Nebenkostenerhöhung von 15 euro oder Kündigung.Brauche Rat!!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

jeremie23

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
10 November 2005
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo ihr lieben,
heute morgen rief mich meine Vermiterin an und teilte mir mit das sie die Nebenkosten(für Wasser) erhöhen möchte da meine Freundinn des öfteren bei mir übernachtet(ja,ich habe nette Nachbarn).
Andernfalls müsse sie mir kündigen,d.h.wenn die ARGE diese 15 Euro mehr nicht übernehmen sollten oder haltich aus meiner eigenen Kasse.
Meine Frage ist nun,wie ist das ,kann es sein das die ARGE diese 15 euro nicht übernehmen und ich mir ne neue Wohnung suchen muß??Momentan zahle ich für 26 qm 215 euro.
Gruss Jeremie
 

mbs99

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Dezember 2005
Beiträge
66
Bewertungen
0
Ich würde mal mit deiner Vermieterin reden. Die Mieterhöhung muss sie dir jedoch schriftlich geben und damit dann zur Arge. Würde mich auch verständnisvoll zeigen und sagen, dass ich ihre Sorgen durchaus verstehen kann und blablabla. Vielleicht lässt sie die Freundin als Grund raus; ich kann mir vorstellen, wenn die Arge das sieht, sehen die daraus gleich eine eheähnliche Gemeinschaft.

Ausziehen wirst du wohl nicht müssen, wäre ja noch schöner...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten