• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Nach erfolgloser beruflicher Reha Eu-Rentenantrag?

SaBo77

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Mai 2012
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Hallo an Alle, die sich mit dem Thema auskennen,

kurz zu meiner Vorgeschichte: habe studiert, im Beruf gearbeitet, bin (mit bedingt durch meine Arbeit) erkrankt bzw. ist die Erkrankung dadurch erst richtig zum Vorschein gekommen. Das letzte Mal war ich im November 2009 berufstätig. Danach über 1 Jahr arbeitsunfähig, Tagesklinik, stationäre Unterbringung, Psychotherapie, medizinische Reha (arbeitsunf. entlassen) und seit 10 Monaten berufliche Reha (Integrationsmaßnahme). Es geht darum über Praktika in eine Berufstätigkeit vermittelt zu werden. Meinen erlernten Beruf kann ich nicht mehr ausüben, dafür bin ich in keinster Weise mehr belastbar und würde mehr Schaden anrichten, als Gutes tun. Mir war schon der Unterricht in der Reha zuviel, außerdem war und bin ich fast jeden Monat arb.unfähig. Mir geht's einfach schlecht, körperlich und psychisch, meine Ärztin kennt mich seit 2009 und steht mir echt zur Seite, was am Anfang nicht so war. Schon im ersten Praktikum kam ich an meine Grenzen, obwohl mir die Arbeit Spaß machte. Mit ärztl. Attest und Antrag beim Träger (Dt. Rentenvers.) arbeite ich nur noch 6 Stunden am Tag. Das reicht völlig aus und selbst dann komm ich psych. an meine Grenzen. Mein zweites Praktikum mache ich einer Einrichtung, die ich hätte lieber nicht wählen sollen. Es ist wieder ähnlich meinem Beruf, aber ich finde es am Anfang immer alles spannend und bald schon merke ich wo bei mir Schluß ist. Ende Juli ist die Maßnahme beendet und wenn ich nicht erfolgreich in einen Job integriert bin, laufe ich wieder über das AA. Habe mich heute arbeitssuchend gemeldet (ist 3 Monate vor Ende der Maßnahme notwendig), bin aber nur noch begrenzt einsetzbar. Vielleicht sollte ich auch eine EU-Rente beantragen? Wird man dazu auch aufgefordert z.B. vom Arbeitsamt, wenn man erschwert vermittelbar ist? Meine Diagnosen sind: Persönlichkeitsstörung (Borderline/kombinierte -), Dysthymie, Herzfehler, Anämie, ADS. Ich weiß nicht, ob ich schon jetzt EU-Rente beantragen sollte oder lieber damit warten... Könnt Ihr mir einen Rat geben bzw. Eure Erfahrungen mitteilen? Danke.

Liebe Grüße!!! :icon_kinn:
 

Kimberly

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Jan 2012
Beiträge
20
Gefällt mir
12
#2
Hallo..

warum machst du denn schon wieder den gleichen Thread auf?

Ich habe dir auf genau dieses Thema mit dem gleichen Inhalt gestern geantwortet.

Verstehe ich nicht.

LG Kimberly
 
Oben Unten