Neue Psycho SB bekommen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

mathias74

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
1.883
Bewertungen
263
Gestern hatte ich meinen Termin bei der Arge, die SB haben mich getauscht, mein alter SB hat mich abgegeben weil ich nicht kooperativ bin :eek: ( Grund EGV per VA ).
Die neue SB hat irgendetwas mit Psycho zu tun.
Sie hat mir erstmal erklärt warum Sie jetzt für mich zuständigt ist, EGV per VA, Gutachten des PD und MZD vom AA, dann ist sie mit mir die EGV durch gegangen, dort sollte ich erklären was mir daran stört :icon_eek: dann der Standart Spruch: Jeder muß unterschreiben und ich solle bis Mittwoch anrufen wie ich mich entschieden habe.
Dann hat sie mich noch gefragt was ich für Probleme mit meinen letzten Arbeitgeber hatte, ich sagte Mobbing, sie meinte nur " Ach ". 1 Stunde hat die mich voll geschwafelt, sie hat mir noch eine Liste mit Psychotherapeuten mitgegeben, da soll ich Anrufen und das Ergebnis will sie beim nächsten Termin besprechen. Ich werde jetzt alle 6 Wochen eingeladen :icon_neutral:und beim nächsten Termin soll es eine neue EGV geben weil ja die SB gewechselt haben :eek:

Können die das einfach machen mich unter Psychodruck zu setzten nur weil ich die EGV nicht unterschrieben habe ?? Da fängt das neue Jahr ja gut an :icon_kotz:


 

Eagle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Oktober 2005
Beiträge
1.497
Bewertungen
482
Mit dem Druck wollen die nun erreichen das Du "kooperativer" wirst, der wechsel hat schon für die Arge seinen Grund. Gegen diesen kannst Du auch nichts machen. Für Dich sollte es nun heißen: Informieren, informieren, informieren über deine Rechte & Pflichten.


der Standart Spruch: Jeder muß unterschreiben
Blödsinn.

SGB2 §15:
Die Agentur für Arbeit soll im Einvernehmen mit dem kommunalen Träger mit jedem erwerbsfähigen Hilfebedürftigen die für seine Eingliederung erforderlichen Leistungen vereinbaren (Eingliederungsvereinbarung). Die Eingliederungsvereinbarung soll insbesondere bestimmen,
Da steht kein muß. Wenn Du nicht Unterschreibst kann Sb den VA erlassen. Zur Unterschrift zwingen kann Sie dich nicht.


und ich solle bis Mittwoch anrufen wie ich mich entschieden habe.
Rechtsgrundlage fürs anrufen? :icon_kinn:


Dann hat sie mich noch gefragt was ich für Probleme mit meinen letzten Arbeitgeber hatte, ich sagte Mobbing, sie meinte nur " Ach ". 1 Stunde hat die mich voll geschwafelt, sie hat mir noch eine Liste mit Psychotherapeuten mitgegeben, da soll ich Anrufen und das Ergebnis will sie beim nächsten Termin besprechen.
Auch hier, nach welchem Recht möchte Sie Dir das aufzwingen? Ist Sie Ärztin oder warum sollst Du das gerade auch noch mit Ihr besprechen? Lass das bloss bleiben! Wenn Sie bedenken wegen deiner Gesundheit hat gibt es den MD / PD.

Ich werde jetzt alle 6 Wochen eingeladen :icon_neutral:und beim nächsten Termin soll es eine neue EGV geben weil ja die SB gewechselt haben :eek:

Können die das einfach machen mich unter Psychodruck zu setzten nur weil ich die EGV nicht unterschrieben habe ?? Da fängt das neue Jahr ja gut an :icon_kotz:
Ja, eben weil Du nun ein querschieber bist kommt nun SB Psychoterror an. Daher ganz wichtig: Informiere Dich nun Gut über deine Rechte & Pflichten, somit solltest Du SB Psychoterror eigentlich entspannt entgegnen können.
 
N

nahkämpfer

Gast
Dazu fällt mir nur eines ein:
Unsere Ziege wollte auch nen langen Schwanz haben, hat se auch nicht bekommen. :icon_smile:

Nix Telefon!
Nix alleine!
Nix unterschreiben!
Ohne vorherige Fahrtkostenerstattung zum nächsten Termin, nix Termin!


nahkämpfer
 

pigbrother

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Juni 2009
Beiträge
1.217
Bewertungen
219
Du schreibst >

sie hat mir noch eine Liste mit Psychotherapeuten mitgegeben,

frage sie mal ob sie denn diese schon besucht hat.

Wie kommt denn die dazu :icon_rolleyes: :icon_eek: :icon_evil:
 

Piccolo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
1.586
Bewertungen
726
mir scheint die argen blasen zum letzten hallali auf die "harten nüsse" (habe ich schon anderer seite auch gehört).

erstmal grundsätzliches:
nie alleine zu einem termin.
nicht anrufen. denn den inhalt von telefongesprächen kann man nicht beweisen.
nichts unterschreiben. einen zwang zu einer unterschrift gibt es nicht.
auf die frage, was dich an der egv stört, sagst du du möchtest einen die egv ersetzenden va. mehr nicht.
zu den psychologischen dingen (therapeuten ect) sagst du nur, dass du diesbezüglich von medizinischen laien keine weisungen entgegennimmst und dass sie sich deswegen bitte an den ärztlichen/psychologischen dienst der arge wenden möchte.

das alles sagst du in freundlich-bestimmten ton und schaust ihr die ganze zeit direkt in die augen.

lass dich weder einschüchtern noch was vom pferd erzählen. rechtswidrig handelt sie und nicht du.
 
E

ExitUser

Gast
(...) solle bis Mittwoch anrufen wie ich mich entschieden habe.
Dann hat sie mich noch gefragt was ich für Probleme mit meinen letzten Arbeitgeber hatte, ich sagte Mobbing, sie meinte nur " Ach ". 1 Stunde hat die mich voll geschwafelt, sie hat mir noch eine Liste mit Psychotherapeuten mitgegeben, da soll ich Anrufen und das Ergebnis will sie beim nächsten Termin besprechen. Ich werde jetzt alle 6 Wochen eingeladen :icon_neutral:und beim nächsten Termin soll es eine neue EGV geben weil ja die SB gewechselt haben :eek:

Können die das einfach machen mich unter Psychodruck zu setzten nur weil ich die EGV nicht unterschrieben habe ?? Da fängt das neue Jahr ja gut an :icon_kotz:

Da würde ich nirgendwo anrufen. Alles was Dir nicht schriftlich mitgeteilt wurde, kannste gleich wieder vergessen. Die bei der ARGE machen das genauso. Ansonsten die oben genannten Ratschläge befolgen und locker bleiben. Neuer SB, aber immer noch die gleiche Tour.
 

Eilig

Elo-User*in
Mitglied seit
7 September 2009
Beiträge
414
Bewertungen
78
Die alten Besen haben kaum noch Borsten. Hoffentlich haben die Elos noch alle Borsten.
 

mathias74

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
1.883
Bewertungen
263
Du schreibst >

sie hat mir noch eine Liste mit Psychotherapeuten mitgegeben,

frage sie mal ob sie denn diese schon besucht hat.

Wie kommt denn die dazu :icon_rolleyes: :icon_eek: :icon_evil:
Das hab ich mich auch gefragt ob die nicht ganz dicht sind :icon_kotz: auf jedenfall ist das keine normale SB, leider hab ich nicht auf das Schild an der Tür geschaut was die SB eigentlich ist, die sitzen dort zwischen 2 Glastüren und die normalen SB sind draussen im Kundenbereich.
Hab mich noch gewundert das im normalen Bereich soviele warten, während ich zwischen den beiden Glastüren alleine saß :eek:

Beistand !! Woher nehmen, niemand will da mit :icon_kotz:
 
G

gast_

Gast
dann ist sie mit mir die EGV durch gegangen, dort sollte ich erklären was mir daran stört :icon_eek:
Meine Antwort wäre gewesen: Das kann ich Ihnen gerne schriftlich mitteilen...zuerst einmal, daß ich darin die paßgenaue Förderung vermisse...ich seh darin nur fordern.

dann der Standart Spruch: Jeder muß unterschreiben
da hätte ich gefragt, wo das steht und gefragt, was passiert, wenn ich das nicht kann.

Und ihr nach ihrer Antwort auch gesagt, daß ich das gerne schriftlich hätte.

und ich solle bis Mittwoch anrufen wie ich mich entschieden habe.
Tja, da hätte ich sofort gesagt, so schnell krieg ich das nicht aufs Papier...14 Tage brauch ich schon...


sie hat mir noch eine Liste mit Psychotherapeuten mitgegeben, da soll ich Anrufen
Kanns mir nicht verkneifen: Beim nächsten mal sagst ihr, du hast alle angerufen und ein frohes neues Jahr gewünscht! :icon_party:

Im Ernst - Ich stimme da Nahkämpfer zu:

Nix Telefon!
Nix alleine!
Nix unterschreiben!

Ich habs so gemacht:
Eigene EGV erstellt - und abgegeben
Aufgeschrieben, warum ich deren nicht unterschreibe.

Das jedes Jahr angepaßt... und 5 Jahre lang keine unterschrieben.

Inzwischen habe ich die soweit: EGV entspricht meinen Wünschen...:biggrin:
 

mathias74

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
1.883
Bewertungen
263
Kiwi :icon_daumen: hast du in 6 Wochen Zeit, ich brauch einen Beistand :icon_smile:
 
G

gast_

Gast
Zeit nehme ich mir - das wäre nicht das Problem... aber ich denke, du bist zu weit weg :)
 

Piccolo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
1.586
Bewertungen
726
Das hab ich mich auch gefragt ob die nicht ganz dicht sind :icon_kotz: auf jedenfall ist das keine normale SB, leider hab ich nicht auf das Schild an der Tür geschaut was die SB eigentlich ist, die sitzen dort zwischen 2 Glastüren und die normalen SB sind draussen im Kundenbereich.
Hab mich noch gewundert das im normalen Bereich soviele warten, während ich zwischen den beiden Glastüren alleine saß :eek:

Beistand !! Woher nehmen, niemand will da mit :icon_kotz:
noch was wichtiges:
immer mit notizblock und stift zur arge. auf dem gang dann gleich zimmernummer, namen, dienststellenbezeichung, fachbereich usw. notieren.
ich werde in der arge deswegen immer misstrauisch beäugt aber das stört mich nicht. im gegenteil.

merke dir: du befindes dich im "krieg"; es gilt den gegner zu studieren und möglich viel über ihn rauszufinden. der sb hat nämlich alles über dich im pc und du weisst noch nicht mal was für eine fachrichtung er hat bzw. für welches klientel er zuständig sein soll?

nutze deine sinne. schau dich um, höre hin (auch dann wenn du die möglichkeit hast fremde gespräche mitzuhören), informiere dich und notiere wichtiges. das kann alles mal hilfreich sein.
 

esbe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
22 Dezember 2010
Beiträge
803
Bewertungen
177
der sb hat nämlich alles über dich im pc und du weisst noch nicht mal was für eine fachrichtung er hat bzw. für welches klientel er zuständig sein soll?
Na, wenn er das Schild nicht liest bzw. nicht nachfragt? Sicher muss die SB sich auch vorstellen, aber selber informieren schadet ja nun nicht ... :icon_kinn: Vielleicht hatte sie die Info, dass man ihm gesagt hat, welche Funktion sie hat und hat sich daher nicht vorgestellt oder oder oder

auch dann wenn du die möglichkeit hast fremde gespräche mitzuhören)
Na aaaaaber ... der Datenschutz .... also das geht doch nicht :icon_neutral:
 

Piccolo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
1.586
Bewertungen
726
Na aaaaaber ... der Datenschutz .... also das geht doch nicht :icon_neutral:
dann müsst ihr sb's euch untereinander eben nicht so laut auf den gängen oder bei offenen türen über eure kundschaft auslassen.
pech wenn da mitgehört wird.
 
E

ExitUser

Gast
Ja ja manche SBs können ganz gut lässtern. Schön ist wenn man mal selber hört was die über einen so denken. War mal bei meiner Arge, da standen zwei SBs auf dem Flur, da meinte der eine zum anderen: Ich hatte heute einen Termin mit einem Empfänger vom ALG2, der hat sich krankschreiben lassen, naja den werde ich gleich mal das Geld komplett streichen. Da meinte der andere nur: Naja wieder ein Schmarrozer weniger, und grinste dabei hämisch.
 

esbe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
22 Dezember 2010
Beiträge
803
Bewertungen
177
Ja ja manche SBs können ganz gut lässtern. Schön ist wenn man mal selber hört was die über einen so denken.
Ja, und im Krankenhaus lästern sie über die Patienten und im Supermarkt über die doofen Kunden. Und im Wartebereich der Argen über die doofen SBs. So sind (viele) Menschen nun mal. Was jemand wirklich denkt, so möchte ich behaupten, weiß kaum einer, denn man kann keinem hinter die Stirn schauen ... Trotz allem halte ich daran fest, dass man mit Höflichkeit weiter kommt als mit Kopf-gegen-die-Wand.
Und dass es - ein Stück weit - an jedem selber liegt, wie man mit ihm umgeht im direkten Gespräch. Und wenn ICH selbst mich nicht darüber informiere, welche Position mein Gegenüber im Gespräch hat (Türschild, nachfragen ...), dann bin ich automatisch in einer schlechteren Position. Aber daran ist nicht der böse SB in diesem Fall "schuld", wenn man selber vergisst, zu fragen :icon_kinn:
 

Piccolo

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
1.586
Bewertungen
726
Und wenn ICH selbst mich nicht darüber informiere, welche Position mein Gegenüber im Gespräch hat (Türschild, nachfragen ...), dann bin ich automatisch in einer schlechteren Position. Aber daran ist nicht der böse SB in diesem Fall "schuld", wenn man selber vergisst, zu fragen :icon_kinn:
behauptet ja auch keiner. darum ja meine tipps (alle infos ab- bzw. aufschreiben). gute vorbereitung auf einen termin ist "die halbe miete".
 
E

ExitUser

Gast
Ich bin da andere Meinung die Arge benutzt doch nur jetzt den letzten Kündigungsgrund der Arbeitsstelle um Dich fertig machen zu wollen!Stelle einen Überprüfungsantrag gemäss $44 und beantrage einen neuen SB einer der sich auch für Deine Intressen auf dem Arbeitsmarkt einsetzt,denn dass ist Ihre Pflicht!Und nehme Dir notfalls einen guten Anwalt im Bereich SOZIALRECHT DER SICH DANN MIT DEINER SB STREITET für Deine Rechte wenn Du damit Probleme hast!Denn das was sich die Arge jetzt leistet macht doch nur noch zusätzlich KRANK!!!!!!!:cool::cool::cool:Bleib cool und lerne Dich weiterhin gut durchzusetzten!"""NIRGENDWO BRAUCHT MAN SICH ZUSÄTLICHEN PSYCHTERROR GEFALLEN LASSEN""
 

twaini

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Oktober 2005
Beiträge
465
Bewertungen
30

Dann hat sie mich noch gefragt was ich für Probleme mit meinen letzten Arbeitgeber hatte, ich sagte Mobbing, sie meinte nur " Ach ". 1 Stunde hat die mich voll geschwafelt, sie hat mir noch eine Liste mit Psychotherapeuten mitgegeben, da soll ich Anrufen und das Ergebnis will sie beim nächsten Termin besprechen.


Wieso muss man wegen Mobbin beim letzten AG zum therapeuten?

Und seit wan entscheiden SB's darüber ob irgendwer zum Doc muss oder nicht?

Und das nur am rande,innerhalb von 6 Wochen bekommst du eh keinen Termin bei einem Therapeuten,da müsstest du schon mächtig Glück haben.


gruss
 
E

ExitUser

Gast
Das Arbeitsamt hat in der letzten Zeit verstärkt Psychologen gesucht, zur Betreuung Langzeitarbeitsloser. Vielleicht ist Deine Psycho-SB ja so eine.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten