• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Nebenkosten aus 2008

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Mennix

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Jun 2007
Beiträge
620
Gefällt mir
50
#1
Hallo zusammen
Habe am 29.12.2009 meine Nebenkostenabrechnung vom Jahr 2008 bei der Arge persönlich abgegeben.
Nun hatte ich eben angerufen warum die Nebenkosten noch nicht auf
dem Konto sind , die Antwort war dass die 4 - 8 Wochen bearbeitungszeit haben.
Meine Miete wird am 1.2 vom Konto abgebucht zusätzlich auch diese Nebenkosten , was kann ich machen wenn diese Nebenkosten noch nicht da sind.
Im Schreiben des Vermieters werden die Nebenkosten mit der Miete Februar 2010 vom Konto abgebucht.

mfg Mennix
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#2
den Vermieter bitten sich zu gedulden.

4-6 Wochen ist normal.(aber auch keinen Tag länger)
danach "schriftl" Anmahnen mit einer Woche Frist,sonst zum RA oder direkt zum SG
 

Karma

Elo-User/in
Mitglied seit
9 Apr 2008
Beiträge
623
Gefällt mir
63
#3
Hallo zusammen
Habe am 29.12.2009 meine Nebenkostenabrechnung vom Jahr 2008 bei der Arge persönlich abgegeben.
Nun hatte ich eben angerufen warum die Nebenkosten noch nicht auf
dem Konto sind , die Antwort war dass die 4 - 8 Wochen bearbeitungszeit haben.
Meine Miete wird am 1.2 vom Konto abgebucht zusätzlich auch diese Nebenkosten , was kann ich machen wenn diese Nebenkosten noch nicht da sind.
Im Schreiben des Vermieters werden die Nebenkosten mit der Miete Februar 2010 vom Konto abgebucht.

Ich habe 2008 nicht so lange gewartet, sondern einen Antrag auf EA bei dem Sozialgericht eingereicht. 3 Tage später hatte ich mein Geld.Bei mir ging es um ca. 400,- €, die ich dringend zum Leben brauchte.Es ist nicht dein Problem, wenn deine Arge zu wenig Personal hat.
Gruß Karma
 

Mennix

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Jun 2007
Beiträge
620
Gefällt mir
50
#4
das ist so eine Sache mit dem Vermieter , wir liegen schon seit 1 Jahr im Klinsch mit diesem wegen den Nebenkosten weil die nie Stimmen , wir deshalb auch schon bei dem Mieterverein waren , deshalb wird sich unser Vermieter auf keine verschiebung des Zahlungstermins einlassen , sonder am 01.02.2010 die Miete 381 €plus Nebenkostennachzahlung in Höhe von 313 € abbuchen .
Nur hab ich das Geld nicht auf dem Konto ( Guthabenkonto ) bei einer Stornierung geht dit SK Köln sofort hin und Kündigt das Konto , weil das im Januar durch das Kindergeldauch schon vorkam auch 2 Tage später, wurde unser Strom abgebucht und wieder Storniert .
Der von der Arge wollte sich Heute noch melden ,aber glaub ich nicht dran .
 
E

ExitUser

Gast
#5
Dem Vermieter die Einzugsermächtigung entziehen wäre eine Möglichkeit.

das ist so eine Sache mit dem Vermieter , wir liegen schon seit 1 Jahr im Klinsch mit diesem wegen den Nebenkosten weil die nie Stimmen , wir deshalb auch schon bei dem Mieterverein waren , deshalb wird sich unser Vermieter auf keine verschiebung des Zahlungstermins einlassen , sonder am 01.02.2010 die Miete 381 €plus Nebenkostennachzahlung in Höhe von 313 € abbuchen .
Nur hab ich das Geld nicht auf dem Konto ( Guthabenkonto ) bei einer Stornierung geht dit SK Köln sofort hin und Kündigt das Konto , weil das im Januar durch das Kindergeldauch schon vorkam auch 2 Tage später, wurde unser Strom abgebucht und wieder Storniert .
Der von der Arge wollte sich Heute noch melden ,aber glaub ich nicht dran .
 

martinpluto

Elo-User/in
Mitglied seit
4 Nov 2005
Beiträge
609
Gefällt mir
189
#6
Eine weitere Möglichkeit: Die ARGE kann auch einen Vorschuss bezahlen, versuche diesen zu beantragen mit der Begründung der Nachzahlung für die Nebenkosten oder probiere es mit einem Darlehen bei der ARGE weil du sonst unter das Existenzminimum fällst. Die Nebenkosten sind ja (wenn sie berechtigt sind) nun fällig.
 

Mennix

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Jun 2007
Beiträge
620
Gefällt mir
50
#7
Dem Vermieter die Einzugsermächtigung entziehen wäre eine Möglichkeit.
Weis nicht ob ich wegen dem verzug der Arge mit meinem Vermieter noch mehr Ärger bekommen soll ,da sehe ich kein Grund für . die Vorgabe der fälligkeit dass das geld am 01.02.2010 abgebucht wird hat die Arge so zu Akzeptieren , es ist doch normal dass eine Nachzahlung nach 4 Wochen fäälig ist dies sagt sogar der sachbearbeiter des Mietvereins
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#8
Der ARGE ist die Dringlichkeit bekannt gegeben worden und auch der Umstand mit dem Konto?

Mario Nette
 

Mennix

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Jun 2007
Beiträge
620
Gefällt mir
50
#9
Der ARGE ist die Dringlichkeit bekannt gegeben worden und auch der Umstand mit dem Konto?

Mario Nette
Ja habe ich Telefonisch am Freitag , Montag , und Heute es sollte jemand von der Arge zurück rufen aber ich Warte Vergebens .
Am Montag wird das Geld Komplett vom Konto gebucht sofern ich es drauf lasse , nur dann haben wir nicht viel zum leben das Kindergeld kommt erst am 15ten .
Es bringt auch nichts da hinzufahren die lassen einen gar nicht erst in die Leistungsabteilung .
 

exzess

Elo-User/in

Mitglied seit
22 Jan 2010
Beiträge
110
Gefällt mir
5
#10
Eine weitere Möglichkeit: Die ARGE kann auch einen Vorschuss bezahlen, versuche diesen zu beantragen mit der Begründung der Nachzahlung für die Nebenkosten oder probiere es mit einem Darlehen bei der ARGE weil du sonst unter das Existenzminimum fällst. Die Nebenkosten sind ja (wenn sie berechtigt sind) nun fällig.
........stimmt. sind wahrscheinlich die beiden unverfaenglichsten varianten. bringt keine punkte, weiteren zoff mit dem vermieter zu provozieren.
hinweis auf die dringlichkeit bei antragstellung nicht vergessen.....

gruss ex.
 

redfly

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
3.565
Gefällt mir
209
#11
Niemals per Telefon mit der ARGE in Kontakt treten. Später kannst du nichts mehr belegen. Alle Unterlagen am besten persönlich gegen eine Empfangsbestätigung bei der ARGE einreichen.
 

Mennix

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Jun 2007
Beiträge
620
Gefällt mir
50
#12
Niemals per Telefon mit der ARGE in Kontakt treten. Später kannst du nichts mehr belegen. Alle Unterlagen am besten persönlich gegen eine Empfangsbestätigung bei der ARGE einreichen.
Ich habe die Unterlagen am 29.12.2009 Persönlich abgegeben mit Unterschrift und Eingangs bestätigung.
Die von der Arge meinte aber das sie 4-8 Wochen brauchen bis das Bearbeitet wird, was dann schon zuspät ist, da der Vermieter die Nebenkosten mit der Februar Miete vom Konto abbuchen wird, auf dem Schreiben des Vermieters steht auch drauf Zahlbar bis 31.01.2010 .

mfg Mennix
 
Mitglied seit
25 Jan 2010
Beiträge
76
Gefällt mir
2
#13
gibt es schon was neues??? würde mich nämlich interessieren weil unsere arge meinte wir müssten die nebenkostenabrechnung selbst übernehmen weil es ja "nur" 90 euro sind :icon_dampf: wir haben uns an den obersten gewendet und dieses ist nun auch fast 2 wochen her und ich hab nochimmer nichts gehört :icon_kinn:
 

Mennix

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Jun 2007
Beiträge
620
Gefällt mir
50
#14
Nein wie vermutet war das Geld noch nicht dabei .
werde Morgenfrüh da antretten und mal fragen wer jetzt die Storno Gebühren Übernimmt.
Zumal noch dazu kommt dass die SK bei Stornierung sofort das Konto kündigt ( Gutenhaben konto ).
Sobald sich was ergibt gebe ich sofort Bescheid

mfg
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#15
ich habe heute auch eine abmahnung geschrieben, die geht morgen zur ARGE und dann bis zum donnerstag zeit, ist das geld nicht da gibts eine untätigkeitsklage, zinsen in höhe von 5 prozentpunkten auf den basissatz habe ich schon mit eingerechnet!
habe ich das urteil schicke ich den inkassodienst los, ich habs dicke mich mit den deppen rumzuärgern. ^^

anders verstehen die das nicht mehr!

mfg physicus
 
E

ExitUser

Gast
#16
Hallo

also Sk Köln iss wirklich heftig m einer kontokündigung. hier kann ich dir den tip geben, mache ein kostenloses guthabenkonto bei der noris bank auf. kannst du online machen und sobald du die unterlagen hast Sk kündigen. das mal dazu.

zu den NK , du schreibst das die nicht richitig sind. sofern auch nur eine position ungeklärt ist, ist diese noch nciht zu zahlen. da kann der vermeiter einen kopfstand machen

wenn du bei der ARGE köln bist, dann rufe morgen mal herrn herzogenrath an. der ist im kundenreaktionsmanagement in der 9 etage . da muss sich sagen, der mann ist wirklich fähig und schnell. (es muss ja auch mal ein Lob , sofern verdient, ausgesprochen werden. ) der wird denen schon dampf machen. ich wäre froh wenn es so einen menschen auch hier bei mir geben würde...... ehrlich.

am besten du ziehst dir deinen kontoauszug, woraus hervorgeht, das du mittellos bist, halt wegen der nk kosten, nicht weggehen bevor die nicht barzahlen

ansonsten wie geschriebe EA beim SG ,,,,, aber versuch mal den zu kontaktieren, kannst auch ohne termin hin .
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#17
ich habe heute auch eine abmahnung geschrieben, die geht morgen zur ARGE und dann bis zum donnerstag zeit, ist das geld nicht da gibts eine untätigkeitsklage, zinsen in höhe von 5 prozentpunkten auf den basissatz habe ich schon mit eingerechnet!
habe ich das urteil schicke ich den inkassodienst los, ich habs dicke mich mit den deppen rumzuärgern. ^^

anders verstehen die das nicht mehr!

mfg physicus
Ich denke Du hast mit der ARGE nichts mehr zu tun?:confused:
 
Mitglied seit
25 Jan 2010
Beiträge
76
Gefällt mir
2
#18
hmm ich drück den daumen das du morgen was bei der arge erreichen kannst. wir hatten damals auch nur probleme mit der sparkasse und deswegen bin ich froh von denen weg zu sein und gekündigt zu haben wir sind bei der deutschen bank und absolut zu frieden :icon_smile:
 

redfly

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
3.565
Gefällt mir
209
#19
ich habe heute auch eine abmahnung geschrieben, die geht morgen zur ARGE und dann bis zum donnerstag zeit, ist das geld nicht da gibts eine untätigkeitsklage, zinsen in höhe von 5 prozentpunkten auf den basissatz habe ich schon mit eingerechnet!
habe ich das urteil schicke ich den inkassodienst los, ich habs dicke mich mit den deppen rumzuärgern. ^^

anders verstehen die das nicht mehr!

mfg physicus
Eine Dringlichkeit muss immer belegbar sein!!! Ist leider so.


Gibt es vom Vermieter etwas Schriftliches?
 

Mennix

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Jun 2007
Beiträge
620
Gefällt mir
50
#20
Hallo alle zusammen

War Gestern nun auf der Arge zwecks meiner Nebenkosten aus 2008.
Was ich zuhöhren bekam Schockte mich .
Ich sollte doch dem Vermieter Mitteilen das es noch bis März dauern könnte bis die Zahlung da wär , sie hätten zu wenig Personal um das so schnell zubearbeiten , nur mein Vermieter hatte mir Gestern zu meiner Miete von 381 € auch noch diese 313 € Nebenkosten abgebucht , was soll ich nun machen von unserem geld 1255 € ist nach alllem was wir bezahlen müssenam 1. nicht mehr viel Übrig das Kindergeld kommt erst am 15.

mfg Mennix
 

redfly

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
3.565
Gefällt mir
209
#21
Sofort mit Beistand zur ARGE!

Bitte lege die Kontoauszüge vor, wo der Vermieter das Geld schon abgebucht hat. Euch fehlt Geld. Die ARGE muss zumindest einen Vorschuss zahlen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten