Neue Dienstanweisung zu den Unterkunftskosten in Bonn (angebliche Umsetzung des BSG-U

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.610
Bewertungen
4.258
Angeblich hat Bonn das BSG-Urteil umgesetzt. Allerdings erscheint das reichlich paradoch. Nach Ansicht der Verwaltung war die Bruttokaltmiete für Einpersonenhaushalte (50gm) ab 01.01.2011 um 7 Euro zu niedrig angesetzt, während der Richtwert für die die Nettokaltmiete (also ohne Nebenkosten) um 15 Euro angehoben wurde. Hä????

Also konkret: die Verwaltung von Bonn hat die Bruttokaltmiete um 1,7 Prozent erhöht, während die Nettokaltmiete durch
Anwendung der geltenden WNF-Richtlinien immerhin um 3,4 Prozent angehoben wurde.

Scheint so, dass man das Urteil des BSG immer noch umgehen will.
 

Anhänge

Mitglied seit
31 August 2010
Beiträge
1.047
Bewertungen
312
AW: Neue Dienstanweisung zu den Unterkunftskosten in Bonn (angebliche Umsetzung des B

LOL
Ich seh das etwas anders.
Der Gesamtbetrag also "Warm" wurde nun um 7 Euro erhöht.
Wenn nun aber das Kalt um 15 erhöht wurde - also die generelle Basis, dann fehlen mir so am "Warm" demzufolge 8 Euro...

Also hat man am Ende das Gesamt um 7 Euro erhöht (wer´s glaubt wird selig) und das "warm" gekürzt... :icon_neutral:
(Es sollten endlich empfindliche Strafen für die Nichtumsetzung von Gerichtsurteilen eingeführt werden!)

 

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.610
Bewertungen
4.258
AW: Neue Dienstanweisung zu den Unterkunftskosten in Bonn (angebliche Umsetzung des B

LOL
Ich seh das etwas anders.
Der Gesamtbetrag also "Warm" wurde nun um 7 Euro erhöht.
Wenn nun aber das Kalt um 15 erhöht wurde - also die generelle Basis, dann fehlen mir so am "Warm" demzufolge 8 Euro...

Also hat man am Ende das Gesamt um 7 Euro erhöht (wer´s glaubt wird selig) und das "warm" gekürzt... :icon_neutral:
(Es sollten endlich empfindliche Strafen für die Nichtumsetzung von Gerichtsurteilen eingeführt werden!)

von Warmmiete wird hier nicht ausgegangen.
Brutokaltmiete meint Grundmiete plus Nebenkosten ohne Heizung.

_Nettokaltmiete ist Grundmiete ohne Nebenkosten und Heizung.
 
Mitglied seit
31 August 2010
Beiträge
1.047
Bewertungen
312
AW: Neue Dienstanweisung zu den Unterkunftskosten in Bonn (angebliche Umsetzung des B

von Warmmiete wird hier nicht ausgegangen.
Brutokaltmiete meint Grundmiete plus Nebenkosten ohne Heizung.

_Nettokaltmiete ist Grundmiete ohne Nebenkosten und Heizung.
Ja - ops - verlesen.
Aber trotzdem - Rechenweg stimmt:
Netto = plus 15.--
Brutto = plus 7.--
Also rechnerisch eine Absenkung der NK von 8.- Euro...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten. Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln, auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten