Nach einer wahren Begebenheit: Der Geist von Flug 401

Thematiker*in
Mitglied seit
23 Juni 2014
Beiträge
2.282
Bewertungen
888
https://www.youtube.com/watch?v=5On3j6-SYjo

Swiss Aircraft Photos: Der Geist von Flug 401

Hier sind die Hintergründe.

Spuk im Flugzeug - Wissenschaft

Anno 1973: Einige Flugzeuge der Eastern Airlines, USA, so schildern es Angestellte der Fluglinie, werden von unheimlichen Geistern und Erscheinungen heimgesucht. Und genau in diesem Jahr ereignete sich ein schreckliches Unglück, denn eine Maschine vom Typ L-1011 TriStar der Eastern Airlines unter der Flugnummer 401 und unter Führung von Kapitän Bob Loft stürzte nahe Florida ab und riss rund 100 Menschen in den Tod.Bis heute sind die unheimlichen Ereignisse nach dem Absturz von Flug 401 von 1973 nicht restlos geklärt. Ebenso unerklärlich sind die Geistererscheinungen. Bestehen tatsächlich Zusammenhänge, wie es Parapsychologen vermuten? In einer im Oktober 1974 erschienenen Londoner Zeitung war ein Bericht zu lesen, dass die für die Flugzeuge zuständige Putzkolonne des Heathrow Airports von bösen Mächten und dämonischen Besuchern im Inneren der Flugzeuge heimgesucht werden würde.
Sehr interessante Geschichte, die von mehreren glaubwürdigen Personen bestätigt wurde.
Anders als im Film wurde der Geist des Flugkapitäns nicht als feste Erscheinung gesichtet, sondern als eine Art geformten Rauches, aus oder in dem dem sein Gesicht zu sehen war.

***** Hat Jemand schon mal ähnliches gesehen?******* (Ich kmeine die Frage ernst)

https://sites.google.com/site/eastern401/

Die Dokumentation auf englisch, die aber in einfachem Stil verfasst ist, so dass sie für Jede/r mit mittleren Englischkenntnissen zu verstehen ist. Dort sind auch 2 Fotos des Geisterflugzeuges zu sehen, bevor es abstürzte. Das Foto der Bordbegleiterinnen weiter unten wurde am Tag des Absturzes aufgenommen -- This photograph (above) was taken aboard flight 26 the day of the crash. Mercy's camera would later survive the crash and this remarkable photo was developed
 

Roter Bock

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Juni 2011
Beiträge
3.276
Bewertungen
3.304
@heiliger Geistl -

Ich kenn das jetzt nicht von Flugzeugen sondern von Autos. Ich hatte mal in den 80ern einen Peugeot 204 da sprang oft im günstigsten Moment der Keilriemen ab. Zielsicher passierte das immer wenn ich nachts eine Lady im Auto hatte...es wurde dann mitunter noch recht nett....bis zu ihr nach Hause schaffte der 204 es immer.

The Ghost in the Machine. Den in meinem 204 habe ich trotzdem nie gesehen. Schade eigentlich.

Manchmal fragt man ob sowas lebt oder ob es nur Pfusch ist. Die englischen Autos hatten das ja früher auch mit Ihren Zündanlagen und Scheinwerfern der Firma Lucas.
(...Meister der Finsternis)

Roter Bock
 

IchHabsSoSatt

Elo-User*in
Mitglied seit
7 März 2014
Beiträge
149
Bewertungen
51
:icon_tonne::icon_tonne:

Hallo MOD,wo sind die nur wenn man sie braucht.
Könntet ihr den Mist, auch noch unter Kultur (?) bitte schreddern . Danke.
 
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Juni 2014
Beiträge
2.282
Bewertungen
888
Ich liefere nach, wobei mir selbst nicht bewusst ist, wie/ob sich dieser Thread weiterentwickelt und wie ernst ich es meinen möchte.

Zumindest bin ich, obwohl Kritiker aller Buchreligionen gleichermassen, die kein Glück über die Welt bringen, sensiblilisiert für solche Themen, gerade eben wieder, wo ein Freund gestorben(ich machte einen Thread zum Thema im OT) ist und lt seiner Frau im Anschluss darin Dinge passiert sind in seinem Sterbezimmer, die nicht logisch zugänglich erscheinen.
Ist die Freundin meines verstorbenen Kumpels und Andere, die es auch wahrnahmen, dann "verrückt"? Sicher nicht. Ich war nicht dabei, aber die Personen sind absolut vertrauenswüdig.

Zudem befinde ich mich in einem Alter, das dem Ende naturgegenermassen näher ist als dem Anfang. Da ich mit dem personalisierten Gott der Buchreligionen absolut nichts anfangen kann und die Fokussierung darauf sogar für gefährlich halte, weicht man eben aus. An Irgendwas glaubt Jeder, und sei es an das "Nichts".

Gute seriöse Webseiten gibt es zu dem Thema sehr selten, muss man allerdings feststellen.

Mir kommt dieses hier noch am besten vor:

https://www.youtube.com/watch?v=DVElAfq9PwQ

Der in diesem jahr im gesegneten Alter von fast 93 Jahren verstorbene Physiker E.O. Senkowski in einem seiner letzten Interviews.
 
Oben Unten