Nachzahlung der Wasserkosten!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Dennis

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
27 April 2006
Beiträge
112
Bewertungen
0
Hallo,
bei mir wurden die Zählerstände abgelesen und ich habe eine Rechnung bekommen. Leider muß ich 120 Euro Nachzahlen.

Ich bekomme ALG2.
Werden diese kosten von der Arge übernommen?
Oder muß ich dafür selbst aufkommen?

Da ich nun höher eingestuft wurde, betragen meine Wassergebühren nun monatlich 35 Euro.
Ich wollte in einem Änderungsantrag nun einfach diesen Betrag angeben und eine Kopie der Rechnung beilegen.

Nur bei den 120 Euro weiß ich nicht, wie ich vorgehen soll.

Ich bitte um Rat.
Vielen Dank
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.048
Änderungsantrag schicken und zusätzlich ein kleines Schreiben, mit dem Antrag auf Übernahme der Nachzahlung.
 
E

ExitUser

Gast
Antrag stellen auf Übernahme der NK Nachzahlung. gehört wie bereits geschreiben zu den KdU und sind zu übernehen. Gleichzeitig würde ich im Änderungsbesched die Erhöhung mitteilen und einen Vermerk auf den Antrag machen.

Ich würde das auf jeden Fall getrennt machen, also Nachzahlung und erhöhung mtl. Kosten
Meine Erfahrung hat gezeigt das es immer beser ist alles getrennt und einzeln zu beantragen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten