Neben Schulbescheinigung wird auch RV Nr u. Krankenkassenkarte Kopie gefordert

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

2010

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
1.406
Bewertungen
214
Werde aufgefordert eine Schulbescheinigung vorzulegen.
Können sie kriegen.

Desweiteren soll ich die Rentenversicherungsnummer mitteilen und eine Kopie der Krankenkassenkarte vom Kind.

Das Ganze bis zum 15.07.13
Offenbar ist der SB entgangen, daß die Schule wegen Schulferien geschlossen hat. (Wieder unnötiger Schriftkram für beide Seiten)
Außerdem wird das betroffene Kind erst in 10 Wochen 15 Jahre alt.

Bitte um Hife, wegen RV Nr u. KK Karte.
Danke
 

Katja38

Elo-User*in
Mitglied seit
12 Juli 2010
Beiträge
368
Bewertungen
37
Das mit der Schulbescheinigung stimmt, die muss man ab und zu vorlegen - musste ich auch zuletzt tun.

Nur das mit der Krankenkassenkarte und Rentenversicherungskarte ist mir komplett neu. Ich würde erstmal fragen, warum die das brauchen.
 
E

ExitUser

Gast
ganz erlich warum müssen die Eltern diese schulbescheinigung einreichen ?
reicht es nicht wenn die Behörde über die Amtshilfe diese von der Schulverwaltung anfordert
die hätten die dann in weniger stunden dann bei sich liegen

diese drecksbande wird auch immer fauler
 

2010

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
1.406
Bewertungen
214
Katja, mir ist das auch neu, bisher las ich immer nur von der Schulbescheinigung.
Da ich ja eh auf die nicht einzuhaltende Frist zum 15.07. schriftlich hinweisen muß, werde ich dann nachfragen wozu der Rest benötigt wird.
Kann mir nur vorstellen, daß sie Datenabgleiche mit der Minijobcentrale u. der Krankenkasse vorhaben um event. Schwarzarbeit aufzudecken.

Sumse, auf diese Amtshilfe verzichte ich.
Ich habe kein Interesse daran als Hartz Schmarotzer geoutet zu werden, was dann auch noch Mobbing am Kind nach sich ziehen kann.

Es wird immer kränker bei dieser Bagage im JC.:icon_neutral:
Man ist generell ein möglicher Straftäter, sogar 15 Jährige.
 

2010

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
1.406
Bewertungen
214
Nachtrag.
Ob sie den Rest bekommen, das ist noch nicht klar.
Ggf. werde ich Anwalt einschalten.

Wäre schon wenn noch weitere Beiträge kämen.
Es scheint sich ja mal wieder um eine neue Art der Schickane zu handeln.
 
E

ExitUser

Gast
schulbescheinigung muss du ja haben
schon allein wegen das schuldgeld was man extra bekommt

aber Kopie der KK dafür gibt es keine Grundlage
die brauchen nur zu wissen wo man angemeldet ist
meistens fam.versichert

würd mir ein spass machen und den SB schriftlich anfragen
auf welche gesetzliche Grundlage die sich stützen wollen
das man von der KK karte eine Kopie benötigt^^
 

2010

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
1.406
Bewertungen
214
Offenbar keiner sonst in dieser Art betroffen.
Ich habe auch nichts im Netz finden können.

Sumse, wie bereits gesagt, ich tendiere dazu, daß einem 15 Jährigen neben der Schule Schwarzarbeit unterstellt werden soll.
 

Pendlerin

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Dezember 2012
Beiträge
267
Bewertungen
80
Schulbescheinigung: Ja musste ich jedes Jahr einreichen. Für alle drei Kinder
Ist aber okay..weil so kam automatisch der Schulzuschuss.
Das mit den Anschreiben vom JC passiert netterweise immer mitten in den Schulferien ( finden die wohl ganz klasse )
Das ist dir jetzt erstmals passiert. Zukünftig lässt du dir einfach vor Ferienbeginn eine Schulbescheinigung ausstellen, kopierst die und schickst sie mit " Freundlichen Grüssen" zum JC ( Natürlich die Kopie )

KK: Ja musste ich bescheinigen. Grund lag auf der Hand. Zwei meiner Kinder wurden über die KK des Vaters familienversichert geführt.
Somit wurden die beiden Kinder auf den damaligen Leistungsbescheiden nicht als familienversichert bei mir aufgeführt.

Rentenkasse: Nö...wozu benötigen die das?
 

Katja38

Elo-User*in
Mitglied seit
12 Juli 2010
Beiträge
368
Bewertungen
37
Also mein Sohn (15 Jahre) ist über mich versichert, hat trotzdem eine eigene Versichertenkarte.

Das gibt es eigentlich so gar nicht, dass das Jobcenter die Kopien der Karten verlangt.

Rentenversicherung.... mit 15:icon_mad: sicher doch.:icon_question:
Zudem mit 15 oder 16 man erstmal ein Praktikum von der Schule aus macht. Haben die keine anderen Hobbies dort oder was?

Schick denen die Schulbescheinigung (die brauchen die wegen Essensgeld, Schulgeld etc.) und frag beiläufig, wozu die KK-Karte etc. gebraucht wird.

Schulgeld bekommt man ... im Juli 70 Euro und dann Anfang nächstes Jahr ca. 30 Euro. Das reicht zwar vorne und hinten nicht für einen z.B. neuen Schulranzen, aber besser als gar nichts.
 

Pendlerin

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Dezember 2012
Beiträge
267
Bewertungen
80
Schwarzarbeit ist ja bei Schülern nicht wirklich nötig.

In den Schulferien dürfen sie einmalig 4 Wochen zusammenhängend bis zu 1200 Euro verdienen ( muss natürlich bescheinigt und gemeldet werden, bleibt aber abzugsfrei )
Des Weiteren dürfen sie sich den Rest des Jahres ( 11 Monate ) 100 Euro abzugsfrei dazu verdienen.

Ich hoffe meine Angaben zum Thema Schülerferienjob sind noch aktuell.

Grüssle von der Pendlerin
 

Cindy

Elo-User*in
Mitglied seit
1 März 2013
Beiträge
468
Bewertungen
183
@ Kaleika ... danke


ach das war gemeint - konnte mit dem Begriff Schulgeld nichts anfangen und mußte dieses Geld auch nie extra beantragen !!
 

Pendlerin

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Dezember 2012
Beiträge
267
Bewertungen
80
Schulgeld bekommt man ... im Juli 70 Euro und dann Anfang nächstes Jahr ca. 30 Euro. Das reicht zwar vorne und hinten nicht für einen z.B. neuen Schulranzen, aber besser als gar nichts.

Besonders nicht wenn du Söhne hast. Die scheinen ab 15 irgendwie in alle Richtungen zu explodieren. Mal abgesehen davon das sie Unmengen essen müssen, die Füsse meiner Jungs sind zwischen 15-17 ohne Ende gewachsen.

Eben war es noch 38 und plötzlich 41 zwei Monate später 43 usw.
Liebes JC mein Kind passt leider zum 3x innerhalb eines Schuljahres nicht mehr in seine Turnschuhe.
Bescheinigen sie mir bitte das mein Kind vom Sportunterricht befreit werden muss weil weder der Regelsatz noch das Schulgeld den Bedarf decken?:icon_cool:

Grüssle von der Pendlerin
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.799
Bewertungen
5.420
Hallo,

das JC benötigt lediglich deine Rentenversicherungsnummer....

Schulbescheinigung vermutlich ja..

Kopie Krankenkassekarte geht gar nicht..

da reicht es, wenn ihr eine Bescheinigung zur Vorlage beim JC..Dummdorf..
von der KK anfordert...die haben dafür extra Formulare im System hinterlegt..

manche SB sind einfach nur zu doof...

achja, Kopie Perso darf gar nicht..falls da noch einer auf die glorreiche Idee kommt...

und ganz wichtig..immer nach der Rechtsgrundlage fragen..

und wenn die dann mit den Mitwirkungspflichten kommen::

eh, in § 60 SGB I steht aber, dass sie mitwirken müssen..

dann frag mal, was da wirklich steht..da steht nämlich:

3. Beweismittel zu bezeichnen und auf Verlangen des zuständigen Leistungsträgers Beweisurkunden vorzulegen oder ihrer Vorlage zuzustimmen.


d.h. z.B. die Bescheinigung der KK über die Mitgliedschaft reicht....da braucht es keine KV-Karten-Kopie...die könnte ja schon längst hinfällig sein, weil man zwischenzeitlich die KK gewechselt hat und die alte Karte nicht vernichtet hat..

aber soweit können die da nicht denken..

das gleiche mit RV-Nummer...es reicht, wenn man die angibt..

das JC meldet die Zeiten unter der RV - Nummer an die RV...wenn die Nummer nicht stimmt, bekommen sie schon einen hinweis darüber...

eigentlich sollte man den RV-Ausweis vorlegen..die sollen sich die Nummer notieren und dann steckt man das Ding wieder ein.

die SB sind sich selber aber so unsicher, ob dem was sie tun, so kopieren sie sich lieber alles...weil sie Angst vor Vorhaltungen durch den Vorgesetzten habe...bedenken aber nicht, dass sie die Akten unnötigerweise aufblasen und später in dem ganzen Wust nichts mehr wiederfinden...
 

2010

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
1.406
Bewertungen
214
@Pendlerin
Schulbescheinigung vor den Ferien beantragen, ist eine gute Idee. Werde dies dann nächstes Jahr so machen.
Wegen KK stellt sich bei mir die Frage warum das im Zusammenhang mit der Schulbescheinigung angefordert wird. Oder war diese Anforderung bei dir extra ?

@Katja
Es gibt tatsächlich in dem Alter schon eine RV Nr.
Angeblich wird diese schon bei Geburt vergeben. (Betrifft aber nicht die älteren Jahrgänge)
Ich habe Unterlagen angefordert bei KK wegen einer Kur für das noch 14 Jährige Kind. Die haben mich an die RV verwiesen. Die RV fragte dann nach der RV Nr. des Kindes. War das erste Mal, daß ich von so einer Existenz dieser Nummer erfahren habe. Die SB der RV hat dann anhand meiner Nummer die Nummer des Kindes ausfindig gemacht.

Dies habe ich inzwischen gefunden:
https://www.elo-forum.org/alg-ii/41800-15jaehrige-schuelerin-rentenversicherungsnummer.html

@Anna#16
Die wollen nicht meine, sondern die RV meines Kindes.
Meine haben sie ja, wegen Minijob.
Ich werde die jedenfalls in deinem Sinne anschreiben.
Und auch eine KK Bescheinigung bei der KK anfordern.
Karte gibt es nicht.

Mir geht jetzt langsam ein :icon_idee: auf, warum die das alles haben wollen.
Normaler Weise würde ja eine Schulbescheinigung reichen, um festzustellen, daß keine Erwerbstätigkeit vorliegt.
Da die aber keinem über dem Weg trauen u. die Möglichkeit der Erwerbstätigkeit eines 15 jährigen Kindes neben dem Schulbesuch ausschließen wollen, fordern sie RV Nr. u. KK Kassenkarte.
Wäre das Kind erwerbstätig läge keine Familienversicherung vor. Ebenso würden Beiträge an die RV abgeführt werden. So deren Denke beim JC. Daß dies nicht möglich ist, Schule u. Einkommen per Arbeit, dazu sind die einfach zu ...........
 

2010

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
1.406
Bewertungen
214
Nachtrag zu #17

Sie sind hier: Magazin / Magazinarchiv / Ausgabe 04-2006 / Seite09-02



Jede/r Versicherte, egal ob Erwachsener oder Kind, ob selbst versichert oder familienversichert, erhält mit der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte eine lebenslange Krankenversicherungsnummer, die unter anderem die Rentenversicherungsnummer enthält. Aus diesem Grund muss auch schon für Kinder eine Rentenversicherungsnummer vergeben werden, obwohl diese noch gar nicht ins Arbeitsleben einsteigen. Die Rentenversicherungsnummer wird zwar von den Rentenversicherungsträgern aus den Daten zum Geburtsnamen, Geburtsdatum und Geburtsort vergeben, die Vorarbeiten haben aber die Krankenkassen zu erledigen.

Willkommen bei der BKK exklusiv: Seite09-02

Edit

Ab dem 1. Juni 2005 wird im Rahmen der Einführung einer individuellen bundeseinheitlichen Krankenversichertennummer, die auf der verschlüsselten Rentenversicherungsnummer basiert, für jedes Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung eine RV-Nummer vergeben. Das bedeutet, dass zukünftig schon Neugeborene eine RV-Nummer erhalten. Für diesen Personenkreis wird der Sozialversicherungsausweis jedoch erst mit der erstmaligen Aufnahme einer Erwerbstätigkeit erstellt.
Notwendig ist die Vergabe einer Versicherungsnummer für alle Bürger aufgrund der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte, welche sukzessive ab 1. Januar 2006 in der Gesetzlichen Krankenversicherung eingeführt werden sollte

Versicherungsnummer
 

heutehier

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juli 2012
Beiträge
902
Bewertungen
216
ab 15. erhlten die Kinder ALG II und

es erfolgt eine Meldung an die Rentenversicheurng , deshalb brauchen sie die Rentenversicherungsnummer

KK-Karte naja ich weiß nicht, ob dein Kinde z. B. eine Halbwaisenrente bekommt, dann wäre es nämlich versicherungspflichtig
 

Pendlerin

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Dezember 2012
Beiträge
267
Bewertungen
80
@Pendlerin
Schulbescheinigung vor den Ferien beantragen, ist eine gute Idee. Werde dies dann nächstes Jahr so machen.
Wegen KK stellt sich bei mir die Frage warum das im Zusammenhang mit der Schulbescheinigung angefordert wird. Oder war diese Anforderung bei dir extra ? QUOTE]

Ich kann dir die Frage leider nicht beantworten. Das ist bei meinen Kindern zu lange her und ich erinnere mich nicht genau an die Zeit.

Für meinen Jüngsten, der ist über mich versichert, musste ich regelmässig Schulnachweise erbringen. Sobald die Kinder 15 werden..geht das rund. Jedes Jahr schön nett nervnervnerv......
An solche Sachen wie KK einreichen..hmm..ich weiss es echt nicht mehr.

Die beiden Grossen waren immer über den Vater versichert. Da musste ich lediglich eine Bescheinigung zur Familienversicherung vorlegen und gut wars.

Das war aber nie im Zusammenhang mit der Schulbescheinigung.
Deinen Verdachtsmoment kann ich nachvollziehen.


Grüssle von der Pendlerin
 

2010

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
1.406
Bewertungen
214
Zur Info.

Die Bescheinigung der Krankenkasse "Bescheinigung über Versicherungszeiten" enthält auch automatisch die Angabe der Rentenversicherungsnummer.

(OT Laut Sachbearbeiterin der KK würden diese Bescheinigungen laufend für die JC ausgestellt. Es wäre aber nicht verwunderlich, wenn SB der JC Anforderungen eigener Art anfordern würden. Im Grunde genommen, gäbe es nur Scherereien mit den Herrschaften von den JC.)
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.799
Bewertungen
5.420
siehst du...genau wie ich mir das gedacht habe..

m.E. liegt das bei den JC einfach daran, dass die dortigen Mitarbeiter nicht richtig ausgebildet wurden..

was wissen die schon über RV-Nummer, KK-Bescheinigung, KV-Karte usw. usw.

für die ist es gar nicht denkbar, dass es eine offizielle Bescheinigung der KK über die Mitgliedschaft dort gibt...

von daher fordern sie, ohne Beachtung irgendwelcher Rechtsgrundlagen, die Vorlage der KV-Karte und am besten noch Kopie...

weil sie es anders nicht kennen, weil sie zu ....oof...sind...
 

2010

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 März 2010
Beiträge
1.406
Bewertungen
214
Das stimmt.

Und es wird stur ohne jegliches Nachdenken gearbeitet.
Dummheit, Faulheit, Desinteresse.......??
Wie auch immer, als "Kunde" bleibt einem nur aktiv zu bleiben (u.a. deren Arbeit mitzumachen), oder unterzugehen.

Jetzt bin ich mal gespannt, was für ne Antwort kommt auf mein Schreiben hin. :popcorn:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten