• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Nach der Ausbildung in die Schule

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

antonm

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2006
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#1
Ich werde meine Ausbildung im Juli abschliessen und möchte ab September zurück in die Schule, um die Fachhochschulreife zu erlangen, da ich studieren möchte. Ich lebe mit meiner Mutter zusammen, wir beide erhalten Leistungen nach SGB 2.

Heute habe ich einen Brief vom Amt erhalten, indem steht, dass ich während meines Schulbesuchs nicht mehr nach SGB 2 unterstützt werde. Es wurde nicht weiter darauf eingegangen, ob es z.B eine Darlehensmöglichkeit gibt usw...

Können Sie mir vielleicht sagen, wie ich in meinem Fall vorgehen kann?

Ich bedanke mich im Vorraus!
 

Andi_

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
647
Gefällt mir
1
#2
Da du dem Arbeitsmarkt dann nicht mehr zur Verfügung stehst, hast du keinen Anspruch mehr auf ALG2. Du bist dann ein Fall für http://www.bafoeg.bmbf.de/ wo du weitere Informationen findest. Zusätzlich gibt es diverse Kreditlösungen für das Studium. Da kenne ich mich aber dann nicht aus, bekommst sicher aber auch noch andere Tipps.
 

antonm

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2006
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#3
Andi_ sagte :
Da du dem Arbeitsmarkt dann nicht mehr zur Verfügung stehst, hast du keinen Anspruch mehr auf ALG2. Du bist dann ein Fall für http://www.bafoeg.bmbf.de/ wo du weitere Informationen findest. Zusätzlich gibt es diverse Kreditlösungen für das Studium. Da kenne ich mich aber dann nicht aus, bekommst sicher aber auch noch andere Tipps.
ich bedanke mich sehr für den Tipp. Ich habe mich gerade im Internet informiert über das Schülerbafög...
Ich werde am Montag anrufen und denen meinen Fall schildern.
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#4
antonm sagte :
Andi_ sagte :
Da du dem Arbeitsmarkt dann nicht mehr zur Verfügung stehst, hast du keinen Anspruch mehr auf ALG2. Du bist dann ein Fall für http://www.bafoeg.bmbf.de/ wo du weitere Informationen findest. Zusätzlich gibt es diverse Kreditlösungen für das Studium. Da kenne ich mich aber dann nicht aus, bekommst sicher aber auch noch andere Tipps.
ich bedanke mich sehr für den Tipp. Ich habe mich gerade im Internet informiert über das Schülerbafög...
Ich werde am Montag anrufen und denen meinen Fall schildern.
... nochn Tipp

wenn das BAFÖG nicht reichen würde, z.B. mit den Mietkosten, dann gibt es unter Umständen auch ergänzendes Alg2 ! ! ! um evtl. kein Bafög auf Darlehn nehmen zu müssen.

Aber da deine Mutter ja auch Alg2 bezieht, wirst du wohl keine Schwierigkeiten mit den Einkommensgrenzen der Eltern haben - außer der Vater (?) wenn vorhanden, hat auch Geld ....

Sonst kommst du so ungerfähr (?) incl. Mietzuschuß evtl. auf 500 Euro - aber laß dir das mal ausrechnen ...
 

antonm

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2006
Beiträge
3
Gefällt mir
0
#5
Arco sagte :
antonm sagte :
Andi_ sagte :
Da du dem Arbeitsmarkt dann nicht mehr zur Verfügung stehst, hast du keinen Anspruch mehr auf ALG2. Du bist dann ein Fall für http://www.bafoeg.bmbf.de/ wo du weitere Informationen findest. Zusätzlich gibt es diverse Kreditlösungen für das Studium. Da kenne ich mich aber dann nicht aus, bekommst sicher aber auch noch andere Tipps.
ich bedanke mich sehr für den Tipp. Ich habe mich gerade im Internet informiert über das Schülerbafög...
Ich werde am Montag anrufen und denen meinen Fall schildern.
... nochn Tipp

wenn das BAFÖG nicht reichen würde, z.B. mit den Mietkosten, dann gibt es unter Umständen auch ergänzendes Alg2 ! ! ! um evtl. kein Bafög auf Darlehn nehmen zu müssen.

Aber da deine Mutter ja auch Alg2 bezieht, wirst du wohl keine Schwierigkeiten mit den Einkommensgrenzen der Eltern haben - außer der Vater (?) wenn vorhanden, hat auch Geld ....

Sonst kommst du so ungerfähr (?) incl. Mietzuschuß evtl. auf 500 Euro - aber laß dir das mal ausrechnen ...
Hallo Arco, ich habe keinerlei Kontakt zu meinem Vater, der im Ausland lebt...

Schülerbafög ist soweit ich weiss kein Kredit, nur Studentenbafög.
 

Nov

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Jun 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
9
#7
Solltest Du nach Deiner Ausbildung noch mal Schule machen, und lebst bei Deinen Eltern mußt Du einen Antrag auf ALG II stellen der wird abgelehnt worauf Deine Eltern die mit in Ihrer BG = Bedarfsgemeinschaft per Ergänzungsantrag aufnehmen der wiederum genehmigt werden sollte zumindest bis Nov. 2006 mom Regelung grade gestern mit ARGE hinter uns
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten