Nach einem Monat Arbeit wieder ALG2 - Was passiert mit meinem Gehalt? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Marci18

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 August 2016
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallöchen, ich bin neu hier.
Hatte zwar bis jetzt öfters hier mit gelesen, nun hab ich aber ein Problem weswegen ich mich nun angemeldet habe.

Ich hatte schon versucht die SuFu, aber entweder das Falsche eingegeben oder so eine Frage gab es noch nicht ^^

Also zum Problem:
Ich war vom 04.07.2016 - 28.07.2016 bei einer Zeitarbeitsfirma. Wurde ich da gekündigt da ich wegen Magen-Darm flachlag.
Das Gehalt soll, laut der Aussage bei der "Einstellung" dort, 1 Monat später kommen um den 15ten Bankentag rum. Was also diesen August um die 17-18 etwa wäre.
Ich war leider schon vor der "Arbeit" bei der ZAF, H4-Empfänger. Und nun bekomme ich entsprechend leider wieder H4.

Nun stellt sich für mich die Frage, was macht die ARGE wenn ich um den 17-18.08. mit meinen Gehalt? (Ich muss
ja soweit ich Lohnzettel (wenn ich den bekomme) und Kontoauszug (wenn Gehalt drauf ist) ihn dort abgeben)

Rechnen die das irgendwie mit H4 auf?
Sprich bekomme ich dann im September weniger H4 wegen Gehalt bzw. kein H4 weil Gehalt über H4 liegt?

Die Dame, wo ich mich Melden musste, nach der Kündigung konnte mir das nämlich nicht sagen.

Hoffentlich kann mir jemand irgendwas sagen oder ein Tipp geben.

MFG Marcel
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.664
Bewertungen
14.021
AW: Nach 1 Monat Arbeit, wieder H4, was mit Gehalt?

Rechnen die das irgendwie mit H4 auf?
Sprich bekomme ich dann im September weniger H4 wegen Gehalt bzw. kein H4 weil Gehalt über H4 liegt?
Hier kommt das Zuflussprinzip zum tragen, das heißt wenn es auf deinem Konto gebucht wird.

§ 11 SGB II

(3) 1Einmalige Einnahmen sind in dem Monat, in dem sie zufließen, zu berücksichtigen. 2Zu den einmaligen Einnahmen gehören auch als Nachzahlung zufließende Einnahmen, die nicht für den Monat des Zuflusses erbracht werden. 3Sofern für den Monat des Zuflusses bereits Leistungen ohne Berücksichtigung der einmaligen Einnahme erbracht worden sind, werden sie im Folgemonat berücksichtigt. 4Entfiele der Leistungsanspruch durch die Berücksichtigung in einem Monat, ist die einmalige Einnahme auf einen Zeitraum von sechs Monaten gleichmäßig aufzuteilen und monatlich mit einem entsprechenden Teilbetrag zu berücksichtigen.
 

Marci18

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 August 2016
Beiträge
3
Bewertungen
0
AW: Nach 1 Monat Arbeit, wieder H4, was mit Gehalt?

Hier kommt das Zuflussprinzip zum tragen, das heißt wenn es auf deinem Konto gebucht wird.

§ 11 SGB II
Vielen Dank für deine Antwort.
Aber, ehm ja, wäre es i-wie möglich das irgendwie in verständlichem Deutsch zuschreiben? :icon_frown:
Weil so Beamten Deutsch ist nicht so ganz mein Ding :/
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.664
Bewertungen
14.021
AW: Nach 1 Monat Arbeit, wieder H4, was mit Gehalt?

Wenn dein Geld auf deinem Konto gebucht wird, also am 17-18.08. und wie du schreibst
leider wieder ALG II bekommst, wird das als einmaliges Einkommen angerechnet.

Ist dein Gehalt größer als wie dein ALGII plus KDU (Kosten der Unterkunft) , wird dieser Betrag/Gehalt auf 6 Monate verteilt.

Beispiel, dein Gehalt 1500€ geteilt durch 6 = 250€
 

Wutbuerger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
4.803
Bewertungen
2.356
Das hängt nun ein wenig von der Höhe des Gehalts ab .
Warst du jetzt neu bei der Firma? Dann hattest du für die Woche Krank wohl keine Lohnfortzahlung?
AU Zettel an die Krankenkasse geschickt ?
 

Marci18

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
10 August 2016
Beiträge
3
Bewertungen
0
Das hängt nun ein wenig von der Höhe des Gehalts ab .
Warst du jetzt neu bei der Firma? Dann hattest du für die Woche Krank wohl keine Lohnfortzahlung?
AU Zettel an die Krankenkasse geschickt ?
War ja bei der ZAF (hust ZAG hust) hatte da für die Arbeit 9€ Brutto die Stunde.
(Eigene Berechnung meiner Arbeitsstunden: 55 Stunden + 1 Tag wo keine Arbeit da war von ZAF, nach Abbestellung durch den Entleiher + Krankentage)
Und wurde wegen Magen-Darm krank geschrieben. Ja Ich hatte Krankenscheine (also einer dieser 3 Ausdrucke vom Arzt) bei der Krankenkasse abgegeben.
 
Oben Unten