Neuer EGV-Knebelvertrag für JobOffensive

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

nightangel

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
1.728
Bewertungen
655

Anhänge

  • EGV1.jpg
    EGV1.jpg
    387,3 KB · Aufrufe: 570
  • EGV2.jpg
    EGV2.jpg
    429,4 KB · Aufrufe: 523
  • EGV3.jpg
    EGV3.jpg
    442,1 KB · Aufrufe: 339
  • EGV4.jpg
    EGV4.jpg
    432,6 KB · Aufrufe: 248
  • EGV5.jpg
    EGV5.jpg
    260,5 KB · Aufrufe: 202
E

ExitUser

Gast
wichtig ist das du denen keine online zusammen arbeit anbietest oder dir aufhalsen läst
genau wie tele Daten löschen lassen ggf nur noch schriftlich kommunizieren
VVs die dir persöhnlich übergeben werden sollten
einfach liegen lassen
sollen die dir per post zusenden einzeln per einschreiben^^

und du bist die offensive schneller los als man dich reingesteckt hat
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Jetzt sollst Du ausführlich begründen, warum der AG Dich nicht eingestellt hat. Das teilen die doch nicht mit, bzw. melden sich überhaupt nicht.
 

nightangel

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
1.728
Bewertungen
655
wichtig ist das du denen keine online zusammen arbeit anbietest oder dir aufhalsen läst
genau wie tele Daten löschen lassen ggf nur noch schriftlich kommunizieren
VVs die dir persöhnlich übergeben werden sollten
einfach liegen lassen
sollen die dir per post zusenden einzeln per einschreiben^^

und du bist die offensive schneller los als man dich reingesteckt hat

Telefonnummer habe ich schon vor langer Zeit löschen lassen, auch wenn sie jetzt ständig danach fragen und das doch soooo viel besser wäre wenn sie die hätten, die rück ich nicht wieder raus.

Onlinezugang in die Jobbörse wollte sie mir gleich aufhalsen, habe ich dankend abgelehnt. Darauf kam nur ich könne es mir ja noch überlegen.
Aber schon allein als sie meinte dass die dann sehen können wann ich eingeloggt war und was ich dort gemacht habe verursachte bei mir schon ein würgen.
 
E

ExitUser

Gast
Telefonnummer habe ich schon vor langer Zeit löschen lassen, auch wenn sie jetzt ständig danach fragen und das doch soooo viel besser wäre wenn sie die hätten, die rück ich nicht wieder raus.

Onlinezugang in die Jobbörse wollte sie mir gleich aufhalsen, habe ich dankend abgelehnt. Darauf kam nur ich könne es mir ja noch überlegen.
Aber schon allein als sie meinte dass die dann sehen können wann ich eingeloggt war und was ich dort gemacht habe verursachte bei mir schon ein würgen.


hatte das schonmal irgentwo geschrieben das die SBs sehen können wann eingelogt
was gemacht
und die schieben dir unliebsame VVs im acc zur onlineverarbeitung
aber wolt ja keiner glauben^^

wie gesagt
keine tele Daten
kein mail
kein online zugriff
VVs nur schriftlich zusenden lassen
das mögen die von der joboffensive nicht
zumal da zu 90% Disponenten sitzten aus der Zeitarbeit
naa klingels ^^
 

nightangel

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
1.728
Bewertungen
655
Ach und die sitzen im Gebäude des JC bzw. AA und geben sich einfach so als SB aus und dürfen eine EGV abschliessen?
Sie meinte das sie nun für mich zuständig wäre, für die 6 Monate, und nicht mehr meine sonstige SB.

Das könnte auch erklären warum man mir unten an der JC Theke sagte ich muss den Antwortbogen oben abgeben weil die mit denen nichts zu tun haben, nicht zusammen arbeiten. :icon_kotz:
 

Couchhartzer

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 August 2007
Beiträge
5.550
Bewertungen
9.769
wäre schön schonmal ein paar Infos/Meinungen zu erhalten, falls die als VA kommt.
Mal abgesehen davon, dass die darin genannte "Maßnahme" einfach nur riesengroßer steuerverschwendender Bockmist ist (es macht nicht ansatzweise wirklich vermittlungsrelevanten Sinn alle drei Wochen bei einem Maßnahmeträger aufzuschlagen und dem sein Konto dadurch zu füllen indem man da mal "auf `nen Kaffee" erscheint und damit hilft die Statistik zu fälschen), die EGV ist in sich zum größten Teil der inhaltlichen Gestaltung einfach nur rechtlich und formell falsch.

Nur ein paar Beispiele der Fehlers die diese EGV aller Voraussicht nach alleine schon in dieser Weise unzulässig machen dürften:

In den Punkt der Pflichten des Leistungsempfängers gehört z.B. nicht ansatzweise die ausführliche und mit Beträgen dargestellte Sanktionsbelehrung rein (letzter Absatz in diesem Punkt).
Dass man sich innherhalb 3 Tagen nach Erhalt eines Stellenangebotes bewerben soll, ist abschliessend und vollumfänglich gesetzlich geregelt und hat in diesem Punkt somit NICHTS verloren.
Wie du deine Bewerbungsbemühungen erfasst und auflistest das ist deine Sache, denn dazu gibt es keine gesetzlich vorgeschriebene Form, womit also das Verlangen die vom SB ausgegebenen Vordruck zu verwenden da nichts zu suchen hat.
Die Belehrung über das Vorgehen bei AU ist ebenfalls dort nicht zulässig, da das bereits abschliessend gesetzlich geregelt ist.
 
E

ExitUser

Gast
Ach und die sitzen im Gebäude des JC bzw. AA und geben sich einfach so als SB aus?
Sie meinte das sie nun für mich zuständig wäre, für die 6 Monate, und nicht mehr meine sonstige SB.

Das könnte auch erklären warum man mir unten an der JC Theke sagte ich muss den Antwortbogen oben abgeben weil die mit denen nichts zu tun haben, nicht zusammen arbeiten. :icon_kotz:

bei uns in Duisburg hat sich die SB tante offenbart
das sie aus der zeitarbeitsdisposition kommt von eine rnamenhaften ZA
und nur für die jobboffensive eingestellt wurde weil sie durch den Job bei der ZA ja so prima kontackte hätte zu firmen ^^^

soviel dazu
es wurden in Duisburg eine ganze Handvoll SBs eingestellt
und davon muss nu ausgegangen werden viele SBs aus der ZA stammen da viele ZAs in Duisburg weg sind
warum auch immer

fackt ist
wenn ein SB schon sagt er hätte gute konntackte zu Arbeitgebern
sollte die Alarm lampe angehn
da stimmt meistens was nicht mit den SB ^^
 
E

ExitUser

Gast
Telefonnummer habe ich schon vor langer Zeit löschen lassen, auch wenn sie jetzt ständig danach fragen und das doch soooo viel besser wäre wenn sie die hätten, die rück ich nicht wieder raus.

Warum das so ist?:

Nochmals: Bezirkspersonalrat NRW der Bundesagentur zu Vermittlungsstatistiken
Siehe Hinweis Ziffer 5 der gestrigen Hinweise des Tages Ein Jobcenter-Mitarbeiter schreibt uns u.a. dazu ergänzend:

[...]
, ich will einige andere Beispiele anführen. Die Kundenkontaktdichte (auch eine wichtige Zielgröße) wird genau dann verfehlt, wenn ein persönlicher oder telefonischer Kontakt nach exakt beispielsweise 6 Wochen nicht hergestellt werden konnte, erscheint der Kunde auch nur einen Tag später, bleibt das Ziel dennoch verfehlt. [...]

https://www.elo-forum.org/news-disk...ntur-vermittlungsstatistiken.html#post1451333

Onlinezugang in die Jobbörse wollte sie mir gleich aufhalsen, habe ich dankend abgelehnt. Darauf kam nur ich könne es mir ja noch überlegen.
Aber schon allein als sie meinte dass die dann sehen können wann ich eingeloggt war und was ich dort gemacht habe verursachte bei mir schon ein würgen.

Neben den gesetzlichen Rahmenbedingungen ist es auch geschäftspolitisch von hoher Bedeutung, die Nutzung dieser Möglichkeiten durch eine umfassende Beratung und Vorteilsübersetzung für die Kunden weiter voranzutreiben. Unabhängig von zentralen Marketingaktivitäten ist dafür die Werbung durch eine gezielte Kundenansprache in den Agenturen/ AAgAW/ ARGEn der entscheidende Hebel zum Erfolg.

Damit das neu entwickelte Produkt seine volle Wirkung entfalten kann, soll die JOBBÖRSE durch eine gezielte Ansprache und Vorteilsübersetzung für die Kunden im operativen Vermittlungs-/ Beratungsprozess verstärkt eingesetzt werden. Die Nutzungszahlen sollen durch eine aktive Vermarktung im Tagesgeschäft gesteigert werden. Die mit dem Kunden vereinbarten Aktivitäten werden in der Eingliederungsvereinbarung konkret und individuell festgehalten.
HEGA 06/09 - 13 - Die neue JOBBÖRSE der BA - www.arbeitsagentur.de

Lass sie weitertreiben. :biggrin:
 

nightangel

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
1.728
Bewertungen
655
Mal abgesehen davon, dass die darin genannte "Maßnahme" einfach nur riesengroßer steuerverschwendender Bockmist ist (es macht nicht ansatzweise wirklich vermittlungsrelevanten Sinn alle drei Wochen bei einem Maßnahmeträger aufzuschlagen und dem sein Konto dadurch zu füllen indem man da mal "auf `nen Kaffee" erscheint und damit hilft die Statistik zu fälschen), die EGV ist in sich zum größten Teil der inhaltlichen Gestaltung einfach nur rechtlich und formell falsch.

Das findet nicht bei einem Maßnahmeträger statt sondern direkt im JC bei einer SB vom JC.
 

nightangel

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
1.728
Bewertungen
655
Dann kriege ich aber keine Bewerbungskosten dafür erstattet.

Er unterstützt Ihre Bewerbungsaktivitäten durch Übernahme von angemessenen nachgewiesenen Kosten für schriftliche Bwergungen................. etc. etc.

Die Bewerbungen sind individuell auf die Stelle und den Arbeitgeber anzufertigen, so dass deutlich erkennbar ist, dass es sich nicht um ein Standard- bzw. Serienanschreiben handelt. Zudem werden nur Kosten zu erstattet, die in realistischen Zielberufen getätigt werden.
 

nightangel

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
1.728
Bewertungen
655
Schaufelt man sich nicht eigentlich auch hiermit schon sein eigenes Grab?

Die Bewerbungen sind individuell auf die Stelle und den Arbeitgeber anzufertigen, so dass deutlich erkennbar ist, dass es sich nicht um ein Standard- bzw. Serienanschreiben handelt

Mal als Bsp. Einzelhandel. Man bewirbt sich bei 10 versch. Geschäften die aber die gleichen Anforderungen an das Personal stellen. Also schreibt man doch fast identische Texte ausser eben das die Adresse anders ist und die Ansprache einen anderen Namen enthält.
Uns schon wird einem das als Serienbrief ausgelegt und man hat ein Problem.
 
E

ExitUser

Gast
es gibt kein gesetz oder norm wie Bewerbungen verfasst werden müssen
es gibt nur urteile die besagen das man erkennen muss das man ernsthaft an die offene stelle wo man sich bewirbt Interesse zeigt
und nicht das man sich da bewerben muss

klar versuchen die SBs das gerne das man individuell auf die firmen eingeht
aber Rechtsanspruch haben die nicht
solang die Bewerbung gerichtsfest ist
und auch erkennen läst das man ernsthaft interessiert ist
kann der SB nix machen
die werden versuchen die kosten dafür nicht zu erstatten dann muss man klagen
dann siegt beim SG wer am besten argumentieren kann^^
 

nightangel

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
1.728
Bewertungen
655
Nun stehe ich vor dem nächsten Problem.
Habe ja die EGV bisher nicht unterschrieben und nun kam eine neue Einladung für den 09.08. früh am Morgen.
So, am 09.08. habe ich aber Frühschicht und kann somit auch da nicht beim JC antanzen. Hatte das beim letzten Termin aber auch schon erwähnt das ich in der Woche wohl Frühschicht habe, die Dame meinte dennoch ich solle mich melden wann ich in der Woche kann, telefonisch beim Servicecenter, die würden ihr das weiter geben. Tja, ist aber wohl doch nicht geschehen das mit der Weitergabe.
Wollte mir nun morgen vom AG eine Bescheinigung holen das ich an dem Tag Frühschicht habe und somit zu der Zeit arbeite, das dann mit dem ausgefüllten Schein der an der Einladung hängt dort abgeben.
Problem dabei ist ich kann ja nur Donnerstag Mittag pers. dort hin, weil die ja nur Donnerstags Mittags offen haben (für Berufstätige).
Wäre es nur das, würde das kein Problem darstellen. Aber ich wollte am Do. auch die Lohnabrechnung und den Weiterbewilligungsantrag pers. einreichen und das sind nun zwei verschiedene Gebäude. K.a. wie ich das zeitlich schaffen soll, ich rechne wieder mit langen Wartezeiten bei beiden Stellen oder das die dann evlt. den Termin wieder Vorverlegt wenn ich gerade mal da bin.

Nächstes Problem, mein Arbeitsvertrag läuft ja bis 21.08. am 16.08. ist mein letzter Arbeitstag und ich wollte dann eigtl. bis zum drauf folgenden WE weg fahren.
Soweit ich gelesen habe dürfen die mir bis 21.08. ja nicht verwerigern da dürfte es reichen wenn ich da nur Bescheid gebe oder?
Nun wollte ich aber die 3 Tage bis zum WE noch beantragen, nur bei welcher Stelle muss ich nun damit hin?
Zur alten SB oder zur neuen SB? Die neue EGV ist ja nicht unterschrieben also habe ich mich ja bisher nicht mit diesem Projekt einverstanden erklärt das ich da teilnehme, laut denen ist aber die alte SB für die Zeit des Projektes nicht mehr zuständig?
Einladung ist ja auch wieder bei der neuen SB wo das Projekt sein soll.

Wer bitte ist denn nun da zuständig, wo bitte kann ich das mit den 3 Tagen Urlaub beantrage und bescheid geben das ich bis 21.08. weg bin? Bis 21.08. fahre ich auf jeden fall falls mir die Verlängerung bis zum WE nicht genehmigt wird.
 

nightangel

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
1.728
Bewertungen
655
Achja, VV hat sie mir auch schon in zwei Tagen 7 Stück zugeschickt.
Bei zwei AG je zwei Stück nur mit versch. Arbeitsorten (wohl für versch. Filialen).

Bei zweien hatte ich mich Ende April/Anfang Mai schon beworben und von einem sogar eine Absage bekommen. Von dem anderen garnichts mehr gehört und nun gleich wieder zwei VV für diesen AG, nur verschiedene Arbeitsorte.
Bei einer steht sogar bei Bewerbung: ab 07.03.2012 (kein Tippfehler von mir, da steht wirklich 2012) :confused:
Und die haben bis Heute da noch niemanden gefunden? Dann kann doch da was nicht stimmen.
 
E

ExitUser

Gast
Achja, VV hat sie mir auch schon in zwei Tagen 7 Stück zugeschickt.
Bei zwei AG je zwei Stück nur mit versch. Arbeitsorten (wohl für versch. Filialen).

Bei zweien hatte ich mich Ende April/Anfang Mai schon beworben und von einem sogar eine Absage bekommen. Von dem anderen garnichts mehr gehört und nun gleich wieder zwei VV für diesen AG, nur verschiedene Arbeitsorte.
Bei einer steht sogar bei Bewerbung: ab 07.03.2012 (kein Tippfehler von mir, da steht wirklich 2012) :confused:
Und die haben bis Heute da noch niemanden gefunden? Dann kann doch da was nicht stimmen.

ich an deiner stelle würd dem SB das leben so schwer wie möglich machen was VVs angeht

es kann nicht angehn das man in 2 tagen 7 VVs bekommt
wer weiss wieviele der noch versenden wird
 

nightangel

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
1.728
Bewertungen
655
Laut Aussage beim letzten Termin sollen wöchentlich welche kommen und das über 6 Monate hinweg. K.a. wo die die hernehmen wollen. Daneben soll ich mich in der EGV ja auch noch selber zu 6 Bewerbungen zusätzlich, innerhalb von 3 Wochen verpflichten.

Hatte Ende April einen Termin bei einem SB der die Vertretung für meine SB übernommen hatte. Einen Tag später kam ein dicker Umschlag mit sage und schreibe 12 VV, die ich natürlich alle innerhalb 3 Tagen fertig machen sollte, hätte ich denn die EGV die der mir mit gab unterschrieben, was ich allerdings nicht getan habe, da kam auch bisher nichts hinterher.
Und genau unter diesen 12 VV, wo ich mich auch drauf beworben hatte, waren schon zwei Firmen dabei die jetzt auch wieder dabei sind. Eine sogar doppelt nur mit unterschiedlichem Arbeitsort.

Also zur Zeit kommen, wenn VV kommen, immer und immer wieder die gleichen Firmen und die gleichen Jobs. Es wird echt langsam lächerlich, vor allem mache ich mich doch bei den Firmen damit langsam lächerlich indem ich die immer und immer wieder, alle paar Wochen, anschreibe. :icon_sad:
 
E

ExitUser

Gast
du solltest das mit den VVs erstmal ein ende bereiten
12 VV in einen umschlag^^

erstmal alle VVs die mit der normalen post ankommen ab in die tonne
dann muss SB alle VVs in Zukunft per einschreiben einzeln versendet zwecks nachweispflicht
und da hat SB ein Problem
er kann nicht alle VVs per einschreiben versenden da es teuer wird fürs JC und er seinen vorgesetzten erklähren muss warum per einschreiben
alles VVs die man persöhnlich mitbekommen sollte liegen lassen mit den hinweiss wenn SB was zukommen lassen will dann per post
und aufstehen und gehen
auch da hat SB ein Problem der nachweispflicht

ausser da sitzten 2 SBs und decken sich gegenseitig
zu den termienen niemals allein hin das weisst du ja

mein SB hats auch versucht ist dran gescheitert ^^
zur joboffensive
alles Daten löschen lassen wie mail ganz wichtig und tele Daten
Führerschein
dann hat SBchen ein richtig fettes Problem da nicht für die offensive tauglich

wie gesagt mach dein SB das leben schwer
schlag ihn mit seinen eigenen waffen
was VVS angeht steht da
ist ein schmaler grad aber efecktive^^
 

nightangel

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
1.728
Bewertungen
655
Telefonnumme und eMail Adresse haben die eh nicht von mir. Und ich hatte vor einiger Zeit schon Anhörungen weil angeblich nicht beworben. Zwei davon hatte ich tatsächlich nicht erhalten bei der dritten hatte ich mich beworben. Das habe ich auch jeweils so geschrieben und bei der wo ich mich beworben hatte das Anschreiben dazu glegt. Bisher nichts mehr davon gehört.

Ich will auch nicht unbedingt eine Sanktion riskieren, das muss nicht sein.
Allerdings kommen die Einladungen mittlerweile nur noch per Einwurfeinschreiben, k.a. warum, Termine habe ich bisher immer wahr genommen, bin immer brav zu allen Terminen hin, bis auf den letzten halt wo ich arbeiten musste. Aber der hatte sich ja dann erledigt weil das Gespräch dann vorher statt fand als ich die Begründung abgeben wollte.

Hat denn zu meinen ersten Fragen noch irgendjemand eine Idee?
Ich weiß im Moment echt nicht wer nun wirklich zuständig ist und wo ich das mit dem Urlaub melden sollte. Die neue EGV für das Projekt bei der neuen SB habe ich ja bisher nicht unterschrieben und werde ich auch so nicht.
Ist die nun trotzdem zuständig oder weiterhin erstmal meine alte SB?
Ich blick da ehrlich gesagt gerade nicht mehr durch, wer inwieweit für was nun zuständig ist. :confused:
 

gila

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Dezember 2008
Beiträge
13.925
Bewertungen
20.623
Die SBs sind eigentlich angehalten, die VVs vor dem Versenden zu überprüfen.
Hab ich erst im Radio gehört - suche noch nach der Quelle.
Dort wurde auch gesagt, dass sogar geprüft werden müsse, ob die Stelle sich innerhalb gesetzl. Löhne bewegt.

Wenn du doppelt und dreifache VVs bekommst, musste wohl mal schriftlich tätig werden und den SB hier "bitten", die VVs vorher genauer anzuschauen.
In der EGV vermisse ich eine konkrete Anzahl an "Bewerbungen", denn es ist nur die Rede von "Bewerbungsbemühungen" und "Eigenbemühungen".
Bemühungen sind aber nicht unbedingt KONKRETE ANZAHL Bewerbungen, sondern auch Auswertung von Anzeigen, Telefonkontakte, eigene Annoncen etc.
auch "vorbereitende Handlungen zu einer Selbstständigkeit" sind "Eigenbemühungen".

In einer EGV sollte das jedoch KLAR sein, da sanktionsbehaftet ...
gab da sogar mal ne Petition https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2012/_03/_23/Petition_23756.nc.html

Zum Thema auch mal die Fachlichen Hinweise der Bundesagenten zu § 15 SGB II ziehen.
 

nightangel

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
1.728
Bewertungen
655
Die VV kommen ja immer von unterschiedlichen SB's auch wenn auf der Rückantwort der Name meiner SB drauf steht, steht unter dem ....... Mit freundlichen Grüße / Im Auftrag ....... ein anderer Name. Sollte nicht irgendwo im PC vermerkt sein wer welche VV schon bekommen hat? Also bei mir im System was mir schon zugeschickt wurde und evtl. von wem, so dass die da vorher nachsehen könnten bevor die was los schicken?
 

Bambi_69

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Dezember 2007
Beiträge
681
Bewertungen
43
Zwei davon hatte ich tatsächlich nicht erhalten bei der dritten hatte ich mich beworben. Das habe ich auch jeweils so geschrieben und bei der wo ich mich beworben hatte das Anschreiben dazu glegt. Bisher nichts mehr davon gehört.
(...)
Allerdings kommen die Einladungen mittlerweile nur noch per Einwurfeinschreiben, k.a. warum, (...)

Wenn Du sagst, Du hast etwas nicht erhalten, dann machen die das offensichtlich wirklich so, dass sie per Einschreiben Briefe versenden. Momentan haben sie Dich wohl auf dem Kieker. Und sie werden u.U. auch alles versuchen, Dir irgendwo eine Falle zu stellen, um sanktionieren zu können. Sei auf der Hut. Immer wieder gerne genommen ist auch die Taktik, jemanden auf den nächsten Tag frühmorgens einzuladen in der Hoffnung, dass derjenige dann nicht kommt. Das Brieflein findet man, je nach Zustellservice, erst nachmittags oder abends im Kasten. Steht auf dem Brief dann noch ein Datum, dass anzeigt, dass der Brief mindestens eine Woche alt ist, wird die Verantwortung über die kurzfristige Zustellung der Zustellfirma in die Schuhe geschoben. Alles schon erlebt.
Bewirbst Du Dich per Mail? Dies ist eine kostengünstige Alternative. Bastel Dir eine Bewerbungsmappe zusammen, die Du als PDF-Formular versenden kannst. Auf alle Fälle solltest Du auch einen Antrag auf Übernahme der Bewerbungskosten stellen, falls Du gezwungen bist, alles per Post zu versenden. Sonst wird die Job-Offensive schnell eine kostenintensive Angelegenheit für Dich.
Zu den anderen Sachen kann ich Dir leider nix sagen aber da finden sich bestimmt auch noch Leute, die etwas dazu wissen und Dir einen Rat geben können.
 

nightangel

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
1.728
Bewertungen
655
Naja, es kommen neuerdings aber nur die Einladungen per EWE, obwohl ich Termine bisher immer wahr genommen habe.
Die VV kommen weiterhin per normalem Brief und dass obwohl da ja jetzt schon zwei nicht ankamen. Logisch ist das für mich nicht aber mit Logik haben die es wohl eh nicht so.

Und ja, wenn eine eMail Adresse im VV angegeben ist schicke ich die auch per mail weg ansonsten bin ich ja gezwungen die per Post zu schicken. Eine ist jetzt dabei wo es entweder per Post oder über die Hp des AG erfolgen soll, mal sehen ob ich an die Hp so ran komme und ob das klappt, sonst muss ich die wohl auch per Post verschicken.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten