• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

NEUES DEUTSCHLAND:Sozialproteste zum 3.Oktober geplant

Thematiker*in
Mitglied seit
23 Jun 2014
Beiträge
2.349
Bewertungen
888
Am 3. Oktober wird es in Hannover auch Protest geben – als Demonstration »gegen Armut und Leistungsdruck«
Über vier Millionen Euro soll die Feier zum »Tag der Einheit« kosten, die in diesem Jahr das Land Niedersachsen ausrichtet. Mehrere Gruppen haben Protest angekündigt.
03.09.2014: Kein einig frohes Einheitsfest (neues-deutschland.de)

Hoffen wir, dass die Proteste gegen diese Feierei gut besucht sein werden. Jede
und Jeder, die und der kann, sollte daran teilnehmen!!
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Bewertungen
841
Wir Solidarisieren uns Heute schon !

Gefeiert werde Armut, Ausgrenzung und Leistungszwang, niedrige Sozialleistungen, Schikanen auf dem Amt, Abschottung Europas gegen Flüchtlinge und eine Gesellschaft, deren Wohnungs- und Bildungspolitik an kapitalistischen Interessen orientiert ist. All dies repräsentiere das vereinigte Deutschland, gibt das Protestbündnis zu verstehen. Es hat schon im Vorfeld des Einheitstages zur »Einstimmung« eine Veranstaltungsreihe organisiert. Vor allem in Hannover, aber auch in anderen deutschen Städten gibt es vom kommenden Wochenende an 25 Informations- und Diskussionsabende. Die Themen reichen von »Sarrazins Correctness« bis »Deutsche Mythen platzen lassen«. Das Programm gibt es im Internet unter www.oct3.net.
 
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Jun 2014
Beiträge
2.349
Bewertungen
888
Nochmal nach oben schieben, dass möglichst Viele hier davon erfahren!

Wer kann, verbreite den Text anderswo und erkläre Mitmenschen die Intention solch einer Veranstaltung!!
 

Karlheinz333

Neu hier...
Mitglied seit
19 Nov 2014
Beiträge
4
Bewertungen
0
Auf Aufrufe von dem alten Parteiblatt würde ich nun nicht unbedingt reagieren.
 
Oben Unten