Neue JC-Masche um (widerrechtlich) an Kommunikationsdaten zu kommen!

Leser in diesem Thema...

E

ExitUser

Gast
Bitte überprüfen Sie Ihre Kommunikationsdaten auf Aktualität!

Dies ist eine Neuerung die die JC Ihren Opfern anbieten

Bei meinem heutigen Termin erhielt ich ein Exemplar dieser neuen Version.

Wer also scharf drauf ist von diesem JC-Tätern,
Tag und Nacht genervt zu werden sollte nicht vergessen seine Kommunikationsdaten zu überprüfen und evtl. zu berichtigen.

Somit ist dann für eine rund um die Uhr
Betreuung/Verfolgung/Überwachung gesorgt.

Per Telefon/Handy und E-mail.
 

Anhänge

  • CCF07012014_00000.jpg
    CCF07012014_00000.jpg
    158,2 KB · Aufrufe: 587

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.811
Bewertungen
6.324
Dieses subtile Ausspähen findet man auch auf den aktuellen Meldeaufforderungen, wo man sich per SMS benachrichtigten lassen kann. Danach ist die Telefonnummer auf alle Ewigkeit bei den argen Schergen gespeichert.
 

Surfing

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
2.378
Bewertungen
1.681
Danke für die Info. Diese Formblätter muss man weder zurücksenden noch muss man der Aufforderung folge leisten unten solche Daten einzutragen. Sind alles freiwillige Angaben.

Bei Verhinderung oder Krankheit könnte man ein Fax senden oder einen Brief schicken. Natürlich ohne Kommunikationsdaten.

Ihre Briefumschläge sind auch relativ neu, da ist dieser neue "Service" mit der SMS-Benachrichtigung aufgedruckt. (Um an die Handy-Nr. zu kommen)
 

Minn

Elo-User*in
Mitglied seit
8 Mai 2013
Beiträge
221
Bewertungen
76
Man beachte hierzu den alten Folgeantrag und den wohl seit diesem Jahr gültigen.
 

Anhänge

  • Folgeantrag.pdf
    44,2 KB · Aufrufe: 203
  • Folgeantrag 1(1).pdf
    72,2 KB · Aufrufe: 308

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.660
Bewertungen
8.834

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.811
Bewertungen
6.324
Keine elektronischen Fußfesseln oder RFID Chips ?
Gedacht wurde es schon...:icon_pfeiff:
Hessischer Justizminister Dr. Christean Wagner meint: Die elektronische Fußfessel bietet damit auch Langzeitarbeitslosen und therapierten Suchtkranken die Chance, zu einem geregelten Tagesablauf zurückzukehren und in ein Arbeitsverhältnis vermittelt zu werden. Viele Probanden haben es verlernt, nach der Uhr zu leben, und gefährden damit gerade auch ihren Arbeitsplatz oder ihre Ausbildungsstelle. Durch die Überwachung mit der elektronischen Fußfessel kann eine wichtige Hilfe zur Selbsthilfe geleistet werden.“
==> Grundrechte
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.660
Bewertungen
8.834
Tips für die Weiterbewiligung:
Ich hab ja hier im Forum fleissich gelernt und da hab ich dann jetzt die Lösung, die auch bei mir passt, als Festnetz mit der richtigen Vorwahl (gibt aber auch ne Handy-Nummer :icon_pfeiff::

Telefonpaul.de - Paul geht ran wenn du nicht willst! | Genervt von Telefonspam?

Ist, soweit die angeben, kostenlos.
Da meldet sich immer wer, da kann man nicht meckern.
Man sieht: das Forum fügt Wissen zu! :icon_lol:
 
E

ExitUser

Gast
Wo ist denn euer Problem? Gratis-SIM-Karten (mit Nummern also) gibt es wie Sand am Meer, mehrere Festnetznummern kriegt man ja zum DSL auch und eine E-Mail wo man ungestört sein will -naja...:cool:

Das Problem ist, dass es schon völlig genügt, mit Magenschmerzen zum Briefkasten zu gehen.

Alles andere ist zusätzliche Quälerei.

Zusätzlich sind Telefonate und Mail-Verkehr im Notfall vor Gericht nicht verwertbar.

Nur schriftliches zählt, auch wenn es für manchen Jüngeren unmodern erscheint:icon_pfeiff:
 

Roter Bock

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juni 2011
Beiträge
3.269
Bewertungen
3.303
Sehr schön diese "Abfrage". Ganz klar kann man die Nummern aktualisieren - von richtig nach falsch.

Ich bin Ü50, da kann man sich doch nicht jede Zahl merken - oder?

Roter Bock
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.660
Bewertungen
8.834
Ich bin Ü50, da kann man sich doch nicht jede Zahl merken - oder?
Ach ne, und jetzt die ü50-Karte aussem Beutel ziehen?
Dann muss es sich aber um ne neue Nummer handeln, denn die Dinge aus der weiten Vergangenheit, die kannste auch mit Alzi wissen - ist sogar eher üblich, dass man sich annen letzten Weltkrieg erinnert als an den Belag der Frühstücksbrötchens. Aber ein Zahlendreher ist schon OK, in jedem Alter. :icon_twisted:
Ich muss da noch mal gucken, denn auf den Neuanträgen sind Phone- und Mail-Angabe freiwillich. Ist das auch geändert - mal sehen. Dann kann das zusammen annen Datenschutz, direkt als unbelektes Formular... :icon_party:

Also: ich habe mir gerade den neuesten Weiterbewilligungsantrag direkt bei der AfA angesehen, da steht nix drin mit Nummern angeben. Das weiter oben eingestellte Teil ist ein eigenes Formular der ausgebenden JC? :confused: :confused: :confused:
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.660
Bewertungen
8.834
Stellt euch vor ihr sitzt mit Durchfall aufm Klo :-D Was soll der Fallmanager machen? :-D :-D :-D
Das ist nach deren Ansicht auch kein Problem: kannst das Teil ja mitnehmen? Leider gibt es das noch nicht mit Geruchsübermittlung! :icon_party:

Auch finde ich es fragwürdich, jedes Mal zu sortieren, wer da anruft?
Früher hamse ja noch die Numemrn unterdrückt, da war das eh klar. :icon_klatsch:

Heute scheinen die Tonnen an Nummern zu haben, so hatte ich zwei Anrufe von so nem Kontrollfreak aus der Afa mit jeweils anderer Nummer.
Das habe ich dann abgestellt und Ruhe war. Geht doch... :icon_klatsch:
 

Purzelina

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
5.690
Bewertungen
2.050
Von mir steht eine Festnetznummer in den Akten, die Nummer ist auch aktiv (kostet aber keine Gebühr), nur ran geht an das Handy keiner mehr, auch nicht aus Versehen, das ist nur ein TAN-Übermittlungshandy.
 
E

ExitUser

Gast
Mein FM hatte versucht mich heute telefonisch zu erreichen per Festnetz und per Handy.
Bin einfach nicht ran und siehe da, ich bekam eine Mail :) ...

Warum tut sich jemand, mit dessen gesundh. Zustand es gerade nicht zum Besten steht, neben der schriftl. und pers. Kommunikation zusätzlich noch die telefonische und elektronische an? Zwei Pflicht-Kommunikationswege sollten doch reichen?
 
E

ExitUser

Gast
Warum tut sich jemand, mit dessen gesundh. Zustand es gerade nicht zum Besten steht, neben der schriftl. und pers. Kommunikation zusätzlich noch die telefonische und elektronische an? Zwei Pflicht-Kommunikationswege sollten doch reichen?

Eine, eine ist Pflicht.
Nämlich die Erreichbarkeit per Post..
Nichts anderes.


Denn elektronischer Schriftverkehr hat vor Gericht keinen Bestand.
 
E

ExitUser

Gast
Mal ne Frage?
Ihr seid doch schon länger hier im Forum unterwegs? oder?
Warum gebt Ihr dann Eure Telefonnummern und I - Mailadressen an die raus?

Ist mir ehrlich gesagt rätselhaft.

Weil Ihr scharf auf nen Job in der Zeitarbeit seid oder im Niedriglohnsektor?
 

dellir

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
1.162
Bewertungen
227
Oben Unten