nebenkostenerhöhung-übernimmt das die ARGE

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

livekaraoke

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Februar 2009
Beiträge
1
Bewertungen
0
Hallo,
ich hoffe man kann mir hier irgendwie helfen.
Haben unsere Nebenkostenabrechnung bekommen.Mit der wurden wir gebeten doch zukünftig 50€ mehr an Nebenkosten zu bezahlen.Wofür genau steht nicht drin.Die Arge bezahlt jetzt 47€ für 75m².Heizkosten belaufen sich auf 82,50.
googel schon seit Stunden bekomme aber nicht wirklich eine Antwort.Da ist immer die Rede von angemessen.Was aber genau angemessen ist wird leider nicht erklärt.
Würde die Arge die 50€ übernehmen?
Was könnte uns denn seitens des Vermieters passieren wenn es nicht übernommen wird?Im Mietvertrag steht das das Mietverhältnis bei Eigenbedarf endet außerdem war ihm vorher klar das es vom Amt bezahlt wird.

Vielen dank schon mal für eure Hilfe

Live
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Nebenkosten sind KDU und müssen übernommen werden, allerdings muss der Vermieter auch genau aufschlüsseln warum er sie erhöht
 
G

Gelöschtes Mitglied 4560

Gast
Nebenkosten für Wohnungen unterliegen bei der Preisfindung zum Großteil des kommunalen Einflusses.
Aus meinen Erfahrungen kann ich sagen, 1,50 - 2,50€/m² pro Monat ist ein normaler Wert. Bei 75m² Fläche sind das 112, 50 - 187,50 € im Monat.

Ein Vermieter muss nicht "genau aufschlüsseln". Ein Vermieter nimmt die letzte Betriebskostenabrechnung und schreibt die Werte fort. Rest s. § 560 BGB
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Nun das ist falsch, ich bekomme immer eine aufgeschlüsselte Kostenaufstellung und die kann man auch verlangen
 

redfly

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 Juni 2007
Beiträge
3.577
Bewertungen
211
Das ist eine Erhöhung der Vorauszahlungen, entweder für die Betriebskosten oder Heizkosten, evtl. auch für beides. Aufgeschlüsselt und abgerechnet wird dann in der Jahresabrechnung.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten