Nachzahlung Juni 2015 für ALG II möglich, bis heute kein Bescheid?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Grengal

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 September 2015
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

ich war letztes Jahr ab dem 01.Mai 2015 arbeitslos. Ich beantragte damals ALG1 und mir wurden Ende Mai dann 1350 € bewilligt. Das reicht jedoch nicht um eine Familie zu ernähren. Ich bin sofort mit dem ALG1 Bescheid zum Jobcenter gegangen und wollte ergänzend ALG2 beantragen. Nach langen rumrechnen sagte mir der SB, dass ich mit Kinderzuschlag, Betreuungsgeld (vor dem BVerfG-Urteil) und Wohngeld besser da stehe. Also bin ich gegangen und hab den Kinderzuschlag beantragt. Ein paar Wochen später bekam ich eine Ablehnung: Grund Hilfebedürftigkeit wird nicht vermieden ( die Ablehnung kam ein paar Tage NACH dem Betreuungsgeld-Urteil)...
Ich bin dann wieder zum JC mit der Ablehnung und hab ALG2 beantragt. Dieser wurde mir "vorläufig" bewilligt (255€/Monat) jedoch erst am JULI 2016. Das Geld für Juni wollte man mir erst geben, wenn ein Widerspruch gegen den Kinderzuschlag abgelehnt wird... Ich soll gegen die Ablehnung vom Kinderzuschlag also Widerspruch einlegen. Gesagt, getan. Jedoch hab ich nie wieder was davon gehört. Nach zigtausendmaligen anrufen bei der AfA, was mit dem Widerspruch ist, teilte man meiner FRAU per Post mit, dass kein Widerspruch vorliegt. Mir war das auch langsam zu doof. Ich habe diesen Bescheid dann zum JC geschickt in der Hoffnung, dass ich das Geld für Juni nachgezahlt bekomme. NIX passiert... Ich warte noch heute darauf. Ich hab bestimmt 20 mal angerufen, nix passiert...
Ich habe niemals einen entgültigen Bescheid erhalten. Immer nur vorläufig... Ist das Geld für Juni/15 nun verloren? Verschenken will ich es nicht, da ich mit damals Geld leihen musste um mit meiner Familie zu überleben!
Ich habe keine Ahnung, was ich noch tun muss. Aber müsste nicht irgendwie mal eine richtiger Bescheid kommen? (rückwirkend, da ich seit 02/16 in Lohn und Brot bin)
 

Grengal

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
24 September 2015
Beiträge
5
Bewertungen
0
AW: Nachzahlung Juni 2015?

Vielleicht auch relevant:

Uns wurde ert ab Juli bewilligt, da man den Ausgang vom Widerspruch abwarten wollte. Ich war bis Ende April beschäftigt aufgrund befristung. Im Mai konnten wir demnach noch von meinem Gehalt leben. Ab Juni hat das ALG1 nicht mehr gereicht. Wir hatten somit 255 € zu wenig.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo!

Hast du einen Nachweis, dass du den Widerspruch eingereicht hast? Die Behörde hat drei Monate Bearbeitungsfrist für das Vorverfahren. Das heißt, du kannst Untätigkeitsklage (§88 SGG) beim Sozialgericht einreichen.

Du hättest auch direkt Klage einreichen können, wenn die Behörde sich weigerte, einen Antrag zu bescheiden. (§89 SGG).

Manchmal hilft auch eine Fachaufsichtsbeschwerde, den trägen Mitarbeitern dort auf die Sprünge.

p.s. Telefonisch erreicht man nichts. Selbst wenn sie versprechen, etwas weiterzuleiten, versandet das erfahrungsgemäß.
 
E

ExitUser

Gast
Schönes Beispiel dafür, wie mann die Leute verarscht und im Verfahrensdschungel im Kreise herum laufen läßt. Da wird sich geweigert, etwas Schriftliches rauszugeben und hinterher einfach kackfrech behauptet, das Amt wäre doch niemals mit dem Vorgang befaßt worden.

Dabei läßt die Schilderung des Fredstarters ein paar Fragen offen, wann denn genau was ans Amt eingereicht und ob der Zugang dieser Schreiben bestätigt wurde oder anderweitig bewiesen werden kann. Die Frage würde nicht nur hier, sondern auch vom Richter gestellt werden, wenn man denn Klage erheben und das Bearbeiten der Anträge verlangen würde.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten