Neue Regierung,das Gruselkabinett

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.320
Bewertungen
831
Glückwunsch, Deutschland! Das neue Kabinett steht.

Doch wie das so ist, wenn alles steht: Nichts sitzt. Denn das ist schon eine höchst amüsante Runde, die unsere First Lady da so um sich versammelt hat.
Eigentlich zum Wegschauen.
Doch irgendwie macht sich hier mal wieder das alte Freak-Show-Phänomen bemerkbar: Selbst wenn etwas so abstoßend grässlich ist, dass es einem die Magensäure in die Augen treibt, muss man instinktiv doch ganz genau hingucken. Also gut, geben wir dem inneren Drang nach und werfen einen kurzen Blick auf unser neues Gruselkabinett:

Stadtmenschen.de
 
E

ExitUser

Gast
Eigentlich gut geschrieben, hätte aber den "Schwesterwelle" nicht reingebaut. Finde ich nicht lustig. Ist aber nur meine persönliche Meinung. Warum? Weil dieser Name hat etwas verniedlichendes. Das er schwul ist, ist für mich schonmal gar kein Problem. Aber ich mache ihn nicht niedlicher als er und die Ziele seiner Partei gegen uns sind. Ich fühle mich in meiner Existenz als Individuum bedroht und

ansonsten finde ich das dargelegte Fazit bedrohlich:

"Denn in Zeiten einer Wirtschaftskrise braucht der Mensch einfach etwas zum Lachen – und zum Gruseln"

ich habe selten weniger Lust auf die vor uns liegende Zukunft verspürt, wie nach diesem Satz.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten