Neu hier

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Earl31

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
71
Bewertungen
39
Hallo,

zum einen finde ich es sehr schön, dieses Forum gefunden zu haben, zum anderen wird mir leicht schlecht, wenn ich all diese Beiträge lese, weil sie mich einfach wieder mal an den kommenden Termin bei wieder einem neuen Sachbearbeiter erinnern- neu? vielleicht eher zusätzlich, falls man das so sagen kann. Zur Zeit habe ich halt mit 3 Menschen zu tun, die mich beraten wollen- am Mittwoch lerne ich den 3.ten kennen.

Wie auch immer, ich beginne wieder zu labern und wollte fragen ob es in diesem Forum einen speziellen Platz für Erfahrungsberichte oder einfach nur zum "Auskotzen" gibt?

Danke an alle, die antworten und mich nicht gleich in den Spamordner verschieben :icon_smile:

Earl
 

Earl31

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
71
Bewertungen
39
Erstmal vielen Dank für die nette Begrüßung.

Dann werde ich mich wohl etwas gedulden müssen.

vBulletin-Systemmitteilung
Der Zugang zu diesen Foren ist erst ab 15 Postings und 5 Tagen Mitgliedschaft möglich...

.. oder halt fleissig posten was die 5 Tage Mitgliedschaft nun auch nicht wirklich schneller vergehen lässt

Naja, werde die 5 Tage auch noch überleben. Finde es aber beruhigend, in guter Gesellschaft zu sein.

Earl
 

Earl31

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
71
Bewertungen
39
Danke auch Dir!

Am kommenden Mittwoch darf ich ja bei einem (neuen) weiteren Sb vorsprechen , da er mir in Sachen Berufsfindung etc helfend zur Seite stehen möchte..

"Kommen sie bitte.. § bla, ja danke auch.. " "Ich Freue mich" <-- hatte ich vergessen.

Wie könnte ich mich denn auf dieses Treffen, da ich ja nicht weiß, was mich erwartet -ok, wer weiß das schon- vorbereiten?

Ich weiß zumindest für mich, dass ich mich selbstständig machen werde. Illusionsmalerei- viel Freude beim Googeln- ist genau das Thema vom Jc- , "Ja machen sie das ruhig, finde ich persönlich ganz toll, ist schon wichtig, sich selbst zu verwirklichen usw- in ihrer Freizeit- unabhängig vom Staat.." Das soll an der dieser Stelle reichen.

Möge mich wer zurechtweisen, dass das hier unangebracht ist bzw keinem hilft :D

In diesem Sinne freue ich mich über Antworten,

Earl
 
X

xyz345

Gast
@Ear: Tach auch! :icon_smile:

Hast du denn schon potentielle Kunden? :confused:

Nebenbei:
Du hast mich gerade auf ne geile Geschäftsidee gebracht. Allerdings fehlen mir zahlungskräftige Kunden. Und für umsonst, gibts bei mir nichts. :biggrin:
 

Earl31

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
71
Bewertungen
39
Geniale Idee ist der beste Teil der Antwort :)

Nein, nicht falsch verstehen.. danke Dir, habe schon ein gewisses künstlerisches Talent- ob es nun für 400E/qm reicht (branchenüblich), wage ich zu bezweifeln.
Ich sehe mich da mom eher bei 200-

An was erinnert mich doch gleich Dein Avatar? Mir liegts auf der Zunge, aber..

Irgendwas mit Zigaretten? Nein? Hm.. Bin später evtl erleuchteter..

Muss leider nochmal los, bin gespannt, was sich bis dahin tut,

Earl

PS: Wie gesagt, freue mich über jeden Kommentar- das mag gewagt erscheinen, aber ich ich bin da zuversichtlich
 

Earl31

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
71
Bewertungen
39
@ ZynHH: Genau das wars, danke dafür :D

@xyz345- ist übrigens sehr benutzerfreundlich. Ja, EINEN Kunden hab´ (hätte ich tendentiell?) ich schon, super oder? Die erste Woche vom ersten Monat wäre schonmal gesichert.
Ist aber immerhin der Anfang vom Schneeballeffekt.. Bin da auch durchaus positiv veranlagt.
Werde mal schaun, was mir das Gründercoaching von "Sonstwie und Co", wenn ich mich denn mal angemeldet bzw entschieden habe, bringt.. *hoff*- jaa, hoffen ist schon schön, Engagement ist da eher angebracht.. Vielleicht kann ich diesen Post zu späterer Stunde noch in einen geistreichen verwandeln? Genau, das Ausrufezeichen fehlt eindeutig an dieser Stelle, von daher ?!
Bis später,
Earl
 

HajoDF

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Juli 2005
Beiträge
2.561
Bewertungen
1.549
Um geerdet zu nleiben und auch den SB nicht auf dumme Gedanken zu bringen, solltest Du einen Beistand zum JC mitnehmen.
 

Earl31

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
71
Bewertungen
39
Danke nochmal, habe mir einiges durchgelesen, den Rest werde ich wohl am Sonntag nochholen müssen ( Samstag ist für familientechnische Dinge usw angedacht usw).

Das mit dem Beistand finde ich gut, wobei ich nicht glaube, dass sich wer zum 30.01.2013 zu 10:45 in (Berlin) Steglitz findet. Ist auch nicht der richtige Platz dafür. Werde das kurzfristig korrigieren.

Naja, habs bisher ja auch allein überstanden und man lernt ja durchaus dazu. An "Lesen bildet" ist was dran.

"Erfahrung ist das, was man hat, wenn man es nicht mehr braucht.."

In diesem Sinne- was auch immer das heißen mag- Danke und Gruß vom

Earl
 

Earl31

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
71
Bewertungen
39
Danke Dir für Deine Mühe!

Werde mich aber bei klarem Geiste *welch toller Wortlaut* nochmal daran setzen müssen. Das wird dann wohl Sonntag sein. Wenns Wochenende schlecht läuft evtl auch Montag, aber das denke ich eher weniger-
Habe ja schon das für mich vermeintlich Wichtigste überflogen, aber- wie gesagt- man lernt ja nie aus.. evtl doch irgendwann? ;)

Earl
 

JulieOcean

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2012
Beiträge
966
Bewertungen
430
Am kommenden Mittwoch darf ich ja bei einem (neuen) weiteren Sb vorsprechen , da er mir in Sachen Berufsfindung etc helfend zur Seite stehen möchte..

Erzähl dem SB aber nur das, was er zwingend über dich und deine Idee wissen muss. Der ist nämlich nur so lange kooperativ, wie du nach seiner Pfeife tanzt.

Und grade in Berufen, die, sagen wir mal, etwas jenseits des bürgerlichen Lebens liegen, raffen SB und Co meist überhaupt nichts mehr.

Ich denke jetzt an eine Situation, wo eine SB eine ausgebildete Sing- und Sprechstimme kommentierte mit: "Das wäre doch ganz ideal für ein Call-Center." :icon_neutral: :icon_neutral: :icon_neutral:

Also: Argumente, Information und eine große Portion Skepsis zum Termin mitnehmen.
 

Earl31

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
71
Bewertungen
39
Ja.., wieder mal der Abend davor.. wie ich das hasse (Morgen Beratung usw)
Kann das langsam nachvollziehen von wegen "Ich sag nix mehr ohne meinen Anwalt".

Werd morgen schreiben wies war. Hoffe es ist so wie immer, dass ich mich umsonst verrückt gemacht habe.

Wie gesagt, was ich halt etwas seltsam finde ist, dass ich vor einer Woche schonmal da war (bei wem anders) und jetzt halt schon wieder, was soll das bringen?

Ich lass das jetzt mal an dieser Stelle bleiben, mir hier einen wegzulabern und morgen bei dem lieben Sb am besten auch.

@ gizmo: Bin mit den Sachen noch nicht durch, werd gleichmal weitermachen, wenn ichs denn schaffe, mich hier abzumelden.
 

Earl31

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
71
Bewertungen
39
Was soll ich zu dem Termin heute sagen? Er ist vorbei, der Ärger klingt langsam ab, was bleibt, ist einfach nur Unverständnis.

"Etage F ist nicht gut."

Mir wurde eröffnet, dass das Jobcenter heute einen Mitarbeiter einer Zeitarbeitsfirma da habe, mit dem ich ein Bewerbungsgespräch führen dürfe.
Zusammengefasst, habe ich sinngemäß gesagt, "Danke, kein Interesse".
Das wars. Ich hoffe, diese Frau verfolgt mich nicht in meinen Träumen.

Warum Unverständnis meinerseits?

Ich frage mich, was es dem Jobcenter bringt, mir eine Tätigkeit zu vermitteln, die ich nach max 2 Wochen wieder aufgeben werde und dann wieder bei Ihnen stehe?
Ist dadurch viel gespart worden?

Hab grade gestern irgendne Wiederholung von einer Talkshow gesehen wo ein Vertreter vom Jobcenter meinte, "Wir wären doch blöd einen Menschen in einen Job zu stecken, für den er nicht geeignet ist". Finde, mehr man dazu eigentlich nicht sagen.
Warum muss man so darum kämpfen, dass man in dem, was man will unterstüzt wird? Davon hätten beide Seiten doch mehr.

Ich weiß, dass das "normal" ist, aber fehlts mir da irgendwo?

Ich weiß nicht was der ganze Druck soll. Wird er dazu führen, dass ich meine Hilfebedürftigkeit schneller beende?
Bisher war ein Teil von mir eigtl immer der Meinung, man kann es ja mal im Guten probieren. Doch mit dieser Einstellung ist man die meiste Zeit über einfach mal gekniffen. Dachte mir auch heute, hingehen ist immer besser.

Was hab ich gelernt? Krankschreiben lassen wäre die bessere Wahl gewesen. Selbst eine 10% Sanktion wäre noch die bessere Wahl gewesen, verglichen mit den jetzt möglichen 30%.

Das werde ich wohl auch in Zukunft machen. Reden bringt gar nix, hoffen auch nicht. Einfach krankschreiben lassen und mich neben dem ganzen Ärger mit dem beschäftigen, was ich eigtl will.

Das soll erstmal reichen. Ich such mir jetz was zum Hauen :D
 

gizmo

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2011
Beiträge
3.891
Bewertungen
1.269
"Mir wurde eröffnet, dass das Jobcenter heute einen Mitarbeiter einer Zeitarbeitsfirma da habe, mit dem ich ein Bewerbungsgespräch führen dürfe. Zusammengefasst, habe ich sinngemäß gesagt, "Danke, kein Interesse".Das wars. Ich hoffe, diese Frau verfolgt mich nicht in meinen Träumen"

Laut meinen Kenntnissen brauchst du ein Weberbungsgespräch nicht im JC führen, Bewerbungsgespräche werden in den Büros der ZA Firmen geführt.

Das kann ich hier aber jetzt nicht Untermauern, vielleicht hilft da ein anderer Elo.

Kann jetzt sein das dein SB dich Sanktionieren möchte, aufpassen.

Welche Daten sind denn so im Allgemeinen von dir zur Arbeitsvermitlung freigegeben worden, im Allgemeinen stellt der Arbeitssuchende ja fast alle Daten zur Verfühgung die ihn wieder in Arbeit bringt. Die JC versuchen auch Bestädigungen zu bekommen das Daten die den Datenschutzbedingungen unterliegen, also nicht so einfach weitergegeben werden dürfen durch Textstellen in der EGV auszuhebeln.

Versuche bitte mal durch Wissen deine Stellung gegenüber deinem SB`s zu verbessern, brinkt eine ganze Menge an Sicherheit und wenn die das mal Spitz bekommen haben das zu BESCHEID weißt und auch BESCHEID sagen tuhst, werden die schon vorsichtiger.

Hier kreist ihrendwo ein Schreiben wo man die persönlichen Daten Telfonnr., Emailadresse etc. löschen lassen kann.

Denn Link hat bestimmt ein Elo zur Hand.

Von mir jetzt mal diese Info.

https://www.elo-forum.org/attachmen...ttlung-vermutlich-anderenorts-praktiziert.pdf

https://www.elo-forum.org/attachmen...-stand-2009-datenschutz-algii-stand-2009-.pdf

https://www.elo-forum.org/attachmen...hausbesuchen-gibt-hausbesuche-andere-tips.pdf

Damit du nicht auf komische Gedanken kommst:icon_kinn:

"Das soll erstmal reichen. Ich such mir jetzt was zum Hauen :D :icon_daumen:"

Ich hoffe es ist Sport:icon_klatsch:
 

echt machtlos

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
1.561
Bewertungen
273
Finde ich echt komisch : " selbstverwirklichen ...aber bitte unabhängik vom Staat" bei all dem Mist den die sich einfallen lassen um die Leute zu beschäftigen."

Vor einigen Jahren haben die mich mal in eine Weiterbildung zum Erwerb handwerklicher Fähigkeiten gesteckt und dann sagen die noch zu mir: " kann man vermutlich gut so für sich als Hobby gebrauchen , auch wenn es auf dem Arbeitsmarkt nichts bringt" Deppen!:icon_party:
 

echt machtlos

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
1.561
Bewertungen
273
Was hab ich gelernt? Krankschreiben lassen wäre die bessere Wahl gewesen. Selbst eine 10% Sanktion wäre noch die bessere Wahl gewesen, verglichen mit den jetzt möglichen 30%.

So wie ich die kenne werden sie Sanktionieren.
Am besten du besorgst dir dann schon mal einen Schein für Rechtskostenhilfe.

Das Bewerbungsgespräche nicht im JC stattfinden dürfen , lassen die eh nicht gelten ist ja klar oder ?
 

KARLderWEHRER

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
22 Juli 2012
Beiträge
563
Bewertungen
184
Hallo Earl31,

auch von meiner Seite ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Hier kannst du bei entsprechendem Engagement und Willen sehr viel Munition sammeln, die du anschließend auf dein JC abgfeuern kannst.

Vielleicht ist es dir möglich, einen Beistand zu finden, der dich regelmäßig zu deinen Besuchen im JC begleitet. Mit diesem läuft vieles einfacher!

Nehme die regelmäßigen Schikanen und Angriffe als Herausforderung deines JC auf. Hier ist jetzt Kampfgeist gefragt.

Hier im Forum kannst du für diesen Wettkampf trainieren und hälst dich fit. Und wenn dann mal wieder ein Turnier in Form eines Termins im JC oder einer anderen Schikane ansteht, kannst du beruhigt und mit dem guten Gewissen auf den Platz gehen, für den Wettkampf gut gerüstet zu sein.

Also, ich persönlich habe dem JC von Anfang an klar zu verstehen geben, was man mit mir machen kann und wo meine Grenzen sind. In der ersten Zeit habe ich viele Widersprüche geschrieben und zahlreiche Anträge beim Sozialgericht gestellt. Momentan habe ich 2 Klagen beim SG im Rennen. Und bei diesem Kampf hat sich das JC bisher immer eine blutige Nase geholt. So wurded meinen Begehren teilweise in zahlreichen Punkten entsprochen.

Also, war ich bisher immer stärker. Somit konnte ich einen wirklich angenehmen Zustand für mich erschaffen. Ich habe wirklich sehr viel Ruhe vor dem JC und kann die positiven Seiten meiner Arbeitslosigkeit - vor allem die viele Freizeit - voll und ganz auskosten.

Also, es liegt an dir, ob du die Herausforderung annimmst, oder ob du dich unterkriegen lässt. Ich hoffe du triffst die richtige Entscheidung.

In diesem Sinne....

KARLderWEHRER
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten