Neuer WBA was eintragen wegen Kindergeld, wenn Schule endet (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

morama

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 März 2016
Beiträge
514
Bewertungen
39
Hallo, mein Kind beendet im Juli die Schule mit Abi, wenn nichts dazwischen kommt. Bis wann steht uns Kindergeld zu, wird es tagesgenau abgerechnet, oder bekommt man den ganzen Monat noch? Ich weiß nicht, was ich im Antrag angeben soll, ob wir Kindergeld bekommen. Der WBA gilt ab August. Und noch eine Frage, wenn der WBA jetzt aktuell von März bis 31.07. gilt, gibt es dann noch Ende Juli Geld für August, oder nur Ende Juni Geld für Juli?
Kind sucht momentan kleinen Job, also keine Ausbildung, wann muss es sich arbeitssuchende melden, damit Kindergeld gezahlt wird? Sind wir schon zu spät ( 3 Monate vorher ) bei der AFA, oder wo muss er sich arbeitssuchend melden? Und da Kind jetzt 18 ist, muss er den WBA mit unterschreiben? Fragen über Fragen. Herzlichen Dank vorab.
 

vidar

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Januar 2014
Beiträge
2.333
Bewertungen
3.024
Moin @morama,

Volljährige Kinder, die weder Berufsausbildung noch Studium absolviert haben, erhalten Kindergeld:

- während der Wartezeit (nicht länger als vier Monate) auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz
- in der Zeit der ersten Berufsausbildung bzw. während des Erststudiums
- während der Überbrückungszeit zwischen zwei Ausbildungsabschnitten

Quelle: https://www.kindergeld.org/kindergeld-fuer-volljaehrige-kinder.html

Könnte vielleicht sein, dass ihr das Kindergeld dann nochmals beantragen müsstet. Gezahlt wird dann bis zum Abschuss der jeweiligen Ausbildung. Hier dann zeitlich aber nur bis zum vollendeten 25. Lebenjahr des Kindes.
 

morama

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 März 2016
Beiträge
514
Bewertungen
39
Moin @morama,

Volljährige Kinder, die weder Berufsausbildung noch Studium absolviert haben, erhalten Kindergeld:

- während der Wartezeit (nicht länger als vier Monate) auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz
- in der Zeit der ersten Berufsausbildung bzw. während des Erststudiums
- während der Überbrückungszeit zwischen zwei Ausbildungsabschnitten

Quelle: https://www.kindergeld.org/kindergeld-fuer-volljaehrige-kinder.html

Könnte vielleicht sein, dass ihr das Kindergeld dann nochmals beantragen müsstet. Gezahlt wird dann bis zum Abschuss der jeweiligen Ausbildung. Hier dann zeitlich aber nur bis zum vollendeten 25. Lebenjahr des Kindes.
Vidar, dass ist mir bekannt. Aber wie ist es mit Ausbildungssuchend melden, wann und was gebe ich im Antrag an? Vermutlich dann Ja, Kindergeld wird bezogen, obwohl ich es ja noch nicht weiß und wie wird es bis Juli berechnet, tageweise oder für den ganzen Monat noch? Offiziell endet am 07.07. die Schule mit dem Abizeugnis, die anderen haben erst ab dem 17.07. Ferien.
 

heutehier

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juli 2012
Beiträge
888
Bewertungen
199
Offiziell geht ein Schuljahr bis zum 31.07.

ausbildungssuchend sollte Kind sich unmittelbar nach Bestehen oder Nichtbestehen des Abis melden. Warum sollte Kind damit warten?

Kindergeld wird nicht taggenau sondern Monatlich berechnet. Bei euch also bis 31.7., wenn die weiteren Voraussetzungen nicht vorliegen.

Ohne WBA bekommst du natürlich Ende Juni für Juli das letzte Mal ALG II. Und ja nach derzeitigem Stand bekommst du weiter Kindergeld, also ergeben sich hier keine Änderungen, die du angeben müsstest

Frage: Was will Kind denn nach der Schule machen?
 

morama

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 März 2016
Beiträge
514
Bewertungen
39
Offiziell geht ein Schuljahr bis zum 31.07.

ausbildungssuchend sollte Kind sich unmittelbar nach Bestehen oder Nichtbestehen des Abis melden. Warum sollte Kind damit warten?

Kindergeld wird nicht taggenau sondern Monatlich berechnet. Bei euch also bis 31.7., wenn die weiteren Voraussetzungen nicht vorliegen.

Ohne WBA bekommst du natürlich Ende Juni für Juli das letzte Mal ALG II. Und ja nach derzeitigem Stand bekommst du weiter Kindergeld, also ergeben sich hier keine Änderungen, die du angeben müsstest

Frage: Was will Kind denn nach der Schule machen?
Danke, für die hilfreiche Antwort. Was Kind machen will, gute Frage. Ursprünglich war ein Auslandsjahr geplant, aber mangels Geld wird das erstmal nichts. Entweder Studium oder FFS vermutlich. Ich muss dann aber neues Kindergeld beantragen, nach dem offiziellen Schulende! Und muss Kind den WBA jetzt mit unterschreiben, da volljährig, oder reicht es, wenn ich das alleine mache?
 

ela1953

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 März 2008
Beiträge
6.517
Bewertungen
1.786
Den Weiterbewilligungsbescheid kannst du weiterhin allein unterschreiben.

Die Prozedur mit Kindergeld für volljährige Kinder hab ich drei Mal mitgemacht.
Schulbescheinigungen mussten eingereicht werden. Die bekam man von den Schulen immer erst im neuen Schuljahr.
Da wurde regelmäßig für August kein Kindergeld gezahlt und es dauerte bis zur Aufnahne der Weiterzahlung.

Meine Kinder waren im letzten Schuljahr bereits beim Arbeitsamt gemeldet.
Nicht nur wegen der Bewerbungskostenerstattung.
Sondern auch als Nachweis für die Familienkasse, dass sich beworben wird.
 

morama

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 März 2016
Beiträge
514
Bewertungen
39
Schulbescheinigung wird es ja nicht mehr geben, da er ja jetzt so gut wie fertig ist und die letzte habe die..Na, ich muss mich mal einlesen, nicht das wir Fehler machen. Danke dir.
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
18.485
Bewertungen
16.626
Ich verstehe sowas nicht. Dass nicht genug Geld fuer ein Auslandsjahr da ist, das weiß man doch. Wieso plant man dann nicht sofort um? Volljährig, aber nicht in der Lage, das eigene Leben in die Hand zu nehmen...
 
Oben Unten