Nebenverdienst melden -> Folgen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

fataslon

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juli 2016
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo ich bin ALG II Empfänger und verheiratet. Meine Frau ist noch Studentin und hat derzeit kein Einkommen, bis auf Wohngeld.

Durch meinen Schwager habe ich nun die Möglichkeit bekommen etwas "dazuzuverdienen". Derzeit vermiete ich meinen Speicherplatz auf der Festplatte an ein Unternhemen. Dafür bekomme ich pro Tag ca 19$ auf das Onlinekonto des Unternhemens gezahlt. Am Ende des Jahres bekomme ich ganz normal eine Steuererklärung.

Ich möchte jetzt keine Diskussion über das Thema "speicherplatzvermietung" anstossen. Mir geht es nur darum, inwiefern sich das mit dem ALGII verrechnen würde. Das ich das Einkommen melden müsste, versteht sich von selbst. Könnte ich das einfach über meine Frau laufen lassen? Sie hätte dann ca 500€ von der Vermietung + 216€ Wohngeld.

Wird es komplett angerechnet, wenn ich das über mich laufen lasse?
 
Oben Unten