Nächster Schritt: Allgemeiner Mindestlohn

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

bin jetzt auch da

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
5 März 2007
Beiträge
1.217
Bewertungen
162
Neue Diskussion.
Nach der umstrittenen Bundestagsentscheidung zum Post-Mindestlohn konzentriert sich die Diskussion nun auf weitergehende Schritte. Der Chef des Forschungsinstituts der Bundesagentur für Arbeit IAB, Joachim Möller, prophezeite in einem Interview: „Wir werden einen allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn bekommen. Da bin ich mir sicher.“

Der neue Chef des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit geht unterdessen davon aus, dass es irgendwann einen allgemeinen, alle Branchen umfassenden Mindestlohn geben wird. Die Höhe solle sich „an der Grundsicherung, also Hartz IV, orientieren mit einem Aufschlag, um das Lohnabstandsgebot nicht zu verletzen, sagte er der „Frankfurter Rundschau“ (Samstag).
https://www.wiwo.de/pswiwo/fn/ww2/sfn/buildww/id/125/id/333644/fm/0/artpage/0/artprint/0/SH/0/depot/0/index.html

An Hartz4 orientieren? :icon_eek:
ja geht´s denn noch?

........ also bei 160 Std. im Monat wär das ja dann ein Stundenlohn von knapp über 2 Euro .........
Wahnsinn, und dann wird auch noch Aufschlag bezahlt, da möcht ich schon gern wissen, wie hoch der dann ausfällt .......
 
E

ExitUser

Gast
https://www.wiwo.de/pswiwo/fn/ww2/sfn/buildww/id/125/id/333644/fm/0/artpage/0/artprint/0/SH/0/depot/0/index.html

An Hartz4 orientieren? :icon_eek:
ja geht´s denn noch?

........ also bei 160 Std. im Monat wär das ja dann ein Stundenlohn von knapp über 2 Euro .........
Wahnsinn, und dann wird auch noch Aufschlag bezahlt, da möcht ich schon gern wissen, wie hoch der dann ausfällt .......
also Riester plädierte letztens für vier Euro füffig allgemeiner gesetzlicher Mindestlohn
 

Richardsch

Neu hier...
Mitglied seit
23 August 2007
Beiträge
1.462
Bewertungen
0
........ also bei 160 Std. im Monat wär das ja dann ein Stundenlohn von knapp über 2 Euro .........
Ne, ne, du musst schon noch Miete und Gas dazu rechnen. Ich komme bei mir auf einen Stundenlohn von Euro 4,34.
Wenn dies dann der Mindestlohn sein soll, ist er mehr als zu wenig, brauchen wir uns gar nicht drüber zu unterhalten.

Die Frage ist ja auch, wie der Mindestlohn dann wieder umgangen werden kann. Z.B. die Leute in den Reinigungsfirmen, die ja schon Mindestlohn hatten und nun einfach nach Zimmern, statt nach Stunden bezahlt werden.

Gruß Richard
 

.mac

Neu hier...
Mitglied seit
15 Dezember 2007
Beiträge
3
Bewertungen
0
solche aussagen können nur von leuten die kommen, die im elfenbeinturm leben und keine ahnung haben wie es in der heutigen realität aussieht! herr riester kann ja mal spasseshalber versuchen 2 monate mit dem alg II regelleistungssatz zu (über-) leben ...

dann soll er doch selber für diesen Hungerlohn arbeiten, wenn er dafür plädiert .......... und all die anderen Dummschwätzer gleich dazu!
 

Rote Socke

Neu hier...
Mitglied seit
17 September 2005
Beiträge
1.037
Bewertungen
62
Mindestlohn an Hartz4 ausrichten?

Ja, warum nicht. Die selben Lumpen, die das fordern behaupten ja auch, das eine 4 köpfige Familie 2800€ an Hartz4 bekommt.

Also dann auch Mindestlohn von 4500€ Brutto.

basta!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten