Neue EGV erhalten könnt Ihr bitte mal drüber sehen?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Heinz Unwill

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Juli 2016
Beiträge
34
Bewertungen
20
Hallo liebe Forianer,

ich hatte vorgestern eine "Einladung" bei meinem neuen Sb, wo mir gesagt wurde, was ich noch für tolle Chancen auf dem Arbeitsmarkt hätte :)icon_laber:). Hab dann auch geich 3 Vermittlungsvorschläge mitbekommen (alles ZAs :icon_kotz2:).

Zuletzt, kurz bevor ich gehen wollte meinte er noch "achja wir könnten noch schnell die alte EGV fortschreiben". Naja hab Sie mir dann mitgenommen zur Prüfung. Könnt Ihr mal drübersehen?
Einige Punkte sind mir schon aufgefallen:

- Seite 2 Unterstützung durch das JC: Immer heißt es nur "unter Vorbehalt", "nach Einzelfallprüfung" Sie verpflichten sich also zu gar nichts. Ich allerdings soll mich "verpflichten", "unaufgefordert", "spätestens bis...".

- Seite 2 Punkt 9 Die in dieser EGV festgelegten Pflichten und Leistungen usw. wurden von den Vertragspartnern gemeinsam erarbeitet. Stimmt nicht, mir wurde das nur vorgelegt und ich sollte unterschreiben.

- Seite 2 Punkt 8 ist bereits gesetzlich geregelt (danke an Couchhartzer)

Vielleicht fällt Euch ja noch mehr auf. Mehrere Augen sehen mehr als zwei. So das ich dann meine eigenen Vorschläge unterbreiten kann. Abgabetermin wäre die nächste "Einladung" (nächsten Monat)


Vielen Dank schonmal im Voraus

MfG
Heinz
 

Anhänge

  • 1.pdf
    1 MB · Aufrufe: 36
  • 2.pdf
    1,7 MB · Aufrufe: 46
  • 3.pdf
    1,7 MB · Aufrufe: 37
  • 4.pdf
    1,8 MB · Aufrufe: 26
  • 5.pdf
    527,6 KB · Aufrufe: 28
E

ExitUser 55598

Gast
Unter Vorbehalt, habe ich ja noch nie gelesen ;)

Seite 2: Darüber hinaus wird auch immer berücksichtigt, ob sie wirtschaftlich selber in der Lage sind.....hä? Das ist doch im Regelsatz garnicht vorgesehen...diesen Satz würde ich streichen lassen.
Das mit den Übernahme von Kosten für den Umzug würde ich auch streichen lassen...weil die nur dann die Kosten übernehmen wollen, für drei Umzugshelfer und einen Leihwagen....eigentlich wenn man keine Helfer hat, muss JC auch einen Umzug zahlen.
Eigenes Anschreiben vorlegen...wer bezahlt denn die Kosten?

Seite 3: Nachweise der Eigenbemühungen müssen spätestens nach sieben Tagen erfolgen, sofern man der Meldeaufforderung nicht nachgekommen ist...hä? Würde ich auch ändern lassen. Ist für mich reine Schikane.

Ich würde diese EGV so nicht unterschreiben. Reich auf jeden Fall Gegenvorschläge ein. Du kannst dir ja auch mal Gedanken machen,was du gerne für Punkte in der EGV hättest.

Wenn du einen SB erwischt hast, der dich monatlich einladen will....würde ich für jeden Termin die Fahrtkosten beantragen und ggf. Widerspruch.
 

Heinz Unwill

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Juli 2016
Beiträge
34
Bewertungen
20
Hallo ela1984

Ja und vor allem "nach Einzelfallprüfung" klingt eher wie beim Antrag auf Bewährung

ah gut ist mir alles gar nicht so aufgefallen (das Gespräch beim Sb hatte über 1 Std gedauert und immer hat er beteuert wie sehr er mich unterstützen würde).

Das Zeug auf Seite 2 werde ich versuchen streichen zu lassen hast absolut recht.

Zu Seite 3 ja sehe ich auch so und was wäre bei Krankheit wenn man über 7 Tage krank geschrieben ist? Werde ich versuchen ändern zu lassen.

Ich werde diese EGV definitiv so nicht unterschreiben schon alleine wegen dem ganzen "unter Vorbehalt" und nach "Einzelfallprüfung" wollen sie mich nun unterstützen oder nicht? Wenn ja dann kann das raus.

Gegenvorschläge werde ich einreichen beim nächsten Gespräch. Ja der will mich monatlich vorladen. Fahrtkosten wurden bereits beantragt :)wink:)



schonmal herzlichen Dank für die Antwort

MfG
Heinz
 

jwd1

Elo-User*in
Mitglied seit
8 Februar 2018
Beiträge
62
Bewertungen
47
Ich würde es trotzdem zur Diskussion/Verhandlung stellen. Bei mir hat SB meine kritischen Hinweise zur Kenntnis genommen und raus genommen. Auch den Hinweis, das man sich bei Leihbuden bew. soll. Ich war selber erstmal Sprachlos.
 

Elwing76

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Oktober 2012
Beiträge
283
Bewertungen
86
Hab ich das richtig gesehen , das ist die Fortschreibung einer EGV vom Juli 2017 ? Gab es dazwischen immer wieder Fortschreibungen , soll heißen die ist sozusagen immer wieder verlängert worden ? Oder ist das jetzt die erste Fortschreibung dazu ?
 

Heinz Unwill

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Juli 2016
Beiträge
34
Bewertungen
20
Hallo und danke für die Antworten,

@jwd1 und vidar: soweit ich das verstanden habe, gilt die Pauschale nur für schriftlich verfasste Bewerbungen. Wenn mir also auf eine E-Mail Bewerbung geantwortet wird, müsste ich Sie halt ausdrucken da nutzt mir auch ein Kopierer beim JC nichts. Deshalb werde ich das ebenfalls in meinen Verbesserungsvorschlägen aufnehmen. Vielen Dank.

@Elwing76: Ja das ist so was die o.g. EGV von 2017 wurde von mir nicht unterschrieben und meine damalige SB "hat wohl vergessen" , nachdem ich Verbesserungsvorschläge gemacht habe, mir eine weitere, geänderte EGV vorzulegen. Von meiner Seite aus bestand auch kein Bedarf Sie daran zu erinnern. Ich habe also zur Zeit keine gültige EGV.

Warum mein neuer SB denkt das ich eine hätte: keine Ahnung. Ich behalte das jedenfalls auch erstmal für mich. Wer weiß wozu es gut ist.



Das waren schonmal viele gute Ratschläge. Ich bedanke mich herzlich dafür. Mal sehen, was der SB zu meinen Änderungen sagt.




nochmals danke für das Feedback

Heinz
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten