Neue EGV mit Maßnahme - Integrationsprojekt oder eher Einzelcoaching

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

ks712

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 September 2013
Beiträge
243
Bewertungen
76
Diese Woche hatte ich meinen Termin beim JC. Eine neue EGV wurde erarbeitet, da in der Einladung stand, dass beabsichtigt ist eine neue EGV abzuschließen, war ich vorbereitet.

Meiner SB reichte ich, als ich die EGV unterschreiben sollte, ein Schreiben.
Dass ich die beiden Exemplare der EGV zur Prüfung mit nach Hause nehme. Dies stellt keine Weigerung zum Abschluss einer EGV dar. Eine unterschriebene EGV bzw. einen Gegen-/Änderungsvorschlag reiche ich bis zum xx.03.2015 ein.

Das Schreiben hat meine SB akzeptiert und ich durfte ohne Diskussionen die EGV ohne Unterschrift mitnehmen. Na geht doch!

Und ich bin auch froh, diese EGV nicht unterschrieben zu haben. Muss erst einmal alles herausarbeiten, was mir nicht passt.

Vielleicht mögt ihr mal drüber schauen, über Vorschläge zur Gegenwehr freue ich mich.

LG
 

Anhänge

  • EGV 03.2015 anonym 1.pdf
    359,6 KB · Aufrufe: 131
  • EGV 03.2015 anonym 2.pdf
    845,9 KB · Aufrufe: 135
  • EGV 03.2015 anonym 3.pdf
    822,5 KB · Aufrufe: 145
  • EGV 03.2015 anonym 4.pdf
    825,2 KB · Aufrufe: 110
  • EGV 03.2015 anonym 5.pdf
    672,7 KB · Aufrufe: 94

Surfing

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
2.378
Bewertungen
1.681
Ich habe mir die EGV einmal angeschaut:

- Inhalte/Ablauf und Ziele dieses Projektes?

- Auflagen bei den Bewerbungen ist Vorsicht geboten, da wichtige Gründe (z.B. Gesetze) nicht in der EGV stehen und das "vereiteln" von Bewerbungen auf VV durch das "Verhalten" nach Willkür ausgelegt werden können.

- Vereinbaren von Terminen beim Träger und Übertragung der Kostenabwicklung an den Träger sind rechtswidrig (Fahrkosten- Erstattung durch den Träger ect.).

Bei einer Maßnahme die durch ESF Mittel finanziert wird ist gesundes Mißtrauen angesagt!
 

AnonNemo

Super-Moderation
Mitglied seit
28 April 2013
Beiträge
3.708
Bewertungen
6.983
[...] die fehlende Vorlage ihrer Eigenbemühungen zu dem oben genannten Termin können eine Sanktion nach sich ziehen.
... könnte in doppelter Hinsicht ein Fallstrick sein:
Bewerbungsnachweise sind nicht wichtig für die Arbeitsvermittlung (die können auch verspätet abgegeben werden), und
die Abgabe an Stichtagen ebenso ... aber sanktionieren wollen.

Für jedes Ihnen übersandte Angebot gelten die Rechtsfolgen des § 31 Abs. 1 SGB II.
... soll damit aus jedem Stellenangebot ein VV mit RFB konstruiert werden (wird da auf Dummenfang gegangen)?
Oder was soll der Passus aussagen? Ich bin :icon_confused:!

Oh, das Maßnahmenziel ist ein Rundum-Sorglos-Paket für den MT.
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.649
Bewertungen
16.667
In EGV 03.2015 anonym 3.pdf wird einer Nachbetreuung Tür und Tor geöffnet, womit für mich zumindest eine Unterschrift unmöglich würde.

Könnte recht negativ auf Arbeitgeber und Kollegen wirken, wenn der angebliche Bedarf einer solchen Betreuung offenkundig würde.

BTW: Eigentlich steht RIP für Requiescat In Pace, Ruhe in Frieden, und ist eine bei Jung und Alt beliebte Grabinschrift. ;)
 

ks712

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 September 2013
Beiträge
243
Bewertungen
76
Was mich (wiedermal) an der EGV stört:

- Keine konkrete Zusage Bewerbungskosten -> soll Antrag auf Bewerbungskosten nutzen, habe aber keinen bekommen

- keine konkrete Zusage Fahrtkosten -> vorherige Antragstellung
Dies gilt für die geforderten Bewerbungen des JCs

- Fahrtkosten in Verbindung mit der Wahrnehmung der Termine beim Projektträger, werden nach dem Thüringer Reisekostengesetz vom Projektträger erstattet

Und wie viel bekomme ich dafür? Und wann und wie?

- Bewerbungskosten, welche Ihnen innerhalb der Projektteilnahme entstehen, werden Ihnen ebenfalls vom Projektträger erstattet

Noch mehr Bewerbungen? 6 Eigenbemühungen im Monat durch die EGV vom JC und dann noch mal, wenn ich Glück habe 40+ durch das Projekt/Maßnahme?????


- Reisekosten für Vorstellungsgespräche auf Grund … Ihrer Projektteilnahme, SOWIE Kosten …für eine betriebliche Erprobung können Ihnen auf vorherige Antragstellung vom JC erstattet werden.

<- Arbeitserprobung? Nee, Praktikum ist Schwarzarbeit. Und so kommen dann ratz fatz im Maßnahmezeitraum zu den 3 Tagen, wo nur mal Termine sind, 3 Wochen Praktikum je Monat???!

- Abgabe von Bewerbungsnachweisen zu festen Stichtagen -> beim Arbeitsvermittler im Standort einreichen

<- an diesen Standort kann man keine Post schicken, da es keinen Briefkasten gibt. Post geht immer an den Hauptstandort und wird weitergeleitet. Also muss ich da persönlich hin und bekomme die Fahrtkosten nicht erstattet.

- Für jedes Ihnen übersandte Angebot gelten die Rechtsfolgen des § 31 Abs. 1 SGB II <- somit auch für ungeprüfte aus der Zeitung oder sonst wo her…!

Zur Maßnahme schreibe ich im nächsten Post meine Kritikpunkte
 

ks712

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 September 2013
Beiträge
243
Bewertungen
76
- Maßnahmezeitraum 6 Monate <- viel zu lang für so eine Wundertüte!

-monatliche Kontaktdichte in der Regel 1 – 3 Kontakte/persönliche Vorsprachen beim Projektträger, Bei Bedarf auch mehr Gespräche <- wer bestimmt, wann mehr Bedarf ist???

Für den ersten Termin erhalte ich eine Einladung vom Träger

- Zielstellungen des Projektes… <- kann alles sein, muss es nicht

- individuellen, stärken. Und vertrauensbasierte Begleitung und Unterstützung auf eine Integration …
<- Das will ich nicht! Vertrauen tu ich denen nicht und Händchenhalten brauchen die auch nicht!

- Bei Bedarf Nachbetreuung … möglich <- will ich nicht, kein Bedarf

- Mitwirkungspflichten – Auf Stellenangebote, welche Ihnen vom Projektträger unterbreitet werden, bewerben Sie sich innerhalb von 3 Kalendertagen. <- Sind wir bei Wünsch-dir-was? Wer prüft denn diese Stellenangebote? Gibt’s da eine Gesetzeslage für????
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.649
Bewertungen
16.667
[...]- Keine konkrete Zusage Bewerbungskosten -> soll Antrag auf Bewerbungskosten nutzen, habe aber keinen bekommen
[...]
Wenn es das nur wäre, dann ginge es auch ohne Formular, da der § 9 SGB X das Verwaltungsverfahren vom Formzwang entbindet.

[...]- Fahrtkosten in Verbindung mit der Wahrnehmung der Termine beim Projektträger, werden nach dem Thüringer Reisekostengesetz vom Projektträger erstattet

Und wie viel bekomme ich dafür? Und wann und wie?[...]
Landesrecht TH §21aKAGV TH | Landesnorm Thüringen | Verordnung zur Regelung der Voraussetzungen für die Erstattungen nach § 21a Abs. 6 des Thüringer Kommunalabgabengesetzes vom 9. Dezember 2009 | gültig ab: 29.12.2009
Müsste bei Privat-PKW § 5 sein und auf 17 ¢/km herauslaufen, während es sonst immer nach dem Bundesreisekostengesetz 20 ¢/km sind.

[...]- Bewerbungskosten, welche Ihnen innerhalb der Projektteilnahme entstehen, werden Ihnen ebenfalls vom Projektträger erstattet

Noch mehr Bewerbungen? 6 Eigenbemühungen im Monat durch die EGV vom JC und dann noch mal, wenn ich Glück habe 40+ durch das Projekt/Maßnahme?????[...]
Davor würde ich insbesondere für den Fall, dass Du Maßnahme nicht machen möchtest, warnen. Wenn Du von denen etwas annimmst, könnte man das als Vertrag auslegen (Konkludenz). Davon ab sind MTs nicht vertrauenswürdig, was das Herausgeben von Geld angeht. Wer seinem Geld schon einmal hintergelaufen ist und dabei von Pontius nach Pilatus geschickt wurde, weiß, was ich meine.

[...]- Abgabe von Bewerbungsnachweisen zu festen Stichtagen -> beim Arbeitsvermittler im Standort einreichen

<- an diesen Standort kann man keine Post schicken, da es keinen Briefkasten gibt. Post geht immer an den Hauptstandort und wird weitergeleitet. Also muss ich da persönlich hin und bekomme die Fahrtkosten nicht erstattet.[...]
Irrer Zustand, und die Fahrtkostensache ist nicht aus dem Regelsatz zu finanzieren.
[...]- Für jedes Ihnen übersandte Angebot gelten die Rechtsfolgen des § 31 Abs. 1 SGB II <- somit auch für ungeprüfte aus der Zeitung oder sonst wo her…!
[...]
Das meinte AnonNemo ja auch und ich sehe das auch so. Da werden auf einmal ungeprüfte Stelleninformationen in den Rang eines VVs erhoben, was überhaupt nicht sein kann.
 

ks712

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 September 2013
Beiträge
243
Bewertungen
76
Davor würde ich insbesondere für den Fall, dass Du Maßnahme nicht machen möchtest, warnen. Wenn Du von denen etwas annimmst, könnte man das als Vertrag auslegen (Konkludenz). Davon ab sind MTs nicht vertrauenswürdig, was das Herausgeben von Geld angeht. Wer seinem Geld schon einmal hintergelaufen ist und dabei von Pontius nach Pilatus geschickt wurde, weiß, was ich meine.


Irrer Zustand, und die Fahrtkostensache ist nicht aus dem Regelsatz zu finanzieren.

Das meinte AnonNemo ja auch und ich sehe das auch so. Da werden auf einmal ungeprüfte Stelleninformationen in den Rang eines VVs erhoben, was überhaupt nicht sein kann.

Meine Bewerbungskosten und Fahrtkosten hat das JC zu zahlen und kein Träger, habe und werde keine Abtretungserklärung unterschreiben.

Die Fahrtkosten für die persönliche Abgabe wurden mir immer abgelehnt, auch die Widersprüche.

Und die Unrechtmäßigkeit des Passus, dass für alle Angebote die Rechtsfolgen des § 31 Abs. 1 SGB II gelten, habe ich schon bei der letzten aw beim Gericht geschrieben, aber das hat keinen Interessiert!
 

Surfing

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
2.378
Bewertungen
1.681
Die EGV ist in der Form ein Blanko-Scheck für das JC. Das Projekt ist in keiner Weise annähernd konkret beschrieben. Dem zugrunde liegen muss eine Integrationsstrategie bzw. ein Eingliederungskonzept. Gibt es das für dich und hast du davon Kenntnis?
 

ks712

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 September 2013
Beiträge
243
Bewertungen
76
Die EGV ist in der Form ein Blanko-Scheck für das JC. Das Projekt ist in keiner Weise annähernd konkret beschrieben. Dem zugrunde liegen muss eine Integrationsstrategie bzw. ein Eingliederungskonzept. Gibt es das für dich und hast du davon Kenntnis?

Nö, eine Integrationsstrategie hat das JC nicht. Mir wurde gesagt:
Meine Bewerbungen scheinen top zu sein, aber das JC versteht nicht, wieso es mit der Arbeit nicht klappt. Dieses Projekt soll mich und meine Bewerbungsaktivität mehr kontrollieren und außerdem bin ich ja so lange schon im Bezug ohne Maßnahme etc. da muss ich mal eine machen. Auch wenn die nicht 100prozentig auf mich passt, dass JC kann nicht für jeden Maßnahmen anbieten, die passgenau sind.

Mein JC möchte mich gerne mal 6 Monate aus der Statistik haben. Und da meine Bewerbungen nicht fruchten und die paar VVs die so im Jahr kommen, aufgrund fehlender Angebote. auch nicht, geben sie Ihre Hauptaufgabe lieber an einen Träger. Ist ja nicht ihr Geld was da verballert wird, da die Maßnahme vom ESF bezahlt wird.
 

ks712

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 September 2013
Beiträge
243
Bewertungen
76
Ich habe für die Maßnahme RIP noch einen Flyer bekommen. Und frage mich ernsthaft, ob meine SB überhaupt geprüft hat, ob so eine Maßnehme für mich in Frage kommt :icon_hihi:

Auf der HP des Trägers fand ich zur Maßnahme noch folgende Aussage: "Der Fokus liegt auf der sozialpädagogischen Unterstützung der Personen der Bedarfsgemeinschaft bei sozialen und persönlichen Problemlagen und auf dem Ausbau und der Nutzung von sozialen Hilfs- und Netzwerkstrukturen, mit dem Ziel der Wiederheranführung und anschließenden Integration in den Arbeitsmarkt."

Wüsste gerne, welche sozialen und persönlichen Problemlagen ich habe? Und sozialpädagogische Unterstützung brauche ich auch nicht!

Wenn ich die EGV nicht unterschreibe, bzw. keine Einwände einreiche oder einen Gegenvorschlag, dann erhalte ich die EGV als EGV/VA.
 

Anhänge

  • Flyer anonym.jpg
    Flyer anonym.jpg
    124,6 KB · Aufrufe: 80

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.904
Bewertungen
1.256
Wenn ich die EGV nicht unterschreibe, bzw. keine Einwände einreiche oder einen Gegenvorschlag, dann erhalte ich die EGV als EGV/VA.

Hy, genau EGV nicht unterschreiben und auf die EGV VA warten.

Allerdings sehe ich nach Beurteilung des Flyers es nicht so das diese VA gekippt werden kann nur auf Grund dieser Maßnahme.

Schlage hier vor nach erhalt einen A - Reha Antrag zu stellen, solange dieser in Bearbeitung ist gibt es keine EGV VA.

https://www.elo-forum.org/attachmen...arten-zweifel-erwerbsfaehigkeit-keine-egv.pdf
 

ks712

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 September 2013
Beiträge
243
Bewertungen
76
Hy, genau EGV nicht unterschreiben und auf die EGV VA warten.

Allerdings sehe ich nach Beurteilung des Flyers es nicht so das diese VA gekippt werden kann nur auf Grund dieser Maßnahme.

Abwarten bis der VA kommt, kann und werde ich nicht. Bei meiner letzten aW bekam ich ein Schreiben vom Direktor des SGs
Das Gericht beabsichtigt nicht die aW anzuordnen, da das Gericht nicht erkennt, dass ich eine Eingliederungsvereinbarung abschließen wollte und dies auch jetzt immer noch nicht zu erkennen ist

Also mein Fazit ich verhandle so lange ich kann.

Und wieso bist du der Meinung, dass der VA mit dieser Maßnahme nicht vorm Gericht zu kippen sei?

Schlage hier vor nach erhalt einen A - Reha Antrag zu stellen, solange dieser in Bearbeitung ist gibt es keine EGV VA.

https://www.elo-forum.org/attachmen...arten-zweifel-erwerbsfaehigkeit-keine-egv.pdf

Wieso sollte ich einen A-Reha Antrag stellen????????? Meine Erwerbsfähigkeit steht doch gar nicht zur Frage???
 

Surfing

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Juli 2013
Beiträge
2.378
Bewertungen
1.681
Hi, der Flyer mit dem Inhalt kommt mir vor wie eine Broschüre vom beschäftigungsorientierten Fallmanagement. Nur anders gestaltet von der Aufmachung her.

Wenn du gemerkt hast dass du da gar nicht zur Zielgruppe gehörst und auch sonst solche "Hilfen" nicht brauchst ist es wohl so, dass die ihre Plätze voll bringen müssen um an die Kohle vom ESF zu kommen und damit auch die "ABM-SBs" zahlen zu können. Selbstverständlich den VA abwarten und dann Rechtsmittel einlegen: Widerspruch und ggf. auch aufschiebende Wirkung beim SG beantragen.
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.667
Bewertungen
8.832
Warum Du die Massnahme machen sollst?
Es sind noch gebuchte / bezahlte Plätze frei, das reicht und Du bis da drin. :icon_mrgreen:

Da hilft nur eins, den ausführlichen Gegenvorschlag einzureichen. Natürlich wird da nix von übernommen, aber Du zeigst damit Deinen guten Willen und machst nen guten Eindruck, wenns mal ne Station weiter gehen muss. :biggrin:
Das ist aber auch der Tenor, den ich z.B. bei meiner lieben Pixelschieberin rausgelesen habe und die Richtung finde ich angebracht.

Schreib vom ersten bis zum letzten Zettel zu jedem Punkt, den Du / andere Forenten hier herausgearbeitet haben, wie Du Dir das vorstellst. Schreib es positiv und versuche, alle Emotionen dabei rauszuhalten.
Suche Dir als Alternative lieber einen Kurs aussem Kursnet und nimm das als Gegenvorschlag mit auf.
Erstelle ein eigenes Konzept und reiche das als Chanceneinschätzung ein. :icon_mrgreen:

Du wirst beim Projekt sicher viele Zettel vorgelegt bekommen, eben weil es die ESF-Förderung gibt. Da hagelt es immer Papier ohne Ende, die sind die reinsten Datenkraken.
Ich halte es bei nem selbsgesuchten / eigenfinanzierten Kurs sogar so, dass ich 10% mehr zahle und dem ESF eben keine Daten abgebe. :icon_stop:
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.904
Bewertungen
1.256
Abwarten bis der VA kommt, kann und werde ich nicht. Bei meiner letzten aW bekam ich ein Schreiben vom Direktor des SGs

Also mein Fazit ich verhandle so lange ich kann.

Und wieso bist du der Meinung, dass der VA mit dieser Maßnahme nicht vorm Gericht zu kippen sei?



Wieso sollte ich einen A-Reha Antrag stellen????????? Meine Erwerbsfähigkeit steht doch gar nicht zur Frage???

OK, verhandeln ist auch nicht schlecht, wenn SG nicht mitspielt.

So von Flyer aus scheint das eine 0815 Maßnahme zu sein und um die nicht antreten zu müssen sehe ich Schwarz.

Allerdings meint dein SB da du Hilfe brauchst um in ersten Arbeitsmarkt wieder Fuss zu fassen und damit hast du Hemmnisse und wenn du die hast, dann solltest du ein A - Reha Antrag stellen, denn solange diese nicht entschieden ist gibt es keine EGV für dich. Sollte sich herausstellen das du berufliche Unterstützung brauchst, egal ersteinmal in welcher Richtung um wieder im ersten Arbeitsmarkt Fuss zu fassen hast du ein höheres Mitspracherecht. Zumindest haste ersteinmal keine EGV und damit keine Maßnahme.
 

Pixelschieberin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juli 2011
Beiträge
4.817
Bewertungen
11.159
Hi, der Flyer mit dem Inhalt kommt mir vor wie eine Broschüre vom beschäftigungsorientierten Fallmanagement. Nur anders gestaltet von der Aufmachung her.
Und mir kommt er vor, wie vom gärtnernden Bock verfaßt,
springen beim Überfliegen bereits sechs aua-aua-Fehler ins erstaunte Auge. (Grammatik, Zeichensatz => Infinitivsatz).
Ich bin darin auch nicht der Held - aber von einem BILDUNGSinstitut, das sich derart unbekümmert disqualifiziert, wollte ich keine "Unterstützung".
Sie benötigen Unterstützung (Komma?) um beruflich (wieder) Fuß zu fassen?
[...]
Die Integrationscoaches des „Regionalen Integrationsprojektes im Landkreis xyz" können Sie auf Ihren Weg in Beschäftigung individuell unterstützen!
Weitere Informationen zu Teilnahme und Förderbedingungen erhalten Sie von Ihren Integrationscoach in
Ihrer wohnortnähe!
(Grammatik/Substantiv, au weia...)

=> wir planen mit Ihnen den beruflichen (Wieder-) Einstieg und begleiten Sie auf den Weg
(Grammatik)
[...]
=> wir helfen Ihnen (Komma?) Ihre Stärken zu erkennen und Schwächen abzubauen
Da werden Sie geholfen.... Schwer vorstellbar, daß unsere Verona die Lektionen halten wird.

Derartige "Bildungsträger" sollen "zumutbar" sein?
Das war 'ne rhetorische Frage - die Antwort ist zu erahnen. :icon_wink:
Btw, derartige Schmankerln teile ich weder den Trägern noch dem JC mit - die sollen sich hübsch weiter blamieren.
Solche Watschen hebe ich mir für den Showdown beim SG auf.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten