Neues Formular MB Ernährung der ARGE Nürnberg

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Hier mal das neue Formular der ARGE in Nürnberg zum ernährungsbedingten Mehrbedarf. Laut meinen Infos, bekommen z. B. chronisch Gichtkranke und Hypertoniker mit Adipositas keinerlei Mehrbedarf mehr.
 
E

ExitUser

Gast
Die lssen sich bei euch auch immer wieder was Neues einfallen, was?:icon_eek:

Habe vor kurzem mich mal ein bischen in medizinischen Foren auf den neuesten Stand gebracht, soweit dies möglich ist. Bei Gicht z.B. ist die Ursache zu über 90 % in genetischer Veranlagung zu suchen. Eine Vorbeugung gegen gehäufte Anfälle und damit auch verbunden, Knochenschädigungen durch Entzündungen, ist die medikamentöse und ernährungsrelevante Therapie. Adipositas (Übergewicht) kann verschiedenste Ursachen haben, sehr häufig liegen diese auch in hormonellen Störungen (z. B. bei mir). Diese Störungen des Hormonhaushalts werden sehr oft erst nach Jahren der Erkrankung wirklich entdeckt, weil unsere heutigen Mediziner weitgehend nicht mehr nach Zusammenhängen und geschilderter Symptomatik gehen, sondern nur nach Laborwerten. Als Beispiel, bei Rheuma hat die Mehrheit der Erkrankten bereits Jahre vorher rheumatische Symptomatiken und die Rheumafaktoren bleiben negativ. Diagnostiziert wird aber sogar von sog. Rheumatologen nur nach Blutwert.

Jeder, der eine medizinische Ausbildung absolviert, lernt dass viele Symptome eine Erkrankung ergeben und ein Blutwert auch nur ein Teil des Ganzen ist.
 
E

ExitUser

Gast
Interessant wäre nun zu wissen, ob es dieses Formular inzwischen bundesweit gibt oder ob es 'mal wieder ein Eigeninitiative der ARGE Nürnberg ist...

Das Formular für Ernährungsmehrbedarf des Sozialamts Nürnberg ist übrigens bedeutend harmloser und sieht in etwa so aus, wie das der ARGEn zu Beginn der Verhartzung.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten