Neue Einladung Termin - Inhalt stimmt nicht mit der EGV überein (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Gamesbond91

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Oktober 2013
Beiträge
30
Bewertungen
1
Hallo,

Und zwar hatte ich beim letzten Gespräch mit meinem Vermittler besprochen, dass ich einen Termin zum Berufspsychologischen Service bekomme.
In meiner Eingliederungsvereinbarung steht drin unter Aktivitäten von mir: - Ich nehme die Einladungen des psychologischen Dienstes wahr und arbeite konstruktiv bei der Klärung offener Fragen des Fachdienstes der Agentur für Arbeit mit.

In der neuen Einladung zum Termin steht nun aber da: ich möchte mit Ihnen Ihre Bewerbungsaktivitäten besprechen.
Bitte bringen Sie entsprechende schriftliche Nachweise zum Termin mit.

Was soll das? Mein Vermittler hat mir bei meinem letzten Termin gesagt, ich soll mich erstmal nicht bewerben, da wir erstmal den Termin des BPS abwarten wollen.
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
16.022
Bewertungen
17.597
Also kann ich das bezüglich der Bewerbungen ignorieren oder soll ich vorsichtshalber noch paar Bewerbungen schreiben? Ich meine sicher ist sicher
Ich würde jedenfalls nicht behaupten im gespräch, keine bewerbungsbemühungen durchgeführt zu haben. Dann kannst du die liste nächstesmal nachreichen....
 
Oben Unten