• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Neoliberale Lobbyisten

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Paolo_Pinkel

Super-Moderator/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Jul 2008
Beiträge
12.851
Gefällt mir
6.297
#1
Die Bertelsmann-Stiftung gibt sich gerne altruistisch. »Menschen bewegen, Zukunft gestalten« wirbt die international tätige Stiftung, die Haupteigentümerin der Bertelsmann AG, eines der weltweit größten Medienkonzerne, ist. Doch seit Jahren monieren Kritiker, daß die 1977 gegründete Denkfabrik massiven Einfluß auf Entscheidungen der deutschen Politik nimmt und mit ihrer neoliberalen Agenda die gesellschaftliche Entwicklung maßgeblich bestimmt...

22.01.2009: Neoliberale Lobbyisten (Tageszeitung junge Welt)

Gruss

Paolo
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#2
Aus dem heutigen Labournet-Newsletter:
II. Diskussion > Wipo > GATS, Privatisierung und Gegenkämpfe >
Bertelsmann-Stiftung und Privatisierung > Bertelsmann-Kritik

a) BertelsmannKritik

"Diese Internetseite ist eine kompakte Online-Broschüre, welche die
Eingriffe der Bertelsmann-Stiftung und des Bertelsmann-Konzerns in die
Umstrukturierung der öffentlichen Dienste und damit auch in unseren
Lebensalltag beschreibt. Die einzelnen Kapitel ermöglichen einen schnellen
Blick auf die verschiedenen Projektfelder von Bertelsmann, mit dem
Anliegen, Hintergründe, Strategien und Folgen der sozialen Angriffe seit
Anfang der 90er Jahre deutlich werden zu lassen. Wir wollen die
Berechtigung der Bertelsmann-Stiftung und ihren Status der
Gemeinnützigkeit in Frage stellen. Mit diesen Informationen wollen wir
dazu beitragen, das eigene Unbehagen auf der Arbeit, in der Schule oder im
Krankenhaus ernst zu nehmen. Sich die Widersprüche des Alltags klar zu
machen ist notwendig, um aktiv werden und organisiert eingreifen zu
können." die neue Seite zur Bertelsmann-Kritik ist im Netz
www.bertelsmannkritik.de

b) Wir erinnern an die 4. Bertelsmann-kritische Tagung am Samstag und
Sonntag, 24. /25. Januar 2009 in Gütersloh - siehe
Anti-Bertelsmann-Materialien
Mario Nette
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten