Neue EGV - Frist bis Montag (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

IchMagDeBurg

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Juli 2012
Beiträge
50
Bewertungen
8
Hi,

bei mir war die SB sehr umgänglich und ich konnte die EGV mitnehmen, allerdings soll ich sie bis Montag eingeworfen haben, ansonsten kommt die per ersetzenden VA. Ein paar Sachen finde ich komisch, aber ich will euch nicht beeinflussen, wäre nett wenn ihr was dazu schreiben könnt. Ich weiß zwar nicht genau, ob ich da jetzt Montag auch einfach eine eigene EGV abgeben kann, mit den von euch vorgeschlagenen Verbesserungen/Streichungen, aber ich würde es probieren und wenn sie die alte EGV per VA schickt, vielleicht gibts da auch Ansatzpunkte für ein Widerspruch.

Danke im Vorrau
 

Anhänge

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.873
Bewertungen
2.316
Unterschreibe diese EGV ja nicht. Sondern warte ab, bis dir ein VA zugeschickt wird.

Dein Bewerberprofil würde ich nur anonym veröffentlichen lassen. Es braucht nicht jedermann Zugriffrecht auf deine persönlichen Daten im Internet haben.
 
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
Du sollst deine 12 Bewerbungen aus deiner Vorherigen EGV (EGV oder VA?) nachweisen. Was soll das denn? Hast du eine solche Verpflichtung in deiner alten und noch gültigen EGV drin? Und wieso wird der Nachweis in einer neuen EGV aufgegriffen mit Androhung einer 30% Sanktion? Deine alte geht noch bis 28.09. Wenn dasselbe drinsteht wie in der neuen dann solltest du deine 12 Bewerbungsbemühungen bis zum 1.10. dem JC nachweisen. Falls du nicht so viele hast, dann kannst du die jetzt noch bis zum 28ten vollmachen. Also nachschauen und die 12 vollmachen mit neuen Bewerbungen.

Dann verpflichtest du dich natürlich nicht, jegliche Stellenangebote anzunehmen. Und auch nicht an allen Maßnahmen teilzunehmen. Auch keine Bewerbungsaktivitäten während einer Maßnahme. Wirst auch den Einladungen eines Trägers nicht Folge leisten. Zur Weitergabe deiner Daten bist du auch nicht einverstanden. Was ist das für eine Qualifizierung in Linz? Nachweisen muss du nur das du teilgenommen hast. Was dabei herausgekommen ist ist nur relevant wenn es für Berufe gebraucht wird.
 

Goldie44

Elo-User*in
Mitglied seit
27 August 2012
Beiträge
61
Bewertungen
8
Und noch was:
"Diese EGV behält ihre Gültigkeit so lange sie hilfebedürftig sind..."
Geht so nicht!
Eine EGV soll über die Dauer von 6Mon. abgeschlossen werden
Wäre dann mal auf den zeitl. unbegrenzten VA gespannt.

LG
 

IchMagDeBurg

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Juli 2012
Beiträge
50
Bewertungen
8
Hallo,

also definitv jetzt nichts machen (also auch keine eigene egv schreiben?), dann auf den VA warten - und da muss ja wenn ich hier richtig gelesen habe, harrgenau das gleiche drinne stehen und dann dagegen vorgehen?

@swavolt: Ich hatte jetzt freitags einen Termin wegen der neuen EGV, weil die alte wohl abgelaufen ist (Edit: sehe gerade dass ja in der EGV steht, dass diese vom 22.2 ist, also lief diese am 22.8 ab) (ich erfuhr erst dort, dass mir eine per VA aufgebrummt wurde ) und hatte keine Nachweise für die letzten Bemühungen dabei und da sagte sie mir, ich soll diese nachreichen bis zum 28.9. sonst sanktioniert sie mich (um diese 30 % weil die wohl bereits in der alten so drinne stehen - ich gehe mal von aus, dass die alte genauso aussah bis auf ein paar kleine Aktualitätsänderungen). Nach langer Überlegung habe ich mich auch entschlossen, diesen Nachweis für Linz nicht zu bringen, denn damit würde ich vielleicht einen "Beweis" für meine OA geben (siehe anderen Thread). Sie sagte mir zwar während des Gesprächs, die werde diesbezgl. rückwirkend nichts machen, aber man weiß ja nie und wichtig für die ist das sowieso nicht, da eine enstprechende Qualifizierung ich auch schon in den Akten habe.

Danke
 

Goldie44

Elo-User*in
Mitglied seit
27 August 2012
Beiträge
61
Bewertungen
8
(ich erfuhr erst dort, dass mir eine per VA aufgebrummt wurde )
Wie? Der VA kam nicht per Post? Ein VA der nicht dem Empfänger zugestellt wurde ist doch eh ungültig. Im Zweifelsfall muß die Behörde die Zustellung nachweisen. Ohne den VA erhalten zu haben kann man dessen Inhalt und die Verpflichtungen doch nicht kennen und somit auch nicht erfüllen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
Also alten VA muss du ja haben. Dann muss du auf jeden Fall irgendwie 12 Bewerbungsbemühungen hervorzaubern.

Bewerbungsanschreiben und Nachweisliste. Also azuber dir was zusammen. Sollten welche fehlen kannst du auch aufschreiben das du mündlich dort und da nach diesen und jenigen Berufen nachgefragt hast. Bemühungen können auch telefonisch gemacht werden. Ganz dreiste rufen auch Firmen an und fragen wie es mit der Bewerbung von vor 4 monaten aussieht. Och nee ist nichts angekommen, ja verdammt. Fragt man ob Bedarf besteht um eine Bewerbung nachzureichen. Ob Ja oder Nein man kann eine Bewerbung in die Nachweisliste schreiben(Anschreiben von damals ausdrucken) und bei Nein auch gleich Absage oder bei Ja dazuschreiben - Auf Nachfrage liegt die Bewerbung immer noch in der Entscheidung.
Die 30% Sanktion sollteste dir nicht antun. Aber in die Hände spucken musste dafür.

Ja richtig. Alles von und über Linz unter den Tisch kehren. Hast du garnicht gemacht. Wolltest du vielleicht. Hat SB falsch verstanden. Qualifizierung hast du ja bereits.
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.203
Bewertungen
3.451
Und noch was:
"Diese EGV behält ihre Gültigkeit so lange sie hilfebedürftig sind..."
Geht so nicht!
5) Tritt nach einer Unterbrechung des Leistungsbezuges Hilfebedürftigkeit innerhalb der Geltungsdauer der ursprünglichen EinV wieder ein, lebt die Gültigkeit der ursprünglichen EinV nicht automatisch wieder auf. Es entsteht keine Bindungswirkung hinsichtlich der ursprünglichen Vereinbarungen.
https://www.arbeitsagentur.de/zentr...text-15-SGB-II-Eingliederungsvereinbarung.pdf

RZ 15.15

Eine EGV soll über die Dauer von 6Mon. abgeschlossen werden
(1) Die EinV soll für sechs Monate abgeschlossen werden (§ 15 Abs. 1 Satz 3). In begründeten Ausnahmefällen kann der persönliche Ansprechpartner (pAp) die Laufzeit der Vereinbarung verän-dern. Eine Laufzeit von mehr als sechs Monaten kann beispielswei-se dann vereinbart werden, wenn absehbar ist, dass von beiden Seiten kein Änderungsbedarf eintreten wird (z. B. bei Teilnahme an einer FbW-Maßnahme) und das Ziel der Integration den Abschluss einer erneuten EinV nach 6 Monaten nicht erforderlich macht.
RZ 15.11

Selbstverständlich ist eine EGV nach Ablauf ihrer Laufzeit nicht mehr gültig. Sollte Hilfebedürftigkeit entfallen, geschieht es früher.
 
Oben Unten