Nachfrage nach Arbeitskräften sinkt dramatisch - Niedrigster Stand seit vier Jahren (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ExitUser

Gast
Niedrigster Stand seit vier Jahren:

Nachfrage nach Arbeitskräften sinkt dramatisch

Die Wirtschaftskrise hinterlässt immer tiefere Spuren auf dem Arbeitsmarkt. Es gebe eine «hohe Abwärtsdynamik», warnt die Bundesagentur für Arbeit. Die Zahl der Jobangebote ist erneut rapide gesunken.

Holger Schäfer vom Institut der Deutschen Wirtschaft in Berlin hält einen Rückgang von rund 20.000 für möglich. «Das ist für einen Juni ein schlechter Wert», betonte er. In den Vorjahren war die Arbeitslosenzahl im ersten Sommermonat im Schnitt um etwa 120.000 gesunken. Im Mai war die Zahl der Menschen ohne Job überraschend stark um 127.000 auf 3,458 Millionen gesunken. Die Arbeitslosenquote verringerte sich um 0,4 Punkte auf 8,2 Prozent. (dpa/AP/nz)
NETZEITUNG | Nachfrage nach Arbeitskräften sinkt dramatisch


 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.313
AW: Nachfrage nach Arbeitskräften sinkt dramatisch - Niedrigster Stand seit vier Jahr

Hi,

das verwundert nicht. Mal sehen wie dynamisch das nach der BuTa-Wahl wird wenn dann auch noch zzgl. alle Kurzarbeiter in die Reservearmee entlassen werden und ihren Abstieg vom Proletariat ins Prekariat erfolgreich antreten.

Gruss

Paolo
 

Linchen0307

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
2.166
Bewertungen
67
AW: Nachfrage nach Arbeitskräften sinkt dramatisch - Niedrigster Stand seit vier Jahr

.. ei mir läd die seite in sek.....
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten