• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Neue Hartz IV App zur Hilfe bei der Antragsstellung Lindner (FDP) reagiert "empört"

teddybear

Forumnutzer/in

Thematiker*in
Mitglied seit
10 Apr 2011
Beiträge
3.576
Bewertungen
2.372
Zwei deutsche Unternehmer haben sich der für viele Menschen recht umständlich gestalteten SGB II (Hartz IV) Antragsformulare angenommen und eine App entwickelt, die für Deutsche aber auch sogar für Ausländer (derzeit Rumänen und Bulgaren - englisch und französisch folgen) die Antragsstellung erheblich erleichtern soll.

Die unseriöse Schmutzpresse, wie BILD, greift natürlich das Thema wieder auf, um die Hilfs-App, die ja nicht zuletzt auch für Deutsche Antragssteller gedacht ist, unseriös als "Erste Hartz-IV-App für Rumänen und Bulgaren" anzuprangern.

Natürlich kam auch gleich mal wieder der nieder gewählte FDP- Lindner aus der Versenkung hervor gekrochen, um die Hilfs-App hier verklärend als Einladung zum Sozialmissbrauch zu diskreditieren.

Der FDP-Lindner wird wohl nie begreifen, dass er gerade wegen seiner sozialfaschistischen Hetze und seiner arroganten selbstherrlichen Art einst vollkommen zu Recht vom Volke abgewählt worden war!

Mir ist unbegreiflich, warum diese Schutzpresse immer wieder versucht, diese Partei (sonstige) doch noch irgendwie in die Köpfe der Wähler zu bringen? Warum lässt denn die Bild fairerweise nicht einmal auch „Die Violetten“ oder die „Deutsche Biertrinker Union“ oder die „Partei Bibeltreuer Christen (PBC)“ oder die „Tierschutzpartei“ zu Wort kommen? Immerhin sind die vom Volk genauso gewählt, wie die FDP! :icon_hihi:

FDP-Chef Christian Lindner (35) zu BILD:„Eine Einladung in unseren Sozialstaat ist schädlich und abgedreht."

Der FDP-Chef fordert: „Wir brauchen qualifizierte Zuwanderer, die bei uns arbeiten wollen, und keine Hartz-Bewerber, sagte Lindner.

Quelle: Erste Hartz-IV-App "iSozial" für Rumänen und Bulgaren - Wirtschaft - Bild.de
Abgedreht ist hier allenfalls Herr FDP Lindner, welcher es sich sogar leisten kann, seine Atta mit Haarimplantaten zu versehen!
 

edelweiß

Elo-User/in
Mitglied seit
21 Jul 2013
Beiträge
491
Bewertungen
417
AW: Neue Hartz IV App zur Hilfe bei der Antragsstellung Lindner (FDP) reagiert "empör

Mir ist unbegreiflich, warum diese Schutzpresse immer wieder versucht, diese Partei (sonstige) doch noch irgendwie in die Köpfe der Wähler zu bringen? Warum lässt denn die Bild fairerweise nicht einmal auch „Die Violetten“ oder die „Deutsche Biertrinker Union“ oder die „Partei Bibeltreuer Christen (PBC)“ oder die „Tierschutzpartei“ zu Wort kommen? Immerhin sind die vom Volk genauso gewählt, wie die FDP!

...weil dieses seriöse :icon_hihi: Stück Zeitung ein Teil des Propaganda und des Desinformations-Apparates ist...??!
Die fdp ist eine systemkonforme Partei,stets bestrebt den "Wirtschafts-Fürsten" zu Dienste zu sein.
Naja,sie wird ja auch von Denen finanziert.:icon_daumen:
Fernsehen,Zeitungen - überall findet diese WinzigPartei noch eine Plattform um ihre feudalkapitalistischen Thesen zu verbreiten - wartet mal bis zur nächsten Wahl, wie diese Totalversager gepusht und gepampert werden.

Diese Demokratur braucht willige Helferlein - eine kontrollierte fdp ist somit wichtig für das herrschende System der "Maximalgewinne".
 
Mitglied seit
23 Jun 2014
Beiträge
2.349
Bewertungen
888
AW: Neue Hartz IV App zur Hilfe bei der Antragsstellung Lindner (FDP) reagiert "empör

Der FDP-Lindner wird wohl nie begreifen, dass er gerade wegen seiner sozialfaschistischen Hetze und seiner arroganten selbstherrlichen Art einst vollkommen zu Recht vom Volke abgewählt worden war!
Du liegst hier leider nicht ganz richtig, die AfD ist die neue FDP und die liegt nun bei 10%.
Und deren Anmassungen übertreffen die der FDP sogar noch, auch wenn mans nicht für möglich halten sollte.
 

HHPeterle

Forumnutzer/in

Mitglied seit
2 Mrz 2012
Beiträge
519
Bewertungen
51
AW: Neue Hartz IV App zur Hilfe bei der Antragsstellung Lindner (FDP) reagiert "empör

Lindner wer ?
 
E

ExitUser

Gast
AW: Neue Hartz IV App zur Hilfe bei der Antragsstellung Lindner (FDP) reagiert "empör

Du liegst hier leider nicht ganz richtig, die AfD ist die neue FDP und die liegt nun bei 10%.
Die AfD ist sicher nicht die neue FDP. Bei aller Kritik an der FDP sage ich dir: Die FDP war wenigstens liberal durch und durch. Sie hat sich zwar primär über Wirtschaftspolitik zu profilieren versucht (Partei der Besserverdiener), sie war aber liberal in allen Bereichen des Lebens (z.B. auch in der Sozial- und Familienpolitik und auch was private Abwehrrechte gegen den Staat anbelangt).

Die AfD ist das nicht! Die AfD ist rechtskonservativ-reaktionär mit rein wirtschaftsliberaler Ausrichtung. Sie ist eine Anti-Aufklärungs- und Angst-Partei, deren Anhänger ihre eigenen Privilegien verteidigen wollen. Letzteres (Privilegien verteidigen) trifft zwar auch auf die FDP zu, aber die war wenigstens nicht ausländer- oder europafeindlich. Die AfD ist das. Sie inkorporiert den gesellschaftsspalterischen Egoismus primär akademisch qualifizierter Elitäristen.

Die AfD ist nur dann "liberal", wenn es der Wirtschaft nützt, in anderen Bereichen wie in der Familien- und Sicherheitspolitik ist von der Liberalität, die die FDP auszeichnete, bei der AfD nix zu sehen. Kurz gesagt: Ich würde weder die FDP noch die AfD wählen, aber im Vergleich ist mir die FDP immer noch wesentlich lieber. Sie ist, müsste man sich zwischen beiden entscheiden, imho das kleinere Übel.

Und was das eigentliche Thema dieses Threads angeht: Ich finde die App gut! Alles, was es vereinfacht, zu seinem Recht zu kommen, ist im Sinne von Bürgerfreundlichkeit begrüßenswert und richtig. Was Linder da impliziert ist ja, dass Anträge bewusst kompliziert gehalten werden sollen, um Menschen, die mit der Behördensprache überfordert sind, vom Bezug von Sozialleistungen abzuhalten. Das ist widerlich! Gerade diesen Menschen zu helfen, ist lobenswert, gut und richtig.
 

teddybear

Forumnutzer/in

Thematiker*in
Mitglied seit
10 Apr 2011
Beiträge
3.576
Bewertungen
2.372
AW: Neue Hartz IV App zur Hilfe bei der Antragsstellung Lindner (FDP) reagiert "empör

Du liegst hier leider nicht ganz richtig, die AfD ist die neue FDP und die liegt nun bei 10%.
Und deren Anmassungen übertreffen die der FDP sogar noch, auch wenn mans nicht für möglich halten sollte.
Ja allerdings sind diese tatsächlichen Wirtschaftslobbyisten (AFD) mit einem völlig anderen Wählerfangkonzept unterwegs. Sie richten sich insbesondere an die wachsende Zahl der zu Recht gefrusteten Wähler, die der lebensfremden Einheitsparteiensoße satt sind.

Wie war das doch gleich? Ach ja Lucke sagte doch immer wieder in seinen Interwievs, "dass er nicht verstehe, warum man die AFD immer wieder in die rechte braune Ecke stelle"?.


Na ja und, wenn man dann auch noch gegen den EURO ist, dann hat man ja ohnehin so gut wie gewonnen, insbesondere auch dann, wenn da eine an der Regierungsspitze sitzt, die eine andere Politik als die ihrige, stets nur für alternativlos hält! Abgesehen davon, dass die Rechte Ecke auch vermehrt in der Schwesterpartei, der CSU, real und hautnah vom nicht Weißwurst essenden Volke, wahrgenommen wird.
 

götzb

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Apr 2008
Beiträge
1.603
Bewertungen
803
AW: Neue Hartz IV App zur Hilfe bei der Antragsstellung Lindner (FDP) reagiert "empör

Wer als Arbeitsloser die Affen für DM wählt, hat sich entweder nicht richtig informiert, oder leidet an gewissen Unzulänglichkeiten.
Oder; nur der dümmste wählt seine eigenen Henker.

Professors Lurke berühmtes Hamburger Thesenpapier als er noch in der CDU war, lässt tief blicken; Sozialstaat zurückfahren, usw.

Dann der Hansl Olaf Henker, der jeder Talkshow predigte den Sozialstaat zurückzuführen, und das die Wirtschaft immer die erste Rolle spielen soll.

Dann die Einlassungen des Gauleiters Gaulandes Wahlrecht Arbeitslose; Organspender usw; die Kommission in NRW zur Arbeitsmarktpolitik .

Zudem ist die afd gegen einen Mindestlohn.
Wenn diese neoliberalen Sackratten "mit" regieren, verlieren nicht nur Arbeitslose, sondern auch der normale Arbeitnehmer.
 
Mitglied seit
4 Aug 2014
Beiträge
1.119
Bewertungen
71
AW: Neue Hartz IV App zur Hilfe bei der Antragsstellung Lindner (FDP) reagiert "empör

dass Anträge bewusst kompliziert gehalten werden.
Für deutschsprachige die nichts besitzen,ist da überhaupt nichts kompliziert.:biggrin:

Fast überall Nein ankreuzen und schon ist man in 5 Minuten fertig.:wink:

Aber wer diese Anträge entworfen hat,muss Probleme mit der deutschen Sprache haben.:icon_hihi:
 

Vincet

Elo-User/in
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
548
Bewertungen
65
AW: Neue Hartz IV App zur Hilfe bei der Antragsstellung Lindner (FDP) reagiert "empör

Ich freue mich natürlich, dass die FDP immer mehr in der Versenkung verschwindet, jedoch liegt es daran, dass die FDP in den letzten Jahren bzw. Jahrzehnten nur noch eine liberale Richtung verfolgt hat. Früher waren in der FDP doch viele liberale Richtungen präsent, auch der Linksliberalismus. Alles wurde von Bord geschmissen, nur um noch den Neoliberalismus zu predigen.
Wenn die FDP wieder zu ihren Wurzeln zurückkehrt und auch andere Ideen in ihrer Welt Platz haben, dann kann ich mich auch mit einer FDP in der bundesdeutschen Politik abfinden. Wenn aber wieder die gleiche Politik gemacht wird, können sie meinetwegen dort bleiben, wo der Pfeffer wächst.
Und diese Aussagen des Herrn Lindner sprechen nicht dafür, dass die FDP sich in naher Zukunft ändern wird.
 

spin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Dez 2009
Beiträge
2.446
Bewertungen
749
AW: Neue Hartz IV App zur Hilfe bei der Antragsstellung Lindner (FDP) reagiert "empör

AfD gegen Euro? Niemals, denn das würde den Export wegen der anzunehmenden Aufwertung der DM massiv beeinträchtigen. Es geht um Stimmenfang. Es sollen Protestwähler gebunden werden.
 

XxMikexX

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Feb 2012
Beiträge
2.863
Bewertungen
10
AW: Neue Hartz IV App zur Hilfe bei der Antragsstellung Lindner (FDP) reagiert "empör

Der AFD zieht von allen Parteien Wähler, überraschenderweise sogar sehr viele von den Linken.

Alle sind betroffen, viele Nichtwähler wurden mobilisiert, was andere schon lange nicht mehr schaffen!

Sie sind unverbrannt, gegen die Einheitspartei, gegen den Euro!

Das zieht viele an, was daraus wird?


Das zeigt für mich nur das Versagen der anderen Dauerregierungsparteien an!
 
Oben Unten