• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

nahtlosigkeit

scherbenhaufen

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Jun 2014
Beiträge
9
Bewertungen
0
Hallöchen , bin neu und Anfänger in diesem Forum,
Wer weiß was ? Vertrackte Sache


folgende Situation..Arbeitsverhältnis ruht,noch während des Krankengeldbezuges Eu Rentenantrag gestellt,dann ausgesteuert und Arbeitslosgemeldet. Auf Anraten einer Rechtssekretärin von Verdi die ich mit meinem EU Rentenantrag betraut habe ,legte ich die weitere AU meiner Ärztin dort nicht vor. Verdi Vertretung meinte zu mir wenn sie sich mit einer Krankmeldung arbeitslosmelden bekommen sie kein ALG 1.Also lassen sie die weg,so tat ich es ohne besseres zu wissen.ich teilte der Argentur mit das ich aus dem Krankengeldbezug komme,das Arbeitsverhältnis aufgrund von Krankheit ruht und das ein EU Rentenantrag läuft.So namen die Dinge Ihren Lauf.
Wurde Vom Medizinischen Dienst für arbeitsfähig(außer in meinem Beruf)
geschrieben, daraufhin habe ich eine Medizinische Eingliederungs Maßnahme bei meinem Arbeitgeber gemacht..die dann aus Medizinischen Gründen Abgebrochen wurde(Leistungsträger war der Rententräger,für diese Zeit bekam ich Übergangsgeld,danach wieder Arbeitslosengeld.Jetzt ist das ALG ausgelaufen und ich bin jetzt aktuell Arbeitslos ohne Leistungsbezug gemeldet und das Rentenverfahren inzwischen im Widerspruch läuft immer noch .Gestern las ich,und seitdem habe ich viel darüber gelesen,
das es den sogenannten Nahtlosigkeitsfall gibt §125.zum Sozialen Schutz für Menschen in meiner Lage...die Besagt das wenn die Voraussetzungen erfüllt sind,ALG1 bezogen werden kann ohne sich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stellen zu müssen,wie andere Arbeitslose,,
bis hin zum Endgültigen Bescheid des Renten Trägers über die EU Rente.,bzw bis zum normalen Auslauf des ALG1
Durch diesen gänzlich falschen Rat und auch ohne entsprechende Information von der Krankenkasse oder der Argentur,habe ich jetzt einen riesen Scherbenhaufen unter mir und vor mir.
Grüße
 

Fritz Fleißig

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
3.325
Bewertungen
3.760
Wieso ist dein ALG ausgelaufen, so daß du nun arbeitslos ohne Leistungsbezug gemeldet bist? Wegen zeitlicher Erschöpfung des ALG-Anspruchs?

Auch in Nahtlosigkeitsfällen bekommst du nur solange ALG, wie du von deinen Beitragszeiten her Anspruch hast. In der Regel also maximal zwölf Monate, nur für Ältere bis zu 24 Monate.

Der Nahtlosigkeitsparagraph ist jetzt übrigens § 145 SGB III.
 

scherbenhaufen

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Jun 2014
Beiträge
9
Bewertungen
0
Ja genau Ablauf der Leistungszeit....
ich mach mir Sorgen,weil es so schief gelaufen ist,ohne das ich es wusste.
Meine Ärztin hatte mir ja eine weitere Nahtlose AU gegeben ,die ich aber bei der AA aufgrund des tollen Verdi Tipps nicht abgegeben habe.Bin Quasi weiterhin unter Verfügbarkeit beim Arbeitsamt gemeldet ..Status Eingliederung ,es gibt nochmal einen Termin beim Arbeitgeber für ein BM Gespräch...vermutlich wird das nochmal verschoben weil die eigentlich auch nur auf das Ergebniss des Rentenbescheides warten .Die haben keinen Arbeitsplatz für mich und ich hab EU beantragt...ich weiß nicht ob es besser wäre wenn ich mich jetzt krankschreiben ließe?
 

Snickers

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Feb 2013
Beiträge
2.547
Bewertungen
855
Wenn du krank bist, solltest du dich krankschreiben lassen.

die dann aus Medizinischen Gründen Abgebrochen wurde
Das meine ich.........!
Gesund und arbeitsfähig? weshalb sollte dir die DRV Rente geben?
 

scherbenhaufen

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Jun 2014
Beiträge
9
Bewertungen
0
das seh ich mit meiner Logik genauso,
aber da ist ja noch die sache mit der arbeitslosmeldung,
ohne die verliere ich meine rentenzeiten und zwar die die man braucht um eu rentenantrag evtl irgendwann neu beantragen zu können.
es ist furchtbar ,da wird man gezwungen dinge zu tuen die jeder logik entbehren und sich widersprechen.
 

scherbenhaufen

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Jun 2014
Beiträge
9
Bewertungen
0
WIE KOMME ICH DENN SCHNELL WIEDER HIERHIN ZURÜCK;WO WIR US SCHREIBEN WENN ICH GERADE WOANDERS BIN:::ICH ÜBE NOCH:wink:
 

scherbenhaufen

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Jun 2014
Beiträge
9
Bewertungen
0
DEM GEGENÜBER STEHEN 5 ATTTESTE VON ÄRZTEN UNTERSCHIEDLICHER FACHRICHTUNGEN, alle schreiben arbeitsunfähig unter 3 stunden auch auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.,diese liegen zur zeit dem Rententräger vor zur überprüfung
 

scherbenhaufen

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Jun 2014
Beiträge
9
Bewertungen
0
DEM GEGENÜBER STEHEN 5 ATTTESTE VON ÄRZTEN UNTERSCHIEDLICHER FACHRICHTUNGEN, alle schreiben arbeitsunfähig unter 3 stunden auch auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.,diese liegen zur zeit dem Rententräger vor zur Überprüfung
 

Fritz Fleißig

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
3.325
Bewertungen
3.760
Ich sehe nicht, daß in deinem Fall etwas grundsätzlich falsch gelaufen sein soll (vom Inhalt der Gutachten mal abgesehen). ALG bekommt man auch bei Nahtlosigkeit immer nur solange, wie Versicherungszeiten vorhanden sind. In der Regel ist nach zwölf Monaten Schluß, auch wenn noch keine rechtskräftige Entscheidung der Rentenversicherung vorliegt.

Ebenso war der Rat von Verdi, bei der Arbeitsagentur keine AU-Bescheinigungen vorzulegen, richtig. Es hätte dir sonst geschehen können, daß die Leistung von ALG nach sechs Wochen ALG-Fortzahlung eingestellt worden wäre.

Krankschreiben lassen solltest du dich schon, wenn du weiterhin krank bist. Die AU-Bescheinigungen wirst du einerseits für den noch laufenden Antrag auf EM-Rente brauchen, andererseits kann dein Noch-Arbeitgeber sie verlangen, denn sonst müßtest du dort ja wieder zur Arbeit erscheinen.

Du verlierst nicht einfach deine "Rentenzeiten", wenn du nicht länger ohne Leistungsbezug arbeitslos gemeldet bist. Das ist wesentlich komplexer, bitte mal bei der RV erkundigen.

Daß Gutachter von Arbeitsagentur und RV zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen, ist auch keinerlei Ausnahme, sondern mittlerweile fast schon der Regelfall.
 

scherbenhaufen

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Jun 2014
Beiträge
9
Bewertungen
0
könnte sein das in den nächsten paar tagen der bescheid kommt ,wenn positiv
wie ich hoffe könnt ich vielicht auch nochmal lächeln und ein bißchen freude und
spsß haben.
probleme an allen baustellen..sozialer abstieg weil arbeitslos ohne
leistungsbezug ..da keine bedüftigkeit...noch nicht.und noch natürlich der ganze mit weswegen ich den antrag gestellt habe.

wie soll ichs machen mein sb bei der arge hat mit mir vereinbart das wir erstmal nix machen alle warten auf das ergebniß..argentur ich und mein arbeitgeber,
wenn es in den nächsten tagen kommt muß ich mich doch bei der argentur abmelden(war ja nur gemeldet um nicht auch noch die 5 jahre versicherungspflicht zu verlieren die drei jahre sind ab april nun ja schon kaputt
(Wegen irgend wann mal überhaupt noch mal einen antrag auf eu stellen zu dürfen)
aber wenn ich ins klageverfahren gehe muß ich mich ja bei der argentur rausschmeißen lassen
ich kann ja nicht das eine erreichen wollen/müssen und auf der anderen seite bewerbungen schreiben müssen um die rentenzeiten nicht zu verlieren.
da würde mir wohl jeder richter einen vogel zeigen...oder weil eh allen klar ist das mache ich nur wegen der aufrechterhsltung der zeiten????
 

Fritz Fleißig

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
3.325
Bewertungen
3.760
aber wenn ich ins klageverfahren gehe muß ich mich ja bei der argentur rausschmeißen lassen
ich kann ja nicht das eine erreichen wollen/müssen und auf der anderen seite bewerbungen schreiben müssen um die rentenzeiten nicht zu verlieren.
da würde mir wohl jeder richter einen vogel zeigen...oder weil eh allen klar ist das mache ich nur wegen der aufrechterhsltung der zeiten????
Wieso denn das?

Du stehst für die Arbeitsvermittlung im Rahmen deiner (geringen) Leistungsfähigkeit zur Verfügung, und du beantragst EM-Rente, weil deine Erwerbsfähigkeit auf unter drei Stunden täglich gesunken ist. Das eine schließt das andere nicht aus. Ob du praktisch vermittelt werden kannst und ob die Arbeitsagentur überhaupt noch großartige Vermittlungsanstrengungen unternimmt oder von dir Bewerbungen verlangt, spielt keine Rolle.
 

scherbenhaufen

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
16 Jun 2014
Beiträge
9
Bewertungen
0
vom ärztlichen Dienst der AFA bin ich aber nur nicht mehr in der Lage meinen Beruf auszuüben, ansonsten stehe ich vollschichtig dem allgemeinen arbeitsmarkt zur verfügung. So der Status. mein Sachbearbeiter sagt wir warten jetzt noch den rentenbescheid ab,und wenn mein arbeitgeber dann nichts für mich hat muß ich mich bewerben. deshalb die frage,wenn ich klage einreiche kann ich doch nicht
tatsächlich anfangen mich zu bewerben...da meine ich gerichtsurteile gelesenzuhaben das richter dann sagen..sie können doch nicht hier auf eu rente klagen und dort bewerbungen schreiben

Danke für deine antworten
 

Fritz Fleißig

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 Mrz 2013
Beiträge
3.325
Bewertungen
3.760
Selbstverständlich kannst du dich weiter bewerben. Du behauptest bei einer Bewerbung schließlich nicht, voll einsatzfähig und gesund zu sein, sondern bewirbst dich immer nur im Rahmen deiner geringen verbliebenen Leistungsfähigkeit. Auch bei einer geringen verbliebenen Erwerbsfähigkeit von unter drei Stunden täglich steht dir volle EM-Rente zu. Ein Problem könnte allenfalls entstehen, wenn du tatsächlich irgendwo im großen Umfang arbeiten und zugleich EM-Rente haben wolltest.

Daß der ärztliche Dienst der Arbeitsagentur das anderes sieht, kann sein. Aber es ist sowieso fast Standard, daß Gutachter von Arbeitsagentur und Rentenversicherung unterschiedlicher Meinung sind.

Ich glaube, das wird hier das kleinste Problem sein.
 
Oben Unten