Neue Dienstanweisung zu den Unterkunftskosten in Bonn (angebliche Umsetzung des BSG-U (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.189
Angeblich hat Bonn das BSG-Urteil umgesetzt. Allerdings erscheint das reichlich paradoch. Nach Ansicht der Verwaltung war die Bruttokaltmiete für Einpersonenhaushalte (50gm) ab 01.01.2011 um 7 Euro zu niedrig angesetzt, während der Richtwert für die die Nettokaltmiete (also ohne Nebenkosten) um 15 Euro angehoben wurde. Hä????

Also konkret: die Verwaltung von Bonn hat die Bruttokaltmiete um 1,7 Prozent erhöht, während die Nettokaltmiete durch
Anwendung der geltenden WNF-Richtlinien immerhin um 3,4 Prozent angehoben wurde.

Scheint so, dass man das Urteil des BSG immer noch umgehen will.
 

Anhänge:

Mitglied seit
31 August 2010
Beiträge
1.047
Bewertungen
312
AW: Neue Dienstanweisung zu den Unterkunftskosten in Bonn (angebliche Umsetzung des B

LOL
Ich seh das etwas anders.
Der Gesamtbetrag also "Warm" wurde nun um 7 Euro erhöht.
Wenn nun aber das Kalt um 15 erhöht wurde - also die generelle Basis, dann fehlen mir so am "Warm" demzufolge 8 Euro...

Also hat man am Ende das Gesamt um 7 Euro erhöht (wer´s glaubt wird selig) und das "warm" gekürzt... :icon_neutral:
(Es sollten endlich empfindliche Strafen für die Nichtumsetzung von Gerichtsurteilen eingeführt werden!)

 

Martin Behrsing

Redaktion
Startbeitrag
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
21.601
Bewertungen
4.189
AW: Neue Dienstanweisung zu den Unterkunftskosten in Bonn (angebliche Umsetzung des B

LOL
Ich seh das etwas anders.
Der Gesamtbetrag also "Warm" wurde nun um 7 Euro erhöht.
Wenn nun aber das Kalt um 15 erhöht wurde - also die generelle Basis, dann fehlen mir so am "Warm" demzufolge 8 Euro...

Also hat man am Ende das Gesamt um 7 Euro erhöht (wer´s glaubt wird selig) und das "warm" gekürzt... :icon_neutral:
(Es sollten endlich empfindliche Strafen für die Nichtumsetzung von Gerichtsurteilen eingeführt werden!)

von Warmmiete wird hier nicht ausgegangen.
Brutokaltmiete meint Grundmiete plus Nebenkosten ohne Heizung.

_Nettokaltmiete ist Grundmiete ohne Nebenkosten und Heizung.
 
Mitglied seit
31 August 2010
Beiträge
1.047
Bewertungen
312
AW: Neue Dienstanweisung zu den Unterkunftskosten in Bonn (angebliche Umsetzung des B

von Warmmiete wird hier nicht ausgegangen.
Brutokaltmiete meint Grundmiete plus Nebenkosten ohne Heizung.

_Nettokaltmiete ist Grundmiete ohne Nebenkosten und Heizung.
Ja - ops - verlesen.
Aber trotzdem - Rechenweg stimmt:
Netto = plus 15.--
Brutto = plus 7.--
Also rechnerisch eine Absenkung der NK von 8.- Euro...
 
Oben Unten