Nachmittagsbetreuung Kosten werden abgewiesen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Adlerpapi

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 September 2010
Beiträge
126
Bewertungen
9
Ich hab mal eine Frage bezüglich Nachmittagsbetreuung bzw. Hausaufgabenbetreuung.
Mein Sohn sollte aufgrund einer regelmäßigen Struktur wegen ADHS täglich zur
Hausaufgabenbetreuung. Hierfür musste ich 32€ pro Monat bezahlen.

Meine Ex und ich haben das Wechselmodell, allerdings an festen Tagen. An den Tagen,
wo die Kinder bei ihr sind, bin ich arbeiten, an meinen freien Tagen sind die Kinder bei mir.

Die Kosten für die Betreuung sind also nicht wegen einer Erwerbstätigkeit.

Die Schule ist in einer anderen Gemeinde und die Betreuung wird vom Förderverein
organisiert.

Ist das richtig, dass das Jobcenter diese Kosten nicht übernimmt?
Wie sieht das eigentlich Grundsätzlich aus z.B. mit Kindergartengebühren?

Danke für die Antworten.

Adlerpapi
 
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
Bei Krankheiten immer zuerst bei der Krankenkasse Kostenerstattung beantragen.
Erst wenn diese ablehnt, zweigleisig fahren - Widerspruch bei der Krankenkasse einlegen und beim JC beantragen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten