• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Nebenverdienst über 120€ versäumt anzugeben

Kolibri

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
5 Sep 2013
Beiträge
32
Bewertungen
1
Bis jetzt war es so dass ich offiziell 100 € Nebenverdienst hatte.
Seit ein paar Monaten verdiene ich aber ca 120€.
Das habe ich ehrlich gesagt versäumt dem Job Center mitzuteilen.
Weil 100 € sind ja frei und alles was darüber geht wird ja angerechnet.

OK das war dumm von mir.

Was kommt auf mich zu wenn ich das jetzt melde ?


lg
Kolibri
 

Chrisman

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
1.676
Bewertungen
1.239
Soweit ich weiß ist der Freibetrag 165 Euro.
 

ela1953

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.310
Bewertungen
1.471
165 ist bei ALG I. Hier sind von den 20 Eoro über 100 noch mal 20 % frei. Ich würde es melden, ehe das Jobcenter selbst davon erfährt. Dann berechnen die neu und du must was nachzahlen. Musst du nicht monatlich dein Einkommen nachweisen oder solltest du dich meldem, wenn du über 100 Eiro kommst?
 

Texter50

Teammitglied
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Bewertungen
7.560
Kommt da nicht auch noch nen Freibetrach für Fahrgeld oder so zu?

Bitte auf jeden Fall beim JC als Erfolgsmeldung nachmelden, bevor die was merken. :icon_lol:
 

ela1953

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.310
Bewertungen
1.471
Bei minijob ist alles im 100 Euro Grundfreibrtrag abgrgolten
 

Kolibri

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
5 Sep 2013
Beiträge
32
Bewertungen
1
Bis vor paar Monaten waren es immer 100 €, doch seit kurzem sind es so um die 120 €

Eigentlich bin ich ja verpflichtet sowas sofort zu melden, aber ich hab das echt versäumt.
Beim Weiterbewilligungsantrag auf der Lohnabrechnung ist mir erst der Groschen gefallen.

Habe ich das richtig verstanden ?
100 € sind frei, da ich 20 € drüber bin werden die angerechnet und die muss ich für die Monate zurückzahlen, ja ?


lg
Kolibri
 

hass4

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Aug 2012
Beiträge
1.691
Bewertungen
813
egal wie viel man verdient, auch unter hundert euro ist meldepflichtig.
die lassen sich die arbeit nicht aus der hand nehmen und geben dir den freibetrag, den kann man sich nicht selbst anrechnen!

ich würde das aber auch sofort melden, denn wenn die sich betrogen fühlen und das verfolgen, kann noch eine geldstrafe hinzu kommen!
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
Bis jetzt war es so dass ich offiziell 100 € Nebenverdienst hatte.
Seit ein paar Monaten verdiene ich aber ca 120€.
Das habe ich ehrlich gesagt versäumt dem Job Center mitzuteilen.
Weil 100 € sind ja frei und alles was darüber geht wird ja angerechnet.
Nach-Melden und vielmals entschuldigen würde ich vorschlagen.
Du hast jeden Monat von den 20,- noch immerhin ganz tolle 4,- als Freibetrag
(immer 20% von dem über 100,-),also jeden Monat 104,- Freibetrag.
Da hält sich der Schaden in Grenzen und das JC muß einfach eine Nachberechnung machen. Was man dir über die Monate zuviel gezahlt hat (mtl. dann 16,-), wird man aufrechnen.
Mehr wird nicht passieren.
 
Oben Unten