neue EGV & Maßnahme - Fragen dazu!! (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

annaH FM

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 März 2012
Beiträge
26
Bewertungen
9
Hallo,

mein B. hat heute wieder eine EGV und Maßnahme erhalten.
(letzte VA wurde via SG vom JC zurückgenommen)

EGV wurde nicht unterschrieben.
B. soll die EGV unterschreiben und bis zum 18.Sept. 2012
beim JC abgeben. (Siehe EGV Seite 4, ganz unten)

Frage:
Muss B. die EGV tatsächlich beim JC abgeben ??
Gibt es Probleme/Sanktion wenn B. die EGV nicht abgibt.
Muss B. die Maßnahme auch ohne Unterschrift antreten ???

B. ist 60plus und sieht die Maßnahme als Abschiebebahnhof.

Oder kann B. auf den VA warten und dann auf den VA und
die Maßnahme vorgehen.

Wer kann helfen und hat Tipps!

Danke

annaH FM

Anhang anzeigen EGV-Seite-1-138-Kopie-1.pdf

Anhang anzeigen EGV-Seite-2-139-Kopie-2.pdf

Anhang anzeigen EGV-Seite-3-140-Kopie-3.pdf

Anhang anzeigen EGV-Seite-4-141-Kopie-4.pdf

Anhang anzeigen EGV-Seite-5-142-Kopie-5.pdf

Anhang anzeigen EGV-Seite-6-143-Kopie-6.pdf
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.203
Bewertungen
3.451
Frage:
Muss B. die EGV tatsächlich beim JC abgeben ??
Gibt es Probleme/Sanktion wenn B. die EGV nicht abgibt.
Keinesfalls darf die Erfüllung des Anspruchs auf Leistungen der Grundsicherung zum Lebensunterhalt von der Unterzeichnung der EGV abhängig gemacht werden. Das gilt auch für erwerbsfähige Hilfebedürftige unter 25 Jahren (BSG vom 22.9.2009 – B 4 AS 13/09 R).
https://www.elo-forum.org/eingliede...ng-egv-man-darueber-wissen-sollte-update.html

Schicke eine Anfrage an die AfA in Nürnberg, ob die Teilnahme an 50+ verpflichtend ist. Ein eindeutiges "Ja" bekommst du nicht, ein "Nein" würde die Sache erleichtern.
 

Eagle

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Oktober 2005
Beiträge
1.497
Bewertungen
482
Frage:
Muss B. die EGV tatsächlich beim JC abgeben ??
Nein.

Gibt es Probleme/Sanktion wenn B. die EGV nicht abgibt.
Nein.

Muss B. die Maßnahme auch ohne Unterschrift antreten ???
So lange keine Zuweisung oder EGV per VA da ist auch hier nein.

Oder kann B. auf den VA warten und dann auf den VA und
die Maßnahme vorgehen.
Ja.

Wenn B. die EGV nicht abgibt darf keine Sanktion erfolgen. Anstelle der Sanktion kann der Sachbearbeiter eine Eingliederungsvereinbarung per Verwaltungakt erlassen. Die wäre dann erst mal bindend. Gegen den Verwaltungsakt kann man aber Widerspruch und Klage beim Sozialgericht einreichen.
 
Oben Unten