Nebenkostennachzahlung 230 € für 2 Monate, wird das Jobcenter diesen Betrag übernehmen?

Leser in diesem Thema...

Ehnoah

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Januar 2015
Beiträge
54
Bewertungen
2
Grüße euch,

wir sind im November hier in die Wohnung gezogen, da ein altes Haus haben wir natürlich gut geheizt damit es Warm ist.

Nun will der Vermieter (Abrechnung vom Anbieter war dabei) insgesamt von mir und meinem Mitbewohner 460 € für 2 Monate (insgesamt 650 € davon ja schon knapp 200 Vorbeizahlt)

Im Internet hab ich jetzt gelesen das es gut und gerne für Nov/Dez. 450 € sein können, da es die Wintermonate sind und man normal ja Vorauszahlt wenn man nicht heizt und man so auf +/- 0 kommt.

Erkennt die Arge das an?
 
E

ExUser 2606

Gast
AW: Nebenkostennachzahlung 230 € / 2 Monate

Du schreibst von Nebenkosten. Sind das reine Heizkosten? Wenn nicht, würde ich mir mal ansehen, we sich das zusamensetzt.
 

Ehnoah

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Januar 2015
Beiträge
54
Bewertungen
2
AW: Nebenkostennachzahlung 230 € / 2 Monate

Stimmt sorry.

Es sind Energie + Betriebskosten.

Soweit ich das sehe sind das Heizung + Kaltwasser (Da wir per Strom Wasser aufheizen)

Wohnung ist knapp 90 m² (sprich 45 m² für jeden gerechnet)
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.876
Bewertungen
17.722
AW: Nebenkostennachzahlung 230 € / 2 Monate

@Ehnoah

ich möchte dir noch mal in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift, habe das heute in deinem Beitrag ergänzt!
Eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit muß sein.

Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder "Nebenkostennachzahlung 230 € / 2 Monate" sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt![/QUOTE]

Du kannst bis zu 110 Zeichen in der Überschrift schreiben.

schau bitte in diesen LInk, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine aussagekräftige Überschrift so wichtig ist.

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.
 

romeo1222

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Januar 2010
Beiträge
1.883
Bewertungen
589
AW: Nebenkostennachzahlung 230 € für 2 Monate, wird das Jobcenter diesen Betrag übernehm

Erkennt die Arge das an?

War der Umzug mit einer Zusicherung durch das Amt geschehen? Bzw. warst du vllt. noch gar nicht im Leistungsbezug des JC , als du umgezogen bist?

Wenn du eine der Fragen mit ja beantworten kannst, muss das JC die Nachzahlung übernehmen.

Wenn du im Leistungsbezug ohne Zusicherung umgezogen bist, kannst du es versuchen, aber die Chancen stehen nicht so gut.
 
Oben Unten