Nationale Armutskonferenz: Einmal unten, immer unten

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.317
Bewertungen
831
passend dazu:


Angela Merkel ungeschminkt

Angela Merkel ist beim Volk beliebt. Die Medien haben ihr das realitätsferne Image der „Mutti“ verliehen, die sich treusorgend aber stets auch mit der gebotenen Strenge um ihre Familie kümmert. So etwas kommt bei den Wählern offensichtlich an und Merkel gibt sich auch redlich Mühe, dieses Image nicht dadurch zu zerstören, dass sie auch einmal sagt, was sie denkt. Ausnahmen von dieser Regel sind rar. Eine solche Ausnahme stellt das Interview dar, dass Merkel zu Beginn der Woche der britischen Financial Times gegeben hat. Von Jens Berger.
Mehr…
 
E

ExitUser

Gast
hallo ihr lieben,

dazu passend im focus:

Armut ist politisch gewollt

Nationale Armutskonferenz prangert an:

Die Regierung will Armut bekämpfen? Von wegen – behauptet die Nationale Armutskonferenz. Sie wirft der Politik vor, Bedürftigkeit regelrecht zu verordnen. Hauptprobleme seien Hartz IV und der Niedriglohnsektor......weiterlesen.....es hängt noch eine intressante Graphik an.

Das Thema in der Tagesschau:

Gutachten: Altersarmut kein Massenphänomen - aber bald? | tagesschau.de

LG von Barbara
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.317
Bewertungen
831
genau Barbara,

es ist an der Zeit das endlich etwas passiert in welcher Form auch immer.
Wir lassen uns nicht länger von einer Handvoll Möchtegerneliten verschaukeln!
 

zalino

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Dezember 2011
Beiträge
417
Bewertungen
13
genau Barbara,

es ist an der Zeit das endlich etwas passiert in welcher Form auch immer.
Wir lassen uns nicht länger von einer Handvoll Möchtegerneliten verschaukeln!

Kommt ein wenig merkwürdig rüber..., nicht wahr.

So richtig und wirklich glaubst du selbst nicht mehr daran, das auch nur irgend etwas passieren könnte, würde, dürfte...

Gruß,
Zalino
 

Epsilon

Elo-User*in
Mitglied seit
8 Juni 2011
Beiträge
149
Bewertungen
2
... Wettbewerbsfähigkeit hat eben Priorität. Völlig egal, wie sehr das eigene Volk darunter leidet. Oder anders, das Volk muß leiden, sonst würde es konsequent Arbeitsverhältnisse im Niedriglohnsektor ablehnen.
 

Tarps

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
26 April 2008
Beiträge
724
Bewertungen
36
Diese Lügnerin von der Leine hat doch heute verkündet, dass das mit der Armut in D nicht so schlimm ist! :icon_neutral:
Zum :icon_kotz2: dieses verlogene Weib!
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.818
Bewertungen
6.322
Armut auf Rekordhoch, Tendenz steigend: Paritätischer fordert Sofortprogramm zur Armutsbekämpfung


Pressemeldung vom 20.12.2012

Ein Sofortprogramm zur Bekämpfung der wachsenden Armut in Deutschland fordert der Paritätische Wohlfahrtsverband anlässlich der Präsentation seines Armutsberichtes 2012. Die Armutsgefährdungsquote habe seit 2006 stetig zugenommen und befinde sich mit 15,1 Prozent auf einem Höchststand seit der Vereinigung. Mit Bremen landet im Bundesländerranking erstmalig ein westdeutsches Bundesland auf dem letzten Platz. Die schlechteste Fünf-Jahres-Entwicklung zeigten das Ruhrgebiet und Berlin, die der Verband als Problemregionen Nummer eins einstuft.
==>Der Paritätische Gesamtverband - wir verändern. : Armut auf Rekordhoch, Tendenz steigend: Paritätischer fordert Sofortprogramm zur Armutsbekämpfung
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.818
Bewertungen
6.322
"Wenn es das fünftreichste Land der Welt nicht schafft, wer dann?"

Thomas Pany 20.12.2012
Der jüngste Armutsbericht wagt sich mit Forderungen nach höheren Steuern, besseren Löhnen und mehr Sozialleistungen auf ein Terrain, vor dem Politiker mit Regierungsambitionen seit Jahren zurückschrecken

Die Armut in Deutschland ist auf Rekordniveau, stellt der aktuelle Bericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbands fest. Und er rüttelt laut an der Alarmglocke: "Die Armutsentwicklung hat sich, so zeigen die Daten, endgültig von der Wirtschaftsentwicklung abgekoppelt." Selbst Personen, die in Lohn und Arbeit stehen, verarmen. Dafür zieht der Hauptgeschäftsführer des Verbands, Ulrich Schneider, auch die Politik zur Verantwortung und fordert, wogegen sich diese Regierung mit Händen und Füßen stemmt: ein Sofortprogramm, das Löhne, Arbeitslosengeld und Sozialleistungen erhöht.
==> "Wenn es das fünftreichste Land der Welt nicht schafft, wer dann?" | Telepolis
 

Ausgestossener

Elo-User*in
Mitglied seit
26 November 2012
Beiträge
356
Bewertungen
85
Der Paritätische Wohlfahrtsverband hat mit seiner Forderung ganz sicher Recht!

Aber um diese Forderung umsetzen zu können bedarf es der Einsicht beim Wahlvolk, dass weder NICHTwählen noch das sterotype Wählen stets nur der obersten 4 Parteien auf dem Wahlzettel, eine entsprechende Änderung bringt.

Die 4 Hartz IV-Befürworterparteien SPD, GRÜNE, CDU/CSU und die politische Splittergruppe FDP werden das Hartz IV-System nach einer gewonnenen Bundestagswahl 2013 noch verschlimmern, dessen bin ich mir sicher; schließlich muß EUROPA gerettet werden. Da kann der dumme deutsche Michel ruhig bei drauf gehen, so oder so ähnlich denkt man in diesen realitäts- und bürgerfernen Kreisen.
 
P

Pony und Kleid

Gast
Die 4 Hartz IV-Befürworterparteien SPD, GRÜNE, CDU/CSU und die politische Splittergruppe FDP werden das Hartz IV-System nach einer gewonnenen Bundestagswahl 2013 noch verschlimmern, dessen bin ich mir sicher; schließlich muß EUROPA gerettet werden. Da kann der dumme deutsche Michel ruhig bei drauf gehen, so oder so ähnlich denkt man in diesen realitäts- und bürgerfernen Kreisen.

 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten