Nachweis über Anmeldung bei kitas ist das rechtlich

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Maria1Maria

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Dezember 2013
Beiträge
662
Bewertungen
62
Guten Tag ihr Lieben.

Wie der Titel schon verrät bezieht sich meine Frage heute auf dieses Thema.

Ich war beim jc um über die aktuelle Situation zu sprechen.

Es geht darum dass es mit den kita Plätzen schlecht aussieht.
Mit 2 kleinen Kinder und alleine die Situation mich natürlich überfordert ( okay es sei denn ich würde beide abgeben und arbeiten gehen Vollzeit und nur in Unterlagen als Mutter sein )

Die SB sagte "SIE muss aktiv werden" ( wo ich dachte "Aaah es geht wieder mal um euch, welch ein Wunder" ... und damit sie aktiv werden kann muss ich tanzen .... mich bewegen - tue ich ja nicht genug ... Sitze nur zu Hause rum und gucke RTL...
Ah Moment... Ich habe keinen Fernseher seit über 10 Jahren nicht mehr 😆


Nun möchte die SB ( weil ich ihr sagte dass ich Bescheide habe von kitas wo drin steht dass das Kind auf der Warteliste steht) diese Bescheide sehen...
Bei den anderen kitas die nichts aushändigen wollte rufe ich alle paar Wochen an...

So nun meinte eine Freundin dass ich gar nicht verpflichtet bin der SB was schriftliches vorzulegen und dass es ausreicht ihr zu sagen dass ich mich darum kümmere einen Platz zu finden...


Und jetzt die Frage an euch bitte ....
Bin ich verpflichtet oder nicht schriftliche Beweise vorzulegen?

Dankeschön und liebe Grüße
 

Maria1Maria

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Dezember 2013
Beiträge
662
Bewertungen
62
Dagegen spricht dass " Marionette zu sein" obwohl es rechtliche nicht korrekt ist ..
Dagegen spricht warum mehr zu tun als nötig damit der SB sich mächtig fühlt und seine Spielchen mit mir treibt
 

Maria1Maria

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Dezember 2013
Beiträge
662
Bewertungen
62
Ja natürlich habe ich den.

Es geht nicht darum ob ich es habe oder nicht habe.

Es geht darum ob ich verpflichtet bin so etwas so einen Nachweis vorzuliegen.
 

Maria1Maria

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Dezember 2013
Beiträge
662
Bewertungen
62
1. Kind ist 6 Jahre jung
2. Kind ist 3 Jahre jung

Weißt einer zufällig ob es etwas mit Paragraphen gibt wo drin steht dass es vorgeschrieben ist dass ich verpflichtet bin diesen Nachweis schriftlich vorzuliegen.
 

Pauer

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Juli 2018
Beiträge
456
Bewertungen
563
1. Kind ist 6 Jahre jung
2. Kind ist 3 Jahre jung
Dann erst recht: Es besteht ein rechtlicher Anspruch auf einen Kitaplatz.
Es ist zumutbar, die Kinder in eine Betreuung zu geben, damit du einer Arbeit nachgehen kannst und deine Hilfebedürftigkeit minderst.

Das ältere Kind ist vielleicht sogar schon in der Schule?
 

HermineL

Super-Moderation
Mitglied seit
4 September 2017
Beiträge
6.126
Bewertungen
19.061
§ 10 SGB II Zumutbarkeit
(1) Einer erwerbsfähigen leistungsberechtigten Person ist jede Arbeit zumutbar, es sei denn, dass 1.sie zu der bestimmten Arbeit körperlich, geistig oder seelisch nicht in der Lage ist,
2.die Ausübung der Arbeit die künftige Ausübung der bisherigen überwiegenden Arbeit wesentlich erschweren würde, weil die bisherige Tätigkeit besondere körperliche Anforderungen stellt,
3.die Ausübung der Arbeit die Erziehung ihres Kindes oder des Kindes ihrer Partnerin oder ihres Partners gefährden würde; die Erziehung eines Kindes, das das dritte Lebensjahr vollendet hat, ist in der Regel nicht gefährdet, soweit die Betreuung in einer Tageseinrichtung oder in Tagespflege im Sinne der Vorschriften des Achten Buches oder auf sonstige Weise sichergestellt ist; die zuständigen kommunalen Träger sollen darauf hinwirken, dass erwerbsfähigen Erziehenden vorrangig ein Platz zur Tagesbetreuung des Kindes angeboten wird,..


Nicht du musst nachweisen das es derzeit keinen Kitaplatz gibt sondern Sbchen muss dir nachweisen das es einen gibt und diesen auch benennen.
Dabei reicht es nicht das Sbchen das behauptet sondern es muss auch sichergestellt sein das du diesen Platz auch bekommst.. Kann SBchen das
nicht muss sie eben warten bis du einen Platz hast oder sie dir einen besorgen kann.. Die Kinderbetreuung hat in jedem Fall immer Vorrang.
 

Maria1Maria

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Dezember 2013
Beiträge
662
Bewertungen
62
HermineL, das heißt sie will sich nicht viel Mühe machen und um es sich leichter zu machen will sie gucken wo ich überall bereits uns angemeldet habe damit sie nicht viel machen muss ?
 

HermineL

Super-Moderation
Mitglied seit
4 September 2017
Beiträge
6.126
Bewertungen
19.061
Genau, sie will sich Arbeit sparen zu der sie rechtlich verpflichtet ist in dem sie versucht das auf dich zu delegieren.
Teile Ihr "schriftlich" mit das du derzeit keinen Platz hast und verweise sie, unter der Aufforderung dir einen Platz
nachzuweisen der eine Betreuung sicherstellt, auf ihre Pflicht dazu gem. § 10 Abs.1 Satz 3 SGB II.
 

Pauer

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Juli 2018
Beiträge
456
Bewertungen
563
Um ihrer Arbeit nachgehen zu können muss sie ja wissen, bei welchen Einrichtungen du dich bereits gemeldet hast. Daher hast du deine Bemühungen nachzuweisen.
Macht euch das Leben doch bitte nicht immer so schwer.
 

Pauer

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Juli 2018
Beiträge
456
Bewertungen
563
auf ihre Pflicht dazu gem. § 10 Abs.1 Satz 3 SGB II.
Wenn du die Norm richtig lesen würdest, siehst du, dass es nicht die Pflicht des JC ist, sondern die des kommunalen Trägers = Jugendamt.
Daher solltest du dich wenn überhaupt an das Jugendamt wenden.

Wieso muss sie das wissen?
Warum sollte sie bei Einrichtungen nachfragen, bei denen der Arbeitslose bereits selber nachgefragt hat? Das ist unnötige Arbeit und Zeit, die dann bei der Bearbeitung anderer Anträge fehlt.
 

HermineL

Super-Moderation
Mitglied seit
4 September 2017
Beiträge
6.126
Bewertungen
19.061
Um ihrer Arbeit nachgehen zu können muss sie ja wissen, bei welchen Einrichtungen du dich bereits gemeldet hast.
Das möchte sie gerne und das kann man auch machen wenn man freundlich sein will und sich kooperativ zeigen will.

Daher hast du deine Bemühungen nachzuweisen.
Für diese kühne Behauptung deinerseits hast du dann mit Sicherheit auch eine Rechtsgrundlage oder ?
Mir ist zumindest keine bekannt, auch nicht über die Mitwirkungspflichten .

Macht euch das Leben doch bitte nicht immer so schwer.
Das Leben schwer macht einem in der Regel das Jokecenter und nicht man selber aber es steht einem jeden selbstverständlich
frei sich im Sinne von vorauseilendem Gehorsam allem Folge zu leisten was sich selbstherrliche Sachbearbeiter der Jokecenter
so alles wünschen. Wenn jene welche dann erst einmal gemerkt haben das man sich nicht wehrt geht der Spaß erst richtig
los. Aber wie gesagt das ist einem jeden selber überlassen wie er damit umgehen mag.
 

Maria1Maria

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 Dezember 2013
Beiträge
662
Bewertungen
62
Okay, verstehe...
Hab ich mir doch gedacht..
Dankeschön... vielen Dank fürs weiterhelfen.


So weit ich weiß ist es so dass Alleinerziehenden dies nicht zumutbar.. Mit 2 kleinen Kindern arbeiten zu gehen...
Kind 1 Schule bringen ... Kind 2 zum Kindergarten... dann wo arbeiten gehen ( irgendwo wo es keinen Spass macht) dann schnell Kind 1 von der Schule um 13:20 abholen dann mit Kind 1 und Ranzen Kind 2 von kita abholen ... dann nach Hause... dann kochen dann Hausaufgaben machen... dann was Unternehmen?!
Ganz ehrlich das ist mehr als nicht real ...

Ich komm jetzt nicht hinterher...

Es sei denn ich soll meine Kinder dadurch traumatisieren sie zu 100% Narzissten machen und dabei cool bleiben und mich mit Zigaretten Alkohol oder tv uvm ablenken...
Und sagen das ist alles normal...

Stimmt es dass es nicht zumutbar isr bis das Kind selbständig nach Hause kommen kann und für sich was zum Essen bereiten kann... sprich bis es 12 oder so ist ?
 

HermineL

Super-Moderation
Mitglied seit
4 September 2017
Beiträge
6.126
Bewertungen
19.061
Wenn du die Norm richtig lesen würdest, siehst du, dass es nicht die Pflicht des JC ist, sondern die des kommunalen Trägers = Jugendamt.
Daher solltest du dich wenn überhaupt an das Jugendamt wenden.
Ich glaube du solltest erst richtig lesen den das ist gar nicht relevant. Deshalb habe ich das auch nicht fett markiert.
Relevant ist der Satz davor. Wenn TE sagt sie bekommt keinen Platz ist ein solcher auch nicht sichergestellt. Hat Sbchen
daran Zweifel liegt es in Ihrer Amtsermittlungspflicht einen solchen Platz nachzuweisen. Kann sie das nicht kann sie
auch niemanden vermitteln.
 

HermineL

Super-Moderation
Mitglied seit
4 September 2017
Beiträge
6.126
Bewertungen
19.061
Doch das ist zumutbar.
Wenn die Kinderbetreuung sichergestellt ist ansonsten ist es nicht zumutbar !!!


Zu Hause sitzen und auf Kosten des Steuerzahlers leben macht mehr Spaß?
Für solche dummdreisten Sprüche bist du hier auf der falschen Spielwiese. Diesen geistigen Dünnpfiff solltest du besser
an einem Platz ablassen wo er hingehört.
 

Pauer

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Juli 2018
Beiträge
456
Bewertungen
563
Wenn jene welche dann erst einmal gemerkt haben das man sich nicht wehrt geht der Spaß erst richtig
Aber man muss sich doch nicht gegen alles wehren. Es ist doch nicht zu viel verlangt einfach nachzuweisen, dass man sich um einen Betreuungsplatz bemüht hat.

Sobald Post kommt und da steht Jobcenter drauf, nimmt man eine Abwehrhaltung ein?
Glaub mir: Das merkt man auf der anderen Seite des Schreibtischs. Man gilt als Querulant und dann geht das Problem erst richtig los.

Man kann doch ganz normal miteinander kommunizieren. SB sind auch nur Menschen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten