Nachfolgeantrag 1 Jahr gültig oder 6 Monate? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Sternenbande

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
3 September 2015
Beiträge
86
Bewertungen
3
Hallo,
ich habe einen Weiterbewilligungsantrag gestellt. Nun bekam ich einen neuen Bescheid, dass mir für 12 Monate ALG II bewilligt wird.

War das nicht immer so, dass das nur für 6 Monate bewilligt wird? Gilt die GEZ Befreiung jetzt auch für ein Jahr?

Ich werde das Gefühl nicht los, dass ich nur noch als Karteileiche geführt werde...

LG
 
E

ExitUser

Gast
Hallo,
ich habe einen Weiterbewilligungsantrag gestellt.
Die Entscheidung war zwischenzeitlich den JC überlassen, nun sind 12 Monate Standard.
Die Befreiung von Rundfunkgebühren wird meist über längere Zeiträume bewilligt, wenn man zweimal befreit wurde. Bei mir waren es jetzt mal wieder 23 Monate. Wenn in der Zwischenzeit eine Änderung eintritt, interessiert sie das auch nicht mehr.

Sei doch froh, dass sie dich nicht ärgern. Wenn du etwas machen willst (Weiterbildung, freiberuflich etc.), musst du selbst aktiv werden.

sds
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.507
Bewertungen
16.414
Hallo @en Jordi,

noch mal ein Hinweis in eigener Sache, schau dir bitte mal diesen Thread an
zum Thema richtiges zitieren, hier wird das Schritt für Schritt erklärt.

https://www.elo-forum.org/technisch...itung-richtiges-zitieren-beitraegen-mehr.html

Bedenke richtiges zitieren spart dem Forum Ressourcen
(Server) daher schau dir mal diesen Beitrag aus dem Forum an, hier ist
Schritt für Schritt und bildlich gut von @Texter50 erklärt zum
Thema richtiges zitieren.

Auch sollte man an die user denken die mit dem Handy in das Forum kommen und ggf.erst "ellenlang" Zitate lesen sollen.

Ich wünsche dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.507
Bewertungen
16.414
Hallo @Sternenbande

siehe § 41 Abs.3 Satz 1 SGB II ansonsten wird nur dann für 6 Monate bewilligt,
wenn ein vorläufiger Bescheid ergeht bei unangemessener KDU nach § 40 SGB II.

Gilt die GEZ Befreiung jetzt auch für ein Jahr?
Ja müßte dem Bewilligungsbescheid beiliegen.

Ich werde das Gefühl nicht los, dass ich nur noch als Karteileiche geführt werde...
Nein hat damit nichts zu tun, man geht davon aus das sich in diesem Zeitraum
keine Änderunge ergeben.
 

RoxyMusic

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Oktober 2016
Beiträge
881
Bewertungen
642
Verkürzung auf sechs Monate kann es auch z.B. bei geplantem Renteneintritt geben. Vorläufige Bewilligung für sechs Monate wäre z.B. bei unregelmäßigem Einkommen. Es kann also durchaus sein, dass der Bescheid über zwölf Monate bei Aufnahme einer Tätigkeit mit schwankendem Einkommen aufgehoben wird. Für die restlichen Monate des ursprünglichen Bewilligungszeitraums würde dann ein vorläufiger Bescheid erstellt. Auf jeden Fall ist die Bewilligung der Leistungen für die nächsten zwölf Monate doch schon mal beruhigend :)
 
Oben Unten