Neue EU-Richtlinie: Ab 2018 Tabakführerschein Pflicht für Tabakkauf

Leser in diesem Thema...

ZynHH (R.i.P.)

0
StarVIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
19.412
Bewertungen
25.000
Neue EU-Richtlinie: Ab 2018 Tabakführerschein Pflicht für Tabakkauf

Für Raucher kommt es noch dicker. Die EU-Kommission sieht in der nächsten Tabakrichtlinie eine Art Tabakführerschein vor. Die Pläne sind bereits sehr konkret und fester Bestandteil der kommenden EU-Richtlinie TPD3. Bereits 2016 soll die TPD3 vom Europaparlament verabschiedet werden. Spätestens bis 2018 muss die EU-Richtlinie in nationales Recht umgesetzt werden.
Vier Abende Aufklärung mit anschließender Prüfung

In Zukunft müssen Personen, die Zigaretten, Zigarillos, Zigarren, Dreh- oder Pfeifentabak erwerben möchten, zunächst an vier Abenden die Schulbank drücken. Dies gilt auch für Menschen, die bereits rauchen.
Hier zum Artikel

Es wird aber auch Zeit, das hier endlich etwas unternommen wird. Mike hat ja gerade noch die Kurve bekommen. Ich könnte mir vorstellen, das die Unterrichtseinheiten nicht ganz billig sind.
 

Roter Bock

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
2 Jun 2011
Beiträge
3.269
Bewertungen
3.303
...wohl eher Satire? Ist mir übrigens Wurst, ich rauche seit Anfang März nicht mehr.

Roter Bock
 

echt machtlos

1. Priv. Nutzergruppe
Mitglied seit
25 Jan 2013
Beiträge
1.561
Bewertungen
273
Ich rauche seit Feb. 2014 nicht mehr:icon_daumen:!!

Ich finde das ist eine gute Idee viel besser als über den Preis zu gehen und mittellose Raucher noch in finanzielle Nöte zu bringen.
Wer nach dieser beschriebenen Prozedur immer noch rauchen will dem kann man nicht weiterhelfen.

Die Zigarettenindustrie ist übrigens ein Paradebeispiel für das menschenverachtende im Kapitalismus schon Anfang des 20 Jahrhunderts als das Rauchen richtig zunahm und sich Lungenkrebs Epidemiartig verbreitete , wurde zuerst übrigens in Deutschland, eindeutig die Schädlichkeit des Rauchens belegt.
Seit dem ist die Zigarettenindustrie im Prinzip auf dem Rückzug aber die Tabakindustrie ist eine Multimilliardenindustrie und man ließ sich nur um Geld zu machen immer wieder neue Tricks einfallen um die Schädlichkeit des Rauchens zu vertuschen.
 
E

ExitUser

Gast
Ich rauche seit Feb. 2014 nicht mehr:icon_daumen:!!


Wer nach diese beschriebenen Prozedur immer noch rauchen will dem kann man nicht weiterhelfen.
:biggrin:

Du vergißt, dass es sich um eine Sucht(erkrankung) handelt!
Mit einem Selbsttest im Netz können Raucher die Stärke ihrer Suchterkrankung einschätzen. Der sogenannte „Fagerström“-Test stellt präzise Fragen zu den eigenen Rauchgewohnheiten.
Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) bietet den Test online an.
Gesundheit: Raucher können im Netz Nikotinabhängigkeit testen - Diverses - FOCUS Online - Nachrichten

https://www.focus.de/gesundheit/vid...uchen-und-die-macht-der-sucht_id_3289005.html
 

ZynHH (R.i.P.)

0
StarVIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
19.412
Bewertungen
25.000
Ha, die Katze ist aus dem Haus...lasst uns auf dem Tisch tanzen....ab nach C.-Raucksel ....:icon_hihi:
 

Anna B.

0
StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
5 Jul 2011
Beiträge
7.796
Bewertungen
5.417
mein Gott..sonst nichts anderes zu tun?

da sollen sie doch erst einmal den "Säuferführerschein" einführen...
den "Drogenführerschein"...
"Spielsuchtführerschein" und dann vielleicht noch den Tabakführerschein..

lächerlich das Ganze...
 

0zymandias

0
StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
8.109
Bewertungen
18.954
Was wir wirklich, aber wirklich-wirklich, brauchen, das ist ein Satirschutzverein! :biggrin:
 

0zymandias

0
StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
8.109
Bewertungen
18.954
Ich habe meinen Satyrschmutzschein neulich erst erneuert. :biggrin:

Außerdem brauchen wir unbedingt einen Tabaknachrichtendienst, der alle relevanten Informationen über diese Raucher liefert.
 
E

ExitUser

Gast
Wer Zigaretten an Minderjährige weiter gibt, verliert seinen Führerschein!
 

ZynHH (R.i.P.)

0
StarVIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
19.412
Bewertungen
25.000
Der griechische Ministerpräsident Alexis Tspiras hat heute offiziell bekanntgeben, dass Griechenland noch im April zum Tauschhandel zurückkehren werde. Diesen habe man bereits 2000 v. Chr. aufgegeben. Es gebe keine andere Wahl. Denn Zeit zur Einführung einer neuen Währung sei nicht genug vorhanden. Dies bedürfe monatelanger Vorbereitungen, sagte Tspiras unserer Redaktion. Somit bliebe nur der Tauschhandel. Dieser habe aber auch viele Vorteile. Endlich sei die Zeit der verdammten Banken, der Finanzhaie, der Kredite, der Gläubiger und der verfluchten „Institutionen“ vorbei. Das Geld habe das Land in den Ruin geführt, daher können die Lösung nur darin liegen, das Geld abzuschaffen.
Grexit: Griechenland kehrt zum Tauschhandel zurück | xnews.eu

:icon_lol::icon_lol:
 

0zymandias

0
StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
8.109
Bewertungen
18.954
Joa.

Ist ja auch irgendwo eine Form des bargeldlosen Geldverkehrs. :biggrin:
 

franzi

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
23 Mrz 2009
Beiträge
4.994
Bewertungen
2.196
Ich warte darauf, dass es demnächst einen Depressiven-Führerschein gibt ...
 
Oben Unten