nebenkostenvorauszahlung aufschlüsseln ? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

zipfel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 November 2005
Beiträge
61
Bewertungen
0
hallo,
mein vermieter hat die nebenkostenvorauszahlung (heizkosten und kalte nebenkosten enthalten, also alles in einem betrag) erhöht. er schrieb:

...... müssen wir die nebenkostenvorauszahlung auf xy euro erhöhen......

dieses schreiben habe ich bei der kommune eingereicht. jez will die sb, dass mein vermieter genau die höhe der heizkosten benennt.

kann die sb das verlangen ?

dank+gruessels - zipfel
 

Andi_

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 April 2006
Beiträge
647
Bewertungen
1
Ja. Sie kann sonst deine Mietnebenkosten nicht korrekt berechnen. Der Vermieter ist zur Aufschlüsselung der Nebenkosten verpflichtet.
 

zipfel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 November 2005
Beiträge
61
Bewertungen
0
abend,
und was mach ich, wenn der vermieter das nich will, weil er mittlerweile voellig entnervt is ?

gruessel - zipfel
 

Andi_

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 April 2006
Beiträge
647
Bewertungen
1
Die Argen können deinen gesetzlichen Auskunftsanspruch durchsetzen. Dazu musst du lediglich benennen, dass dein Vermieter dir die Auskunft verweigert. Gründe hierzu sind unerheblich, da er eine generelle Auskunftspflicht hat. Reagiert er auch nicht auf das Anschreiben der Arge, wird er dazu gegen Strafzahlungen oder Beugehaft verurteilt. Du hast ein Recht auf Auskunft und kannst / musst dieses Recht auf Dritte übertragen, wenn du von diese die Übernahme deiner Verpflichtungen begehrst :pfeiff:
 

zipfel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 November 2005
Beiträge
61
Bewertungen
0
in den üblichen mietverträgen wird nicht zwischen verschiedenen posten der nebenkosten unterschieden und nur ein betrag genannt. was braucht die sb das denn unbedingt ?
wegen der warmwasserkosten? oder den heizkosten ?
ich will einfach meinen vermieter nicht noch mehr nerven, denn das isser schon. aber nich, weil ich ihm was tue, sondern weil die sb manche zahlungen (wie die letzten beiden NKabrechnungen) verweigert, die ich dann so meinem vermieter weitergeben muss

abendlicher gruss - zipfel
 

Arwen

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 August 2006
Beiträge
1.653
Bewertungen
1
zipfel meinte:
abend,
und was mach ich, wenn der vermieter das nich will, weil er mittlerweile voellig entnervt is ?

gruessel - zipfel
Hallo zipfel,

wenn es dir um den für dich unangenehmen persönlichen Kontakt zu deinem Vermieter geht, mach's schriftlich. Weise ihn auf seine Pflicht als Vermieter hin, die Nebenkosten detailliert aufzuschlüsseln und erwähne dabei passende Paragraphen, die du in folgendem Link (Heizkostenverordnung) findest. Diese Verordnung müsste ihm eigentlich bekannt sein...

https://www.gesetze-im-internet.de/heizkostenv/index.html

Gruß,
Arwen
 

zipfel

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 November 2005
Beiträge
61
Bewertungen
0
hallo arwen,
ich hoffte, ich käme um eine kontaktierung meines vermieters herum.

danke + n8gruss - zipfel
 

112Feuerwehr112

Elo-User*in
Mitglied seit
1 September 2006
Beiträge
33
Bewertungen
0
Hallo Zipfel!

Du kommst da nicht drum rum, ansonsten kann das Amt deinen Bedarf nicht ausrechnen und das schadet Dir! Denn schlimmstenfalls fehlt Dir dein Geld dann.

Unsere Vermieterin hat immer wieder nur Pauschalen eingetragen, wurde jetzt aufgefordert, das detailiert zu tun und siehe da, wir wurden monatlich um 80 Euro besch... bisher.

Die kannst Du dann weder vom Amt nachträglich bekommen, noch von dem Vermieter fordern, diese Beträge fehlen Dir einfach. Und was meinst Du, wie Du dich freust, wenn Du hochrechnest, wieviel mehr Geld dir in all den vergangen Monaten zugestanden hätte, als Du nicht ein noch aus wußtest....

Steffi
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten