• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Nachträglich Mietzuschuß & NK beantragen?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Libelle06

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Jun 2006
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#1
Hallo,
ich frage hier für eine Bekannte, die keinen PC hat.

Folgender Fall:

Sie, 44 Jahre, Altenpflegerin, seit 04 arbeitslos, lebt mit ihrer 80jährigen Mutter in deren älterem Häuschen.
Von der Arge bekommt sie keinerlei Zuschuß für Unterkunft & NK. Ihr Antrag wurde damals, als sie Hartz4 beantragte abgewiesen und sie hat das so hingenommen (ist im Umgang mit Behörden ungeübt und sagen wir mal fast devot).

Die Mutter hat eine mittlere Rente und inzwischen ziemlich hohe Gesundheitskosten, die ihre KK nicht übernimmt. Außerdem verlangt das 45 Jahre alte Haus laufend Reparaturen. Durch die drastisch gestiegenen Energiekosten wird es für die beiden jetzt finanziell sehr knapp.

Die Bekannte hat einen 1 Euro-Job wahr genommen und seit über einem Jahr kein Arbeitsangebot erhalten. Sie bewirbt sich laufend, den Vorgaben ihrer Arge entsprechend.

Hat meine Bekannte jetzt noch eine Chance wenigstens einen Zuschuß zu den NK zu bekommen?
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#2
dazu müsste man wissen was bekommt sie jetzt? Nur die 345 Euro Regelleistung zuzüglich das Einkommen aus dem 1-Euro-Job?
 

Libelle06

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Jun 2006
Beiträge
15
Gefällt mir
0
#3
Jetzt nur die 345 Euro. Bis 30.11. hat sie noch 80 Euro Übergangsgeld oder wie das heisst, bekommen. Der 1-Euro Job war im Sommer.
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#4
Also sie kann jederzeit einen neuen Antrag stellen, nachträglich wird aber grundsätzlich nichts bewilligt, es gilt immer vom Tag der Antragstellung an
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#6
Bitte, aber ob er bewiligt wird ist natürlich etwas anderes, das kann ich leider nicht vorraussagen
 
E

ExitUser

Gast
#7
Arania sagte :
Also sie kann jederzeit einen neuen Antrag stellen, nachträglich wird aber grundsätzlich nichts bewilligt, es gilt immer vom Tag der Antragstellung an
Man kann Überprüfungsanträge stellen... hier wurde ja offensichtlich nicht ausreichend beraten.

Wers nicht wenigstens versucht, ist selber schuld, sage ich immer...

Gruß aus Ludwigsburg
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten