• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Nachzahlung Stromrechnung nach ALG2 Bezug

Martin1974

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Mrz 2014
Beiträge
27
Bewertungen
2
Hallo,

ich war Anfang des Jahres für 2 Monate im ALG2 Bezug. Aufgrund von Nachtspeicheröfen und Warmwasserboilern bekam ich den kompletten Strom bezahlt.

Jetzt kam die saftige Stromrechnung, in der es eine Nachzahlung von 500 Euro hagelte.

Kann ich, obwohl ich seit Monaten nicht mehr im Bezug stehe, diese Rechnung beim Jobcenter einreichen, mit der Bitte um anteilige Kostenübernahme?

Theoretisch sollten dann ja 2/12tel der Nachzahlung vom Amt getragen werden, da meine Abschlagszahlung damals viel zu gering war.
 

Purzelina

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2010
Beiträge
5.709
Bewertungen
2.047
Es wäre nur möglich, jetzt für den Monat der Fälligkeit der Stromrechnung einen neuen Antrag zu stellen.
 

Hartzeola

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
10 Aug 2011
Beiträge
10.172
Bewertungen
3.420
Theoretisch sollten dann ja 2/12tel der Nachzahlung vom Amt getragen werden, da meine Abschlagszahlung damals viel zu gering war.
Nein. Wann die Kosten entstanden sind ist unrelevant.

Sollte eine Rechnung während ALG II Bezugs fällig sein, werden die Kosten komplett übernommen.

Bist Du zum Zeitpunkt der Fälligkeit der Rechnung nicht im Bezug werden keine Kosten übernommen.
 

Martin1974

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
28 Mrz 2014
Beiträge
27
Bewertungen
2
Danke für eure Antworten.

Dann ists dumm gelaufen! Hatte einen Abschlag von 70 Euro und ab jetzt künftig fast das doppelte.

Da hätte ich wohl damals cleverer sein sollen und den Abschlag vorsichtshalber von 70 auf über 100 anheben.

Ist mein erstes Jahr in der Wohnung. Mir war klar, dass 70 etwas knapp ist, aber mit 500 Nachzahlung hab ich nicht gerechnet.

Pech gehabt! :-(
 
Oben Unten