Nachhilfeunterricht und Selbständigkeit??

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

guinan

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 November 2011
Beiträge
681
Bewertungen
183
Hi,

bin ich mit 1-5 Nachhilfestunden im Monat selbständig? Ich soll einen großen Papierberg zur Selbständigkeit ausfüllen und weiß nicht, ob da ein Trick bei ist, auf den ich reinfalle. Habe Hartz4 und bisher meinen Nachhilfeunterricht immer ehrlich per Quittung angegeben. Man riet mir, mal hier zu fragen.

Hier der Thread:

https://www.elo-forum.org/allgemeine-fragen/104344-nachhilfe-selbstaendig.html

Vielen Dank,

guinan
 

Facebook

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
28 Dezember 2012
Beiträge
499
Bewertungen
7
Ich würde für die 1 bis 5 Std im Monat erst gar keine Selbständigkeit Anmelden. Du hast ja schon alleine ein Grundfreibetrag von 100 Euro im Monat.
 

Koelschejong

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
5.186
Bewertungen
1.643
Ein Bekannter hat gerade für so etwas Gründungszuschuss bekommen (also aus ALG I raus), war aber vorher in der Tätigkeit aufstockender Selbstständiger im ALG II Bezug. Er hat aber auch deutlich mehr als 1-5 Stunden im Monat.

Kleine Anmerkung - eines Wissens sind Nachhilfelehrer nicht verpflichtet, ein Kassenbuch zu führen, :rolleyes: , oder, um es etwas deutlicher auszudrücken: Seine Existenzgründungsberaterin, die nicht zu Kraftausdrücken neigt, meinte, als sie davon hörte, dass er auch peinlich genau Kassenbuch führte: "Wie bescheuert kann man eigentlich sein?"

Inzwischen ist er in dem Punkt geheilt.
 

guinan

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
1 November 2011
Beiträge
681
Bewertungen
183
Ok danke. Allerdings hatte ich ja nur eine Nachhilfeschülerin. Und blieb damit unter 100 Euro (natürlich). Von daher hab ich gar kein Problem mit der Ehrlichkeit. Mir ist Ehrlichkeit auch sehr wichtig, es ist wesentlich einfacher, sich gegen diese Leute und ihre Fehler zu wehren, wenn man selbst weiß, dass man nichts zu verbergen hat.
 

Facebook

Elo-User*in - temp. eingeschränkt
Mitglied seit
28 Dezember 2012
Beiträge
499
Bewertungen
7
guinan, so ist das, Hat man nichts zu Verbergen, können die einen Affen machen, und es ist exkrement egal.

Die Pflicht ein Kassenbuch zu Führen trifft nur dann zu wenn man der Doppelten Buchführung unterliegt.
 

Koelschejong

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
5.186
Bewertungen
1.643
Dann sollte das auch kein Problem mit Selbstständigeit geben. Mach das dem SB schriftlich klar.
 

joelle

Elo-User*in
Mitglied seit
10 August 2012
Beiträge
310
Bewertungen
78
Selbstständig ist man ab 15 Wochenstunden. Alles darunter ist nur Nebenverdienst.
Sicherlich gibst du insbesondere am Anfang nicht soviel Nachhilfe. Du verwendest bestimmt viel Zeit, um Werbeflyer für dich und deine Dienstleistung zu verteilen, fährst dafür durch die Lande, schaust, wie du an Kunden herankommst, telefonierst oder sprichst mit Interessenten oder bereitest dich fachlich vor. Auch Rechnungen schreiben ist Arbeitszeit.
Was ich damit ausdrücken will ist, dass man selbst dann, wenn man keine Kunden hat, trotzdem selbstständig sein kann, wenn man nämlich mindestens 15 Wochenstunden in seine Selbstständigkeit investiert.
Ob deine Firma "erfolgreich" ist, interessiert dabei nicht. Wenn die Kunden nicht von dir unterrichtet werden wollen, weil sie woanders ein günstigeres Angebot gefunden haben, kannst du auch nichts machen- und bist trotzdem noch selbstständig. Das ist dein unternehmerisches Risiko.
 

Koelschejong

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
5.186
Bewertungen
1.643
Selbstständig ist man ab 15 Wochenstunden. Alles darunter ist nur Nebenverdienst.

Das ist nicht richtig, es gibt keine Stundengrenze ab der man Selbstständig ist. Lediglich im Bereich des ALG I und bei der KV spielen diese 15 Stunden eine Rolle bei der Festlegung, ob man haupt- oder nebenberuflich selbstständig ist.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten