Neue EGV (Integration Plus) erhalten, noch nicht unterschrieben. Bitte drüber schauen ob die EGV okay ist oder abgeändert werden sollte für meine Interessen. (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

G

Gelöschtes Mitglied 666

Gast
Hallo, habe heute meinen ersten Termin in einer anderen Geschäftsstelle gehabt und eine neue EGV erhalten, die ich mit nach hause genommen habe zum lesen bzw. verändern bzw. unterschreiben.

Anliegend die EGV alle 5 Seiten:

Bild 1: Bild1.jpg
Bild 2: Bild2.jpg
Bild 3:Bild3.jpg
Bild 4:Bild4.jpg
Bild 5:Bild5.jpg

Falls diese abgeändert werden sollte, wie macht man das genau, gibt es da ein Muster wie so etwas auszusehen hat oder einfach auf der originalen EGV die Sätze durchstreichen und auf der Rückseite andere Dinge dazuschreiben?

Vieln Dank im voraus.
 

Annikutanoti

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Februar 2016
Beiträge
78
Bewertungen
99
Falls diese abgeändert werden sollte
Hallo,

also ich finde es problematisch das in der EGV nur allgemein von der Übernahme der Bewerbungskosten gesprochen wird, da du ja alle 14 Tage 5 Bewerbungen zu verschicken hast. Dabei werden in einem Jahr Bewerbungskosten in der Höhe von nur 260 Euro als Höchstbetrag übernommen, das ist bei dir bei der geforderten Anzahl der Bewerbungen ja zu wenig. Ich würde das so ändern, als Vorschlag, das dir die 5 Bewerbungen alle 14 Tage mit Pauschal nach Nachweis mit 5 Euro erstattet werden. Oder eben das wenn die 260 Euro erreicht sind du keine Bewerbungen mehr verschicken musst.

Außerdem wäre es gut zu wissen wie dein berufliche Situation aussieht, also Ausbildung gemacht, bisherige Arbeit und so weiter um zu beurteilen ob 5 Bewerbungen alle 14 Tage angemessen sind.

Auch schwierig finde ich das du alle 14 Tage perönlich bei deinem SB deine Nachweise über die Bewerbungen vorlegen sollst. Es reicht in der Regel aus diese beim JC am Empfang nachweislich einzureichen. Außerdem kann man in der Regel ohne Termin ja nicht einfach ins JC und sagen ich will jetzt meinen SB sprechen,so kenne ich es jedenfalls. Daher würde ich das so im Änderungsvorschlag schreiben. Soll die SB wenn sie dich sehen will doch einladen, achso und immer Fahrtkostenantrag stellen.

Den Änderungsvorschlag kannst du so machen, dass du Sätze in der Original EGV einfach durchstreichst und am Ende der EGV oder auf einem Extrablatt genannte Änderungen hinzufügst. Ein Muster zum Änderungsvorschlag EGV gibt es nicht.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:

charly0915

Neu hier...
Mitglied seit
27 September 2019
Beiträge
430
Bewertungen
366
hm, auf S.2 keine Kosten für Internet, Telefonbewerbung usw. … auf S.3 aber gefordert mit einzubeziehen... wer bezahlt das??? ist im Leistungsgeld nicht vorgesehen...
wer bezahlt das Internetcafé und wer bezahlt die Fahrten zum JC um dort in die Stellenbörse zu schauen...

was ist auf S.2 unten Punkt 5. … aufgrund Ihrer Arbeitsmarktnähe...??? na wenn du doch so nah bist, hättest du doch Arbeit….

es sollte viell. rein dass wenn du die Pauschale von 260€ erreicht hast entweder keine Bewerbungen mehr... oder mehr Geld, da du zu 5 pro 14 Tage verpflichtet bist...
ich meine da gibt es selbst ein BSG-Urteil, dass die Bewerbungskosten nicht im Regelbedarf enthalten sind...
 
G

Gelöschtes Mitglied 666

Gast
Also, da ich mich immer Online oder per E-Mail bewerbe finde ich den Absatz mit der Kostenerstattung für die verschickten Bewerbungen nicht so schlimm weil ich nie schriftliche Bewerbungen verschicke.

Ich wäre wohl nur maximal 3 Monate dort in dieser Intensivbetreuung wo man alle 2 Wochen einen Termin bekommt. Mir wurde gesagt diese Abteilung ist speziell für Kunden gedacht wo man denkt dass die Kunden sehr schnell in Arbeit zu vermitteln deshalb nehmen die sich wohl mehr Zeit als die in der anderen Geschäftsstelle. Was ich cool fand dass ich darüber aufgeklärt worden bin, dass wenn ich ein auto für die Arbeit benötige eine Förderung in Höhe von 2000,- € erhalten würde. Das fand ich echt nett dass das einem gesagt wird.

Das einzige was mich natürlich wurmt ist dass ich jetzt alle 2 Wochen einen Termin bekomme anstatt wie vorher einmal im Monat und mich jetzt darum bemühen muss Negativ Bewerbungen auf die Vermittlungsvorschläge zu schreiben. Meine gute Bewerbung benutze ich nur für meine Eigenbemühungen.
 

charly0915

Neu hier...
Mitglied seit
27 September 2019
Beiträge
430
Bewertungen
366
aber Online bzw. per Email zahlst du aus deinem Regelsatz, von deinem Geld... und wenn man das von dir möchte, solltest du dir da ein wenig von zurückholen...

du kannst aber auch natürlich fleißig auf deine Kosten deine EGV erfüllen... und wenn du zum Termin alle 14 Tage erscheinst, brauchst du auch keine Fahrtkosten angeben...

Auto Förderung… du meinst ein Darlehen... was hast du denn von all dem auf dem Papier stehen, also schwarz auf weiß???...
mal schauen was das dann für eine Maßnahme wird...
da gibt´s eher den direkten Fahrschein in die Arbeitsvermittlung, Hauptsache weg und ab in ZAF...

sorry, meine Meinung... letztendlich musst du alles selber wissen...
 
G

Gelöschtes Mitglied 666

Gast
Bei mir läuft der Computer den ganzen Tag deshalb sind die 10 Minuten für 5 Bewerbungen absenden mir kein Dorn im Auge. Reisekosten erhalte ich immer für jedes Vorstellungsgespräch und Gespräch beim Jobcenter.

Hatte gefragt ob dies ein Darlehen ist aber nein mir wurde gesagt dies sei eine 100% Forderung sofern man 3 Monate im Arbeitsverhältnis bleibt sonst ja muss man es zurückzahlen.
 

Antihartzer19

Elo-User*in
Mitglied seit
28 November 2019
Beiträge
303
Bewertungen
229
@180 Das sage ich auch immer. Entsprechend vorbereitet dauert das Fertigstellen und Versenden einer Bewerbung nur "Sekunden".
 
G

Gelöschtes Mitglied 666

Gast
Habe nun Bescheid bekommen dass ich ab dem 01.02.2020 mit der Arbeit beginnen kann :) jetzt wird der Antrag für das Auto erst interessant weil mein alter kaputt ist.
 
G

Gelöschtes Mitglied 666

Gast
Mir ist aufgefallen dass Montags bis Freitags mit dem Bus doch die Arbeit zu erreichen wäre jedoch nur wenn ich erst um 7 Uhr anfangen würde, sofern ich um 6 Uhr anfangen würde, würde ich immer paar Minuten zu spät kommen und Samstags kommt der Bus immer eine Stunde später
 

Woodruff

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juni 2006
Beiträge
2.551
Bewertungen
973
Außerdem wäre es gut zu wissen wie dein berufliche Situation aussieht, also Ausbildung gemacht, bisherige Arbeit und so weiter um zu beurteilen ob 5 Bewerbungen alle 14 Tage angemessen sind.

Da der TE ja nicht selber mitteilt, in welcher beruflichen Situation er sich befindet, kann man dies aber auch im nachfolgenden Beitrag des TE vom 30. August 2019 nachlesen:

ich hatte den Link für die Umschulung meiner Sachbearbeiterin per E-Mail gesendet, Sie hat gesagt sie leitet diese E-Mail an die zuständige Sachbearbeiterin weiter und würde dann demnächst diesbezüglich einen Termin erhalten zweck Bildungsgutschein.

Wenn ich den Bildungsgutschein bekommen sollte kann ich mir ja den Träger für die Umschulung ja aussuchen.

Aktuell ist es so, weil ich einfach den Einzelhandelskaufmann nicht mag, dass ich mich schon als Warenverräumer bzw Helfertätigkeiten bewerbe, aber das ist ja auch nicht Sinn der Sache. Hatte letztens ein Vorstellunsggespräch als Verkäufer/Kassierer bei einem Supermarkt der frisch eröffnet hat, hatte mir aber gesagt dass er mich zwar gerne nehmen würde aber weil er aktuell nur Stellen in Teilzeit anzubieten hat, mag er mich nicht gerne nehmen weil er Angst hat dass ich mich früher oder später woanders für eine Vollzeitstelle bewerben würde, und er dann wieder für diese Stelle eine neue Person suchen muss, und da er gerade sich selbstständig gemacht hat will er da kein Risiko eingehen, deshalb habe ich dann eine Absage bekommen. Dabei bin ich gelernter Einzelhandelskaufmann, habe eine Warenkunden-Zertifizierung (IHK), mit 2,0 meinen Abschluss erworben, neija was soll man da großartig tun. Bekomme ja sogar bei Zeitarbeitsfirmen wenn ich mich als Warenverräumer bewerbe eine Absage - ich denke weil die denken ich wäre Überqualifiziert, sonst kann ich mir das nicht erklären.


Habe nun Bescheid bekommen dass ich ab dem 01.02.2020 mit der Arbeit beginnen kann :) jetzt wird der Antrag für das Auto erst interessant weil mein alter kaputt ist.
Herzlichen Glückwunsch zur neuen Arbeitsstelle, ging ja schnell!
 

charly0915

Neu hier...
Mitglied seit
27 September 2019
Beiträge
430
Bewertungen
366
auch meinerseits herzlichen Glückwunsch zur neuen Stelle und viel Glück ;)
 
G

Gelöschtes Mitglied 666

Gast
Vielen Dank jedoch habe ich folgendes Problem. Beginn wird wahrscheinlich 6 Uhr sein und der erste Bus um 5.14Uhr fahre jedoch 40 minuten und muss dann noch ca 5 minuten zu Fuß gehen bis ich da bin. Jetzt habe ich Panik dass ich jeden Tag zu spät erscheinen werde und dann gekündigt werde und dann besser den Job gar nicht erst antrete. Kann ja leider keinen früheren Bus nehmen weil es keinen früheren gibt
 

charly0915

Neu hier...
Mitglied seit
27 September 2019
Beiträge
430
Bewertungen
366
hallo, du hast doch von der Förderung für das Auto geschrieben... das wäre doch genau das Richtige dann...

keine Ahnung welche Art von Betrieb das bei dir ist... jedoch hilft hier vielleicht einfach ein offenes Wort mit dem Betrieb... auch auf die Hinsicht das du die Förderung für das Auto vielleicht bekommst und es sich dann eh ändert...
das ist meiner Meinung nach besser als einfach zu spät zu kommen, zumal in der Buszeit auch ein wenig Zeit sein kann... aber unwahrscheinlich so früh...

an den ersten Tagen im Betrieb bei den Kollegen erkundigen ob jemand eventuell eine Mitfahrgelegenheit bietet...
 
G

Gelöschtes Mitglied 666

Gast
Ja ich denke aber dass das Jobcenter dies ablehnt mit der Begründung dass ich 5 Minuten vor 6 an der Endhaltestelle aussteige und somit kein Auto benötige. Aber der Bus wird nicht immer pünktlich sein oder immer mal paar Minuten sich verspäten plus dann noch den Fußweg dorthin.

Dann muss ich noch erstmal abwarten bis die mir den Vertrag zuschicken, denke der wird dann morgen kommen.
Dann halt 3 Kostenvoranschläge/Autos suchen und auch die Verkäufer überzeugt bekommen dass das Jobcenter das Geld überweist. Bis die das letztendlich genehmigen sind die Autos weg oder der Arbeitsbeginn sicher überschritten?

Oder wäre das Jobcenter bei diesem Antrag ausnahmsweise schneller?
 

charly0915

Neu hier...
Mitglied seit
27 September 2019
Beiträge
430
Bewertungen
366
wie schnell das JC bei dem Antrag sein wird kann dir hier sicherlich niemand sagen...

das alles solltest du beim JC schriftlich einreichen, unbedingt... damit du was in der Hand hast, wenn es abgelehnt wird und du die Stelle nachher nicht bekommst, weil du nicht hinkommst...
das muss ja jetzt auch alles eingereicht werden, denke ich...
 

Nena

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 Oktober 2015
Beiträge
2.516
Bewertungen
3.873
Oder wäre das Jobcenter bei diesem Antrag ausnahmsweise schneller?
Das ist immer eine Einzelfallentscheidung. Ich gehe davon aus, dass auch Dein Lebenslauf dazu "befragt" werden wird. Und SB sich fragen wird, ob die Möglichkeit besteht, dass Du länger als wenige Tage/Wochen bei dieser AG bleiben wirst.
Und: Ich (!) würde mich nicht dazu verpflichten, eine Stelle anzutreten, bei der ich schon vorher weiß/befürchte, dass ich nicht regelmäßig pünktlich kommen kann. (Du willst den Vertrag unterschreiben, obwohl Du noch nicht mal die Arbeitszeiten kennst?)
 
G

Gelöschtes Mitglied 666

Gast
Ich kenne die Öffnungszeiten und im Einzelhandel fängt man immer eine Stunde vor Ladenöffnung an.

Hatte vor den Arbeitsvertrag noch nicht unterschrieben beim Jobcenter einzureichen und wenn ich die Förderung bekomme unterschreibe ich den Vertrag und falls nivht dann nicht. Dann wäre das Jobcenter dies Schuld.
 

charly0915

Neu hier...
Mitglied seit
27 September 2019
Beiträge
430
Bewertungen
366
wie du das machst und ob du unterschreibst ist einzig deine Entscheidung...

ob man das so wegen der Öffnungszeiten pauschalisieren kann...wegen der Öffnungszeiten uns man dann immer eine Std vorher anfängt...

aber wie gesagt, es ist dein Ding und deine Entscheidung wie du das alles machst...
frag dich lieber einfach mal ob du da überhaupt anfangen willst oder jetzt nur jemanden suchst um da wieder rauszukommen...
 
G

Gelöschtes Mitglied 666

Gast
Ich würde gerne dort anfangen aber mein altes Auto habe ich vor kurzem verkauft weil das kaputt war. Aber habe dafür so wenig bekommen, dass ich dafür kein auto bekomme. Deshalb nun die Hoffnung dass ich nicht um 6 sondern um 7 oder später anfange, oder eine Förderung erhalte. Sonst macht das ja wohl leider kein Sinn, kann ja nicht einen Vertrag unterschreiben und meine Bringschuld nicht erfüllen weil ich das Wegerisiko habe.
 

Annikutanoti

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Februar 2016
Beiträge
78
Bewertungen
99
Warum hast du das alles nicht bereits im Vorstellungsgespräch geklärt, wann Arbeitsbeginn ist und alles?
 
G

Gelöschtes Mitglied 666

Gast
Habe mir jetzt einen Roller gekauft für Übergangsweise. Dann fahre ich bei diesem Wetter zur Bahnhaltestelle mit dem Roller und dann mit der Bahn. Antrag auf Auto habe ich aber auch gestellt. Habe 3 Screenshots von Ibäh Kleinanzeigen gemacht und mal schauen ob die das genehmigen sonst muss ich mir einen Kredit von 3.000€ aufnehmen für einen anständigen gebrauchten.
 

charly0915

Neu hier...
Mitglied seit
27 September 2019
Beiträge
430
Bewertungen
366
sorry aber ich komme so langsam nicht mehr wirklich hinterher... Vertrag ja/ nein... Zeiten...Roller... sorry, da ist mir jetzt der Überblick weg... ich bin raus...
 
G

Gelöschtes Mitglied 666

Gast
So habe meinen Roller an meine Eltern wieder verkauft, mein Vater schraubt gerne, habe mir jetzt bei Renault einen Wagen auf Finanzierung gekauft, nächste Woche kann ich den Wagen abholen 😁 eben veränderungsmitteilung gesendet dass ich eine neue Beschäftigung habe und direkt den neuen Termin beim Amt abgesagt kein bock mehr auf das jobcenter bzw alg2.
 
Oben Unten