Neue Jobsuchmaschine. Gratis.

Leser in diesem Thema...

Wozu muss man sich da registrieren? Wird man dann zugespamt?

Nee, so kriegen die nicht meine Daten.
 
Das habe ich mir auch gleich gedacht, ich lass mich nicht so gerne auf Seiten registrieren die ich nicht kenne.
Normal wollen andere Jobbörsen nicht deine Daten. Liest sich nicht seriös. :icon_sad:
Woher hast du die Seite, Runddancer?
 
Juchuu, noch eine Suchmaschine für "Jobs". Dann ist die Arbeitslosigkeit sicher bald besiegt. Nix für mich, ich suche einen Arbeitsplatz.
Wozu muss man sich da registrieren? Wird man dann zugespamt?
Wird man vermutlich. Die im Impressum angegebene Firma macht in "E-Mail Marketing".
Die schnellste und kostengünstigste Ansprache ist eine E-Mail Kampagne.
Wir dienen Ihnen als Datenbank mit mehr als 1 Million aktiven Adressen. Sie können diese für Ihr Online Marketing nutzen, denn diese Adressen sind aus den unterschiedlichsten Interessensbereichen.
Direct Mail - Maillist - Email Liste

Mal wieder ein toller Tipp RD, nicht. :popcorn:
 
Nutzungsbedingungen
Verarbeitung Ihrer Daten:
Alle von Ihnen eingegebenen Daten werden in unserer abgesicherten Datenbank gespeichert und stehen unseren Partnern sofort zur Verfügung. Sie stimmen hiermit zu, dass Ihre Daten an Dritte weitergeleitet werden bzw. abgerufen werden können.



Vermittlungsgarantie:

EasyJobFinder Garantiert das alle hier gemachten Angaben an mögliche Anbieter für Sie kostenlos weitergeleitet werden. Das die Vermittlung erfolgreich ist kann durch EasyJobFinder nicht Garantiert werden, da der Kontakt direkt zwischen Anbieter und Ihnen entsteht und wir darauf keinerlei Einfluss mehr haben. Sie können die Angebote für sich in Ruhe abwägen und selbstständig entscheiden.
Jobanbieter sind für die Abwicklung von Angeboten der direkte Ansprechpartner..

Ihr EasyJobFinder Team


Auswertung Seite:
Die Vermittlungstätigkeit ist vollkommen kostenfrei für den Besucher. Zusätzlich zu den Adressdaten werden folgende Angaben ab- gefragt: Zeitpunkt der besten Erreichbarkeit, Grund der Suche (Zweiteinkommen, Berufswechsel, Intersse an Selbständigkeit, Hauptjob, Nebenjob, Heimarbeit), Gehaltvorstellung und momentanes Beschäftigungsverhältnis.

Reichweite pro Monat 10.000 bis 30.000 Adressen.
Datensatz: Anrede, Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Straße, Ort, E-Mail, Telefonnummer, Herkunft, Timestamp, IP. Zusatzfelder auf Wunsch: Zeitpunkt beste Erreichbarkeitm aktuelles Beschäftigungsverhältnis, Interessen.



LEAD MEDIA NETWORKS GmbH
Hammerschmiedstr. 7
6370 Kitzbühel – AT :confused:


und wie so oft: schnöder Kommerz:


https://clix.superclix.de/aktuell/2013/08/23/neu-bei-superclix-das-easy-job-finder-de-partnerprogramm-dienstleistung-lead/


.... nö!

 
Die wollen nur Daten sammeln. Und gescheite Stellenangebote können die einem auch nicht beschaffen.

Zeitfirmenstellen kann man sich selber besorgen.
 
Also früher war alles besser als die Jobbörse! (z.B. Kalaydo, Monster, e.t.c.) Bloß stehen da mittlerweile auch genausoviele ZAF drinnen. Wieso sollte ich mich da noch registrieren ! Im Endeffekt ist es das gleiche wenn man direkt weiß das da eine ZAF als Arbeitgeber dasteht !
 
Also ich habs einfach jetzt mal probiert und mich da eingetragen. Als normaler, geschiedener, 60jähriger Arbeitsloser, der einen Vollzeit-Arbeitsplatz im Kaufm. Bereich möchte der mit >3000 Euro dotiert ist.

Man sehen, ob/was kommt.
 
Also ich habs einfach jetzt mal probiert und mich da eingetragen. Als normaler, geschiedener, 60jähriger Arbeitsloser, der einen Vollzeit-Arbeitsplatz im Kaufm. Bereich möchte der mit >3000 Euro dotiert ist.

Man sehen, ob/was kommt.
Gelächter. Für die Gehaltsforderung bekommt man jeweils 7 1/2 blutjunge 400-Euro-Jobber, 4 Teilzeit oder 2 Vollzeitkräfte - Leiharbeiter mal nicht einkalkuliert. Warum sollte ein AG jemanden einstellen, der in ein paar Jahren in Rente geht und zudem mehr kostet, als er am Markt bezahlen müsste?
 
Zurück
Oben Unten