• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Nachtrag

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

dziber

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Jul 2006
Beiträge
12
Gefällt mir
0
#1
Also jetzt wollte ich mal nur bescheid geben, was sich bei mir so getan hat.

wer sich erinnert... mir wollte die arge drei monate sperre reinbollern, weil ich ein unbefristetes arbeitsverhältnis zu gunsten eines befristeten aufgegeben habe. der witz war jedoch dass ich nach der probezeit gefeuert wurde, was ja nichts mit der zweijährigen befristung zu tun hat: währen der probezeit kann ja jeder gekündigt werden. nun, das habe ich in meinem widerspruch reingeschrieben und... recht bekommen! "ihren widerspruch wird nach prüfung der gesetzeslage im vollem umfang entsprochen" hehehe, damit war dieses problem gegessen.

das zweite problem war, dass ich in dieses intensive betreuen programm gesteckt wurde und deswegen ziemlich angepisst war, ich dacht, die werden mich dort kontrollieren un belehren, wie ich mich bewerben soll, aber nachdem ich gestern da war, finde ich es wirklich gut. ich habe einen guten berater. der typ ist total nett und absolut sein geld wert. also, die meinigen tun wirklich was für ihr geld... ich werde jetzt mit viel besserer laune dort hingehen.

ich glaube im ganzen trubel jetzt von der arge sogar profitiert zu haben. erstens, habe ich einen bildungsgutschein bekommen und jetzt werde ich wohl auch ein job bekommen. der bildungsgutschein bleibt mir erhalten (habe ich ausgehandelt). neben dem werden sie mir sogar ein vermittlungsgutschein trotz dem bildungsgutschein ausstellen, was auch grundsätzlich nicht die regel ist (habe ich auch ausgehandelt).

also derzeit bin ich echt zufrieden.

liebe leute, danke für euere unterstützung. ich finde das forum echt gut und wichtig. ich wünsche auch allen viel, viel glück. wenn ich manche sachen hier lese, dann bin ich manchmal einfach nur sprachlos!!!
 
Mitglied seit
15 Aug 2006
Beiträge
72
Gefällt mir
0
#2
dziber sagte :
Also jetzt wollte ich mal nur bescheid geben, was sich bei mir so getan hat.

wer sich erinnert... mir wollte die arge drei monate sperre reinbollern, weil ich ein unbefristetes arbeitsverhältnis zu gunsten eines befristeten aufgegeben habe. der witz war jedoch dass ich nach der probezeit gefeuert wurde, was ja nichts mit der zweijährigen befristung zu tun hat: währen der probezeit kann ja jeder gekündigt werden. nun, das habe ich in meinem widerspruch reingeschrieben und... recht bekommen! "ihren widerspruch wird nach prüfung der gesetzeslage im vollem umfang entsprochen" hehehe, damit war dieses problem gegessen.

das zweite problem war, dass ich in dieses intensive betreuen programm gesteckt wurde und deswegen ziemlich angepisst war, ich dacht, die werden mich dort kontrollieren un belehren, wie ich mich bewerben soll, aber nachdem ich gestern da war, finde ich es wirklich gut. ich habe einen guten berater. der typ ist total nett und absolut sein geld wert. also, die meinigen tun wirklich was für ihr geld... ich werde jetzt mit viel besserer laune dort hingehen.

ich glaube im ganzen trubel jetzt von der arge sogar profitiert zu haben. erstens, habe ich einen bildungsgutschein bekommen und jetzt werde ich wohl auch ein job bekommen. der bildungsgutschein bleibt mir erhalten (habe ich ausgehandelt). neben dem werden sie mir sogar ein vermittlungsgutschein trotz dem bildungsgutschein ausstellen, was auch grundsätzlich nicht die regel ist (habe ich auch ausgehandelt).

also derzeit bin ich echt zufrieden.

liebe leute, danke für euere unterstützung. ich finde das forum echt gut und wichtig. ich wünsche auch allen viel, viel glück. wenn ich manche sachen hier lese, dann bin ich manchmal einfach nur sprachlos!!!

Hallo das zeigt das sich ein Widerspruch fast immer wieder lohnt. Gut dass Du die
Sperre nicht einfach geschluckt hast.

Was Dein Honeymoon mit der Arbeitsverwaltung angeht, bis runter zum Bildungs-
gutschein und effektiver Förderung in Arbeit zu kommen, das wird leider nicht lange
anhalten. Monat für Monat wirst Du - sofern Du nicht gleich eine neue Stelle findest -
dann in der Betreuung heruntergestuft werden bis Du in das Alg2-Koma fällst. Dann
hast Du Deinen mangelnden Restwert unter Beweis gestellt und darfst Dich unseren
Reihen anschliessen. Ich wünsche Dir aber viel Glück das wir uns nicht im Wartebereich
begegnen brauchen.
 

dziber

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
15 Jul 2006
Beiträge
12
Gefällt mir
0
#3
honeymoon ist gut gesagt :klatsch:

das glaube ich dir aufs wort, dass es so laufen würde. aber ich bin da echt zuversichtlich. Morgen habe ich ein gutes vorstellungsgespräch. vielleicht ist die sache mit dem honeymoon schon gelaufen (scheidung!).

dir sage ich nur eins: kopf hoch! ich war auch total im eimer als ich gekündigt worden bin... es gab aber auch noch schlimmere zeiten, ich erinnere mich noch gut daran, als man mich nicht einmal als blumenverkäufer haben wollte. vier monate nur absagen, pech und schwefel. dazu noch keine förderung von der arge. wenn meine frau nicht gewesen wäre... ich darf gar nicht weiter denken. einfach übel. also kann ich das, was du schreibst echt gut nachvollziehen. die arge ist sicherlich kein naiver verein: die können einen schon fertig machen.

danke für die antwort und viel glück!

dziber
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten