Neue Abmahnwelle im Netz (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Berenike1810

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
1.922
Bewertungen
870
Heute Morgen las ich folgende Mail:

Sehr geehrter Medpex Online GmbH Kunde Berenike

unser Anwalt-Büro wurden vom Unternehmen Medpex Online GmbH beauftragt die finanziellen Rechte zu vertreten. Die ordnungsgemäße Bevollmächtigung wurde anwaltlich zugesichert.

Durch Ihren abgeschlossenem Vertrag vom 22.04.2013 haben Sie sich vertraglich verpflichtet den Betrag von 480,00 Euro an unseren Mandanten zu zahlen.

Die Summe ist bis heute nicht bei Medpex Online GmbH eingegangen. Außerdem sind Sie verpflichtet die Kosten unserer Beauftragung im vollen Umfang zu bezahlen.

Wir verpflichten Sie gesetzlich den gesamten Betrag auf das Konto unseren Mandanten zu überweisen. Die Kotonummer und die Lieferdaten der Bestellung finden Sie im Anhang. Für den Eingang der Zahlung geben wir Ihnen eine gesetzliche Frist bis zum 26.06.2013.

Mit freundliche Grüßen
Matilda Lehmann Rechtsanwalt


Eine ZIP-Datei ist dem Schreiben angehängt, ich habe sie NICHT geöffnet.
- Dafür aber gleichmal bei Medpex angerufen.

Die kennen das Problem "und haben bereits die notwendigen Schritte unternommen".



Also: ab in den Fake-Ordner damit !

Berenike
.
 

Logo

Elo-User*in
Mitglied seit
4 April 2006
Beiträge
77
Bewertungen
1
So halte ich es auch weg damit werd den Teufel tun auf soetwas zu reagieren :mad:
 

Detmo2009

Elo-User*in
Mitglied seit
23 März 2009
Beiträge
408
Bewertungen
53
Eine Mahnung via Email ist eh uninteressant. Nicht drauf reagieren erstmal und schon gar nicht irgendwelche Anhänge öffnen (erst recht nicht wenn es sich um eine ZIP bzw. RAR oder gar eine Exe Datei handelt!!).
 
D

Darksider

Gast
Mails mit unbekannten Absendern und Anhang werden grundsätzlich nicht geöffnet.
Rechtssicher ist sowas per Mail eh nicht, ergo Papierkorb.
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
7.229
Bewertungen
6.646
Hm ... für 'ne Abmahnwelle halte ich das nicht. Es soll offenbar Schadsoftware auf den Rechner gebracht werden.

Wie auch immer ... ->:icon_tonne:


:icon_wink:
 
S

Steamhammer

Gast
Hattevor kurzem eine "Rechnung" von 775€ von "Lidl" als E-Mail, die ich angeblich nicht bezahlt hätte.
Auch mit Anhang ---) Mülleimer.
 
J

James Bond 07

Gast
Guten Tag,

ich habe gerade eine Anzeige gegen "Unbekannt" aufgegeben wegen einer unseriösen und betrügerischen E-Mail.
Zwar geht es dabei nicht um eine Rechnung sondern eher um jemand, der verstorben sei und ein Erbe gesucht wird ....blablabla wollen nur kassieren....

Ab in den Papierkorb - ich nicht - ich will das stoppen und daher die Anzeige .

Hier das E-Mail:
Gesendet: Mittwoch, 19. Juni 2013 um 11:05 Uhr
Von: c.i.morgan@partner.co.uk
An: ___ <c.i.morgan@partner.co.uk>
Betreff: RE:

Es tut mir leid, um Ihre Privatsphäre auf diese Weise stören. Es gibt
eine gewisse verstorbenen Kunden von meiner Bank, die hinter US $ 18
Millionen übrig. Ich suche Ihre Partnerschaft in Empfang dieses Fonds.
Wenn Sie interessiert sind, sofort zu antworten für detaillierte
Informationen.

C.I

dieses E-Mail hat keinen Anhang und als Empfänger ist meine e-Mail auch nicht angegeben ...
 

hartzhasser

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
4 Juni 2006
Beiträge
649
Bewertungen
28
ich hatte auch vor kurzem eine Email bekommen, soll angeblich bei einen Reifen Shopcenter Winterreifen im wert von 678.00€ gekauft haben, anbei auch ein Dateianhang, habe die ganze Mail den Mülleimer zugeführt.

und nun der witz,

isch habe keine Auto.:icon_lol:


lg hartzhasser
 

Berenike1810

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
1.922
Bewertungen
870
Guten Tag,


Hier das E-Mail:
Gesendet: Mittwoch, 19. Juni 2013 um 11:05 Uhr
Von: c.i.morgan@partner.co.uk
An: ___ <c.i.morgan@partner.co.uk>
Betreff: RE:

Es tut mir leid, um Ihre Privatsphäre auf diese Weise stören. Es gibt
eine gewisse verstorbenen Kunden von meiner Bank, die hinter US $ 18
Millionen übrig. Ich suche Ihre Partnerschaft in Empfang dieses Fonds.
Wenn Sie interessiert sind, sofort zu antworten für detaillierte
Informationen.

C.I

dieses E-Mail hat keinen Anhang und als Empfänger ist meine e-Mail auch nicht angegeben ...

-- Unglaublich !!!!:icon_lol:

Berenike
.
 

Berenike1810

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
1.922
Bewertungen
870
....es ist manchmal schon ekelhaft, was man so an Post bekommt !

Vor ein paar Tagen bekam ich ein "Stellenangebot";

Absender: Arbeitsagentur :rolleyes:.....

-Ich habe es leider schon gelöscht, aber was ich beschreiben kann:

Da hat ein engagierter, evtl. Mongole, probiert aus Ur-oberbay'risch in's Deutsche zu übersetzen.:icon_hihi:

"Er war stets sehr bemüht". Der Arme !!!!!

Berenike
.
 

götzb

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 April 2008
Beiträge
1.785
Bewertungen
1.508
In ZIP Dateien die zu angeblichen Mahnungen geliefert werden, sind immer Trojaner enthalten.
Hilft nur der Spamfilter.
 

hemmi

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Juni 2010
Beiträge
2.161
Bewertungen
52
Komisch Abmahnwelle?
Wohl eher ne Schadsoft ab in die :icon_tonne:!:biggrin:
 
E

ExitUser

Gast
sumse:
Dieser Beitrag wurde von Curt The Cat gelöscht. Bitte beachtet die Forenregeln! Grund: OT und wenig zielführend ... zudem recht sinnfrei
Mensch Curti, nicht immer gleich löschen.

sumses Post war schon interessant.
Einfach nichts über sich veröffentlichen, nicht auf Schweineseiten gehen und immer schön aufpassen, dann gibt es weder Viren noch verseuchte Mails.
So naiv denken viele!

Dabei braucht man gar nichts über sich veröffentlichen. Dafür sorgen in der Regel schon die Freunde.
Und wenn sumse mal eine Mail an einen guten Freund schickt und dessen Rechner verseucht ist oder irgendwann mal verseucht wird, dann kann sich sumse unter Umständen auch an verseuchten Mails erfreuen.

Was ich sagen will, aufpassen ist wichtig.
Ein Allheilmittel ist es nicht.
 

nightangel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
1.727
Bewertungen
653
Genau so einen Text hatte ich vor einer Weile auch im Postfach, nur ging es dort um einen Buchhandel. Das witzige war im Header die Absenderadresse, ein gewisser floddermichel(ad)online.(de). Fand ich ja mal seeeeeehr passend den Namen. :icon_lol: Und das ganze wurde noch mit Outlock verschickt.

Hab sie direkt gelöscht, Papierkorb geleert und Ordner komprimiert. Danach online ins Postfach, beim Mailanbieter gleich als Virenverdacht und Spam gemeldet und auch dort gelöscht.

Hab den Text aber noch gefunden weil ich den jemandem kopiert hatte.
Hier ist er (incl. der Rechtschreibfehler, die waren so da drin).

Sehr geehrter Kunde,

in der aufgeführten Angelegenheit wurden wir beauftragt die rechtlichen Interessen von Thalia Online Store GmbH zu vertreten. Ordnungsgemäße Bevollmächtigung wird anwaltlich zugesichert.

Mit dem ausgeführtem Auftrag vom 15.05.2013 haben Sie sich verpflichtet den Betrag von 399,00 Euro an unseren Mandanten zu zahlen. Dieser Verpflichtung sind Sie bis jetzt nicht nachgekommen. Weiterhin sind Sie aus Gründen des Verzuges dazu verpflichtet die Kosten unserer Inanspruchnahme zu tragen.

Diese ergeben sich nach folgender Abrechnung:

EUR 13,00 (nach Nr. 452 RGV}
EUR 34,00 (Pauschalvergütung gemäß § 4 Abs. 1 und 2 RVG}

Wir zwingen Sie Kraft Vollmacht unserer Mandantschaft den Gesamtbetrag auf das Bankkonto unseren Mandanten zu überweisen. Die Bankdaten und die Einzelheiten Ihrer Bestellung finden Sie im angehängtem Ordner. Für den Eingang der Zahlung geben wir Ihnen eine gesetzliche Zeitfrist bis zum 14.06.2013.

Das Einhalten dieser zeitlichen Frist liegt auch in Ihrem Interesse. Sofern Sie diese Frist fruchtlos verstreichen, werden ohne weitere Aufforderung gerichtliche Schritte einleitet. Dadurch werden Ihnen weitere, beträchtliche Kosten entstehen.

Mit freundliche Grüßen Yannik Werner Rechtsanwalt


Hatte auch mal im Internet ein wenig recherchiert und scheinbar gibt es diesen Rechtsanwalt Yannik Werner garnicht, ich habe jedenfalls nichts gefunden.
Es war auch diese zip Datei dabei, alleine deshalb sollten schon die Alarmglocken schrillen.
Kein Anwalt schickt sowas per Mail und schon garnicht mit angehängter zip Datei.
Hatte auch mal nach der genannten Firma geschaut und es scheint ein Buchhandel zu sein, leider zu schnell alles gelöscht und zu spät dran gedacht das man dem Buchhandel das mal mitteilen und evtl. hätte weiter leiten sollte.

Achja, Anwälte schreiben auch niemals Sehr geehrter Kunde sondern sprechen einen mit Namen an.
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.685
Bewertungen
8.827
Hallo Nightangel,

das mit dem "Wir zwingen Sie " und vergleichbarem Inhalt hatte ich auch! Das hab ich einfach dem zuständigen Polizeibeamten :icon_klatsch:geschenkt!
Schließlich war das personalisert, da bedienen sich wieder Leute aus einer Datenquelle. :cool:

Weiter grassieren aktuell Teile mit dem Betreff "Abmahnung: Name des Abmahnenden". Der Name wechselt von Mail zu Mail. Hab ich auch gesammelt und dem Polizisten geschenkt. Der untersucht das brav auf Trojaner und löscht das für mich. Find ich echt nett!

Sind doch nett hier im Ländle - gell? :icon_klatsch:
 

nightangel

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
17 Juli 2005
Beiträge
1.727
Bewertungen
653
Na, ich warte ja immer noch auf die gerichtlichen Schritte, die man nach Fristablauf ja einleiten wollte. :icon_lol:
 
Oben Unten