Neue EGV wie alte EGV na fast

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Arno42

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2016
Beiträge
351
Bewertungen
102
Guten Abend :icon_pause:

Hatte heut Termin aufm Amt und hab da meinen neuen SB kennen gelernt.

Der legte mir am Ende meine neue EGV bzw. die Fortschreibung meiner alten EGV vom 14.02.2018 vor die ich vor Ort unterschrieb.

Normalerweise hätte ich das nicht gemacht vor Ort gemacht aber da es keine neue EGV sondern eine Fortschreibung meiner alten war und meine alte ja wie mir hier https://www.elo-forum.org/eingliederungsvereinbarung-egv-va-/191371-neue-egv-erhalten-nur-seiten-lang.html?highlight=Arno42 beglaubigt wurde einer der wenigen EGVs war die man unterschreiben kann tat ich es.

Zuhause verglich ich dann die beiden mit einander und sah das die wirklich fast gleich waren aber komisch ist das Punkt 11 in der neuen die Rechtsfolgenbelehrung ist!

Ist das so korrekt das die Rechtsfolgenbelehrung Bestandteil der EGV ist?
Normalerweise ist die doch immer auf der Rückseite des letzten Blattes drauf!

Unten mal als Anhang die alte EGV und die neue.

Danke schon mal für alle Antworten.
 

Anhänge

  • EGV vom 14.02.2018 Seite 1.jpg
    EGV vom 14.02.2018 Seite 1.jpg
    220,9 KB · Aufrufe: 30
  • EGV vom 14.02.2018 Seite 2.jpg
    EGV vom 14.02.2018 Seite 2.jpg
    289,6 KB · Aufrufe: 30
  • EGV vom 14.02.2018 Seite 3.jpg
    EGV vom 14.02.2018 Seite 3.jpg
    113,2 KB · Aufrufe: 28
  • EGV vom 04.09.2018 Seite 1.jpg
    EGV vom 04.09.2018 Seite 1.jpg
    242,8 KB · Aufrufe: 28
  • EGV vom 04.09.2018 Seite 2.jpg
    EGV vom 04.09.2018 Seite 2.jpg
    280,9 KB · Aufrufe: 25
  • EGV vom 04.09.2018 Seite 3.jpg
    EGV vom 04.09.2018 Seite 3.jpg
    402,9 KB · Aufrufe: 31

erwerbsuchend

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2017
Beiträge
3.791
Bewertungen
3.042
Ist das so korrekt das die Rechtsfolgenbelehrung Bestandteil der EGV ist?
Normalerweise ist die doch immer auf der Rückseite des letzten Blattes drauf!

Ja, die RFB ist ein Teil der EGV. Sie muss daher auch vor dem Unterschriftenfeld stehen, damit sie auch gültig ist. Nur so giltst du als ordnungsgemäß über die Rechtsfolgen belehrt.
 

Zeitkind

Super-Moderation
Mitglied seit
30 Januar 2015
Beiträge
4.575
Bewertungen
15.075
Der legte mir am Ende meine neue EGV bzw. die Fortschreibung meiner alten EGV vom 14.02.2018 vor die ich vor Ort unterschrieb. ...
Zuhause verglich ich dann die beiden mit einander und sah das die wirklich fast gleich waren ...
Oha, es scheint ja einfach, Dir etwas unterzujubeln
aber vielleicht habe ich Dich auch nur falsch verstanden.

Vorgelegte Schriftsachen untersuche ich immer peinlichst genau vor Ort,
schon weil jede Minute Stirnrunzeln Terminzeit kostet. :icon_wink:
Den gültigen, ersetzenden VA habe ich dabei natürlich zur Hand.

Ansonsten ist diese EGV auch mit RFB relativ harmlos, wie überflüssig.
 

schwarzrot

Elo-User*in
Mitglied seit
4 Dezember 2012
Beiträge
120
Bewertungen
115
Am besten ist vor ort gar nichts unterschreiben.
Zwei wochen bedenkzeit fordern.
(manche SB versuchen dann einen auf weniger tage zu drücken, da hilft es denen zu erzählen, dass man verträge nie sofort unterschreibt.)
Am besten man nimmt sich das mit der bedenkzeit generell vor, dann braucht man beim zweiten mal nicht mehr so viel rückenmuskeln.
 

Arno42

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2016
Beiträge
351
Bewertungen
102
Oha, es scheint ja einfach, Dir etwas unterzujubeln
aber vielleicht habe ich Dich auch nur falsch verstanden.

Vorgelegte Schriftsachen untersuche ich immer peinlichst genau vor Ort,
schon weil jede Minute Stirnrunzeln Terminzeit kostet. :icon_wink:
Den gültigen ersetzenden VA habe ich dabei natürlich zur Hand.
Naja ich hab ja eigentlich damit gerechnet das ich eine komplett neue EGV mit was weiß ich wie vielen Seiten vorgesetzt bekomme!
Weil meine alte war ja wie du schon meinst "harmlos, wie überflüssig." genau wie die hier!

Ich muss aber auch fairerweise sagen das ich mit meinem Jobcenter bis auf den Vorfall mit meinem vorletzten SB keinerlei Probleme habe/hatte!
(Der war aber dort auch nur irgendwie Aushilfe und ist schon wieder weg)

Wenn ich hier so tagtäglich mitlese was andere hier für eigentlich schon massive Probleme mit ihren Ämtern haben da gehts mir ja schon richtig gut im Vergleich dazu und deshalb will ich da auch nicht mehr Staub aufwirbeln als nötig. :wink:

Aber der Tipp die letzte EGV zum nächsten Termin mit zu nehmen zum Abgleich ist natürlich gut werd ich mir merken!

Ansonsten ist diese EGV auch mit RFB relativ harmlos, wie überflüssig.
Das wollt ich ja nur hören :icon_wink:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten