Nach versuchten Raubmord weiss ich nicht mehr weiter!

bayer24

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
15 September 2013
Beiträge
12
Bewertungen
0
Hallo zusammen,

Hoffe ihr könnt mir helfen!

Seit einen versuchten Mord 02.2012 an mir, bin ich Krank geschrieben.
Aktuell befinde ich mich in dieser Nahtlosigkeitsregelung am Arbeitsamt.

Im Juni habe ich Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt, da mein Arzt und der Amtsarzt der Meinung sind, das ich nicht mehr als 3 Stunden arbeiten bzw. belastbar bin.

Nun hat mir die Rentenversicherung am 05.09 die Ablehnung mitgeteilt auf die ich natürlich sofort einen Widerspruch geschrieben habe.

Kurz darauf ist ein Brief vom Arbeitsamt gekommen in dem steht das ein Berater mit mir am 17.09 sprechen möchte über die weiteren Schritte.

Ich habe wahnnsinnige Angst vor diesem Gespräch!!!

Was passiert dort?
Werde ich trotz ärztlicher Gutachten in irgendeine Arbeit geschickt?
Wie muss ich mich dort verhalten?

Möchte zwar gerne meine Rente aber ich weiss auch das es durch mein junges Alter sehr schwer sein wird eine zubekommen.
Deshalb habe ich mit meinen Arzt dies besprochen und er hat vorgeschlagen eine psychologisch unterstützte Umschulung zuprobieren.

Soll ich dies dem Arbeitsamt vorschlagen?

Des weiteren wollte ich wissen, gibt es am Arbeitsamt eine unabhängige Person die einen berät??
oder ist die einzige möglichkeit der VDK?

Liebe Grüsse

Euer

Bayer24
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.802
Bewertungen
5.417
Hast du schon einen GDB beantragt?

wenn du einen GDB hast, dann wirst du bei der Afa über die REHA-Abteilung geführt...und die sollten eigentlich mehr Verständnis für jemanden haben, der einen Behinderungsgrad hat...

ansonsten mußt du wirklich, so schlimm wie es ist, diesen Termin wahrnehmen...
besprich mit dem SB deinen Plan bzgl. einer Umschulung...vielleicht triffst du auf einen Menschen mit Empathie...

Afa ist noch nicht so schlimm, wie JC....aber sie sind auf dem besten Weg dahin...
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.048
Und nimm Dir jemanden als Beisand mit. Auch zur Afa kann man einen Beistand mitnehmen. Das macht einen schon sicherer. Und unterschreibe nichts sofort.
 
E

ExitUser

Gast
Du könntest einen Antrag stellen auf "Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben". Dann kämst Du auch in die Reha-Abteilung. Meiner Erfahrung nach sind die da eigentlich ziemlich nett. Der Vorteil ist auch, dass Du Dich dann nicht bewerben musst, sondern das Ziel ist dann erst mal, eine geeignete Qualifizierung (z.B. die von Dir erwähnte Umschulung) für Dich zu finden.
 

Fuzzi

Elo-User*in
Mitglied seit
2 März 2012
Beiträge
311
Bewertungen
103
Hallo Bayer
Würde Dir raten mal mit den Weißen Ring Kontakt aufzunehmen.
Die helfen Menschen die Opfer von Gewalttaten geworden sind, auch finanziel.
Die gibt es in jeder grösseren Stadt.

viel Glück Fuzzi..

www.weisser-ring.de
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.802
Bewertungen
5.417
E

ExitUser

Gast
hatte die DRV dich denn zu einem Gutachter geschickt? weil du was von Ablehnung von der DRV schreibst.
bestehe beim nächsten Gutachter darauf, dass er einer für Psychotraumatologie ist. ein normaler Psychiater dürfte nicht der geeignete für dich sein. die triggern und retraumatisieren meistens noch mehr. ich sprech da leider aus Erfahrung.
 

bayer24

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
15 September 2013
Beiträge
12
Bewertungen
0
Oh mann,

Danke für eure vielen, schnellen Antworten!

Hallo Anna B.

GDB und GDS habe ich beantragt und auch bekommen……

GDB habe ich 50 (Ist aber Verschlechterung beantragt)
GDS habe ich 20 (Da Sie ja ab 30 Zahlen müssten  aber auch hier ist Verschlechterung beantragt)

Ich hoffe du hast recht und dort sitzt ein Mensch mit Verständnis!

Danke für den LINK ;-)


Hallo gelibeh

Wie meinst du das, einen Beistand?
Kenn leider niemand der sich gut mit dieser Thematik auskennt!

Deshalb meine Frage…..gibt es einen unabhängigen Berater am Amt?


Hallo pillepalle

Wen ich diesen Antrag stelle ist dann der Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente nicht erlöschen?
Sollte ich nicht vorher das Urteil vorm Sozialgericht abwarten?


Hallo Fuzzi

Durch meine Behinderung bin ich beim VDK!
Meinst du der Weisse Ring kann besser helfen?


Hallo n2ame22

Bin 34Jahre!
Wie meinst du das mit dem Psychologen?
Bin beim Psychologen und Psychotherapeuten in Behandlung

Hallo Marion63

Hatte eine Untersuchung bei der Rentenversicherung!
Der Gutachter hat komischerweise alles anders gesehen als die Gutachter und Ärtzte Vorher, und hat meinen Antrag abgelehnt.

Danke für den Tip!!
 

bayer24

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
15 September 2013
Beiträge
12
Bewertungen
0
Hab ihnen grad ne Mail geschrieben!

Hoffe ich bekomme bald bescheid :)
 

Fuzzi

Elo-User*in
Mitglied seit
2 März 2012
Beiträge
311
Bewertungen
103
Das ist gut, klar werden die Dir helfen
Kanst aber dort auch anrufen.....
Die kostenfreie Rufnummer 116 006 kann aus jedem Ort Deutschlands angewählt werden . Diese Telefonnummer des WEISSEN RINGS sollte sich jeder Bürger sofort notieren.

Die eingehenden Anrufe werden von geschulten Mitarbeitern entgegen genommen und unverzüglich weitergeleitet. So kann binnen kurzer Zeit der Kontakt zur nächstgelegenen Außenstelle des Vereins oder einem Mitarbeiter der Bundesgeschäftsstelle hergestellt werden.
 

bayer24

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
15 September 2013
Beiträge
12
Bewertungen
0
Oh klasse!

Werd dort morgen gleich mal anrufen, und meine
Lage erklären.

Unterstützen die einen dann auch bei arbeitsamt,Gericht
Usw. Persönlich ???
 

Fuzzi

Elo-User*in
Mitglied seit
2 März 2012
Beiträge
311
Bewertungen
103
Alle Infos bekommst Du auf der Internet Seite vom Weissen Ring unter Opferhilfe......:icon_pause:
 

bayer24

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
15 September 2013
Beiträge
12
Bewertungen
0
Gestern geschrieben und heute schon einen Anruf von einen Mitarbeiter vom Weißen Ring bekommen :icon_biggrin:
 

bayer24

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
15 September 2013
Beiträge
12
Bewertungen
0
Natürlich halte ich euch am laufen!

Heute hatte ich meinen Termin beim Arbeitsamt.....
Es ist nicht so schlimm gewesen, wie ich dachte :)

Die Beraterin hat mir mitgeteilt, das es sehr selten ist das ein Amtsarzt bestätigt das ich nicht erwerbsfähig bin und der Arzt der Rentenversicherung genau das gegenteil sagt.

Deshalb wird sie den fall nochmal zum Amtsarzt schicken!

Das ist es eigentlich schon alles!!

Hat jemand von euch Erfahrung mit fiktiver Berechnung des Arbeitslosengelds???
Wäre hier für jede Hilfe Dankbar!!
 

franky0815

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Oktober 2007
Beiträge
3.905
Bewertungen
3.199
Hat jemand von euch Erfahrung mit fiktiver Berechnung des Arbeitslosengelds???
Wäre hier für jede Hilfe Dankbar!!
erfahrung direkt nich, dass berechnet sich aber nach der qualifikation bzw. nach dem was du arbeiten könntest.

da die afa aber so wenig wie möglich zahlen will, sagen die3 einerseits du kannst sehr wohl arbeiten, andererseits wirds nich besonders hoch sein da du ja einschränkungen hast.

du solltest das auf jeden fall von kompetenter stelle prüfen lassen, nich das die dich übern tisch ziehn.
 

bayer24

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
15 September 2013
Beiträge
12
Bewertungen
0
Hallo franky0815,

Genau das ist mein Problem….Wo ist eine kompetente Stelle die es prüft?

Nach meinen Krankengeld Bezug, wurde ich Ausgesteuert.

Am Arbeitsamt teilte mir die freundliche Dame beim ersten Termin mit das ich fiktiv berechnet werde. (Wäre für mich besser)

Als ich dann meinen Termin hatte bei der mir mein Arbeitslosengeld mitgeteilt wurde, sagte man mir das ich wegen ein paar Tagen nicht fiktiv berechnet werde und somit nur knapp 500€ pro Monat bekomme.

Was soll ich nun machen?

Ein Bekannter hat vorgeschlagen, dass ich aus der Arbeitslosigkeit rausgehe und mich nach den tagen wieder anmelde.

Was hältst du davon?
 

franky0815

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Oktober 2007
Beiträge
3.905
Bewertungen
3.199
Was soll ich nun machen?

Ein Bekannter hat vorgeschlagen, dass ich aus der Arbeitslosigkeit rausgehe und mich nach den tagen wieder anmelde.

Was hältst du davon?
wenn du im vdk bist wäre das zb. eine kompetente stelle, die haben auch anwälte.
 
Oben Unten