit brechen, solange man nach jedem Einsatz wieder auf der Straße steht, Zeitarbeitskonten aufgebraucht werden, wenn es keinen Einsatz gibt, man Arbeitmittel selbst stellen sollen, usw. Es kam mir nur so vor, dass das Portal vielleicht eine Chance ist, da was gegen zu unternehmen.
 

destina

Neu hier...
Mitglied seit
28 Nov 2008
Beiträge
1.100
Bewertungen
0
Ich muss übrigens nicht weiter hier im Forum schreiben, wenn das Euer Wille ist - ich will nämlich nicht wirklich jemanden stören. Aber meine Freunde und Bekannten, die Erwerbslos sind, finden im realen Leben, dass es sich lohnt, mit mir zu reden. Ich will übrigens überhaupt keine Lanze für Zeitarbeit brechen, solange man nach jedem Einsatz wieder auf der Straße steht, Zeitarbeitskonten aufgebraucht werden, wenn es keinen Einsatz gibt, man Arbeitmittel selbst stellen sollen, usw. Es kam mir nur so vor, dass das Portal vielleicht eine Chance ist, da was gegen zu unternehmen.

Und warum schreibst Du dann über dieses Zeitarbeitsfirmencheckportal und nennst Dich auch noch Checker anstatt zu sagen, dass Du was unternehmen willst?
 

Checker1

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
26 Mrz 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Und warum schreibst Du dann über dieses Zeitarbeitsfirmencheckportal und nennst Dich auch noch Checker anstatt zu sagen, dass Du was unternehmen willst?
1. den Namen fand ich irgendwie witzig
2. mich hat interessiert, wie Ihr das Portal findet (s.o.) - und da habe ich ja nun ausreichend zu hören gekriegt, dass Euch das Portal - ich sag mal vorsichtig - nicht beglückt.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten