Neue Teilzeitstelle - Lohnpfändungen?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Detmo2009

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 März 2009
Beiträge
407
Bewertungen
53
Hallo,
ich trete zu 99% bald eine Teilzeitstelle an, natürlich mit Festlohn, Vertrag und dem ganzen drum herum.

Nun kriege ich aber Bammel denn ich habe eine EV abgegeben, entsprechend Schulden und auch eine Kontopfändung (Pfändungsschutz besteht)... Ich habe nun Angst das mein Chef von meinen finanziellen Problemen erfährt weil ein Schuldner eine Lohnpfändung beantragt oder sonst wie vom Gerichtsvollzieher oder so etwas unternommen wird?

Wie sieht es damit aus und was kann ich da machen?
 

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.667
Bewertungen
446
Das verstehe ich nicht so ganz? Wie meinst du das?

Na ja - bis ein Gläubiger evtl von einem neuen AG erfährt und gegebenenfalls Lohnpfändungsmasnahmen in die Wege leitet könnten viele Monate vergehen

Aber wenn das neue Gehalt auf das p Konto geht würde alles was der über dem Freibetrag geht logischerweise gepfändet
 

Detmo2009

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 März 2009
Beiträge
407
Bewertungen
53
Na ja - bis ein Gläubiger evtl von einem neuen AG erfährt und gegebenenfalls Lohnpfändungsmasnahmen in die Wege leitet könnten viele Monate vergehen

Aber wenn das neue Gehalt auf das p Konto geht würde alles was der über dem Freibetrag geht logischerweise gepfändet

OK, mir wäre es vor allem auch wichtig das mein Chef nichts erfährt von meinen Schulden... Wenn eine Lohnpfändung angestrebt wird kriege ich doch Bescheid ehe das ganze gleich zu meinem Chef geht oder?
 

Inkasso

Super-Moderation
Mitglied seit
25 Oktober 2005
Beiträge
3.667
Bewertungen
446
Was für eine Art Gläubiger ist es eigentlich ?

Wenn es ein GL aus Deinem persönlichen Umfeld ist besteht die Gefahr das es u.u schneller geht

Ansonsten kann ein GL vorher die Lohnpfändung ankündigen - er kann auch ohne Ankündigung Lohnpfändungsmaßnahmen einleiten
 

Detmo2009

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 März 2009
Beiträge
407
Bewertungen
53
Was für eine Art Gläubiger ist es eigentlich ?

Wenn es ein GL aus Deinem persönlichen Umfeld ist besteht die Gefahr das es u.u schneller geht

Ansonsten kann ein GL vorher die Lohnpfändung ankündigen - er kann auch ohne Ankündigung Lohnpfändungsmaßnahmen einleiten

Ist die GEZ und Neckermann. Wie schon gesagt, mir wäre es wichtig dass mein Chef davon kein Wind bekäme. Kontopfändung OK, Lohnpfändung dagegen nicht. Kann man das irgendwie über eine Schuldnerberatung abwenden?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten